Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

1150er GS besser als 1200er???

Erstellt von FroQgster, 14.10.2007, 22:42 Uhr · 29 Antworten · 6.093 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    98

    Frage 1150er GS besser als 1200er???

    #1
    Hallo zusammen,

    Habe seit Anfang des Jahres eine 1200er GS (BJ 06/2006) in Blau/Silber. Mittlerweile hat sie 7029 km auf der Uhr. Musste seitdem feststellen, dass die Bremsscheibe hinten blau angelaufen ist, die Bremsbeläge wurden schon getauscht, die Schraube vom Handprotektor habe ich schon verloren, die Fassung vom Hauptscheinwerfer ist kaputt und nun fängt auch noch der Endantrieb an zu schwitzen. Wohlgemerkt sie hat erst 7tkm auf der Uhr und ich fahre nie ins Gelände (evtl kurz mal übern Schotterweg)

    Abgesehen davon habe ich die Sitzbank bei "Extrem" schon neu polstern lassen weil mir mein Allerwertester sehr geschmerzt hat, und mir schläft immer noch nach kurzer Zeit meine Hand während der Fahrt ein. Das kotzt mich zur Zeit am meisten an!!! Ich konnte auf der letzten längeren Tour nicht mal mehr den Blinker ausschalten geschweigedenn vernünftig bremsen.

    Hatte mir eigentlich ne BMW geholt um mal ein "Deutsches Markenprodukt" zu fahren. Mein Schwager fährt die 1000GS und ist super zufrieden.

    Langsam habe ich die Nase voll, so viele Probleme hatte ich mit meiner 16 Jahren alten Kawa nicht zuvor.

    Bin nun am Überlegen, das ich die 1200er zum Händler stelle und mit eine 1150er GS hole die hoffentlich weniger Krankheiten hat. Was meint ihr dazu? Wozu würdet ihr mir raten?
    Welche Mängel könnten bei einer 1150er GS auftreten und welches BJ sollte man nehmen?

    Danke schon mal für Eure Antworten.
    Gruß
    Marcus

  2. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von FroQgster Beitrag anzeigen



    Bin nun am Überlegen, das ich die 1200er zum Händler stelle und mit eine 1150er GS hole die hoffentlich weniger Krankheiten hat. Was meint ihr dazu? Wozu würdet ihr mir raten?
    Auf deine Frage kurz und knapp : ein begeistertes Ja !!! Ich fahre die 1150er seit knapp 90000 km und habe die 1200er zu Genüge probegefahren. Wenn es bei mir noch einmal ne GS wird, dann auf jeden Fall wieder eine 1150er
    Aber das werden andere sicher anders sehen ....

    Mängel:

    korridierende Anschlüsse
    Jetzt neue Sitzbank, da zu weich
    erste leichte Rostschäden

    Sonst kann ich nichts schlechtes über die "alte" GS sagen

  3. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #3
    Hi Marcus,

    das sehe ich ähnlich. Habe eine 2002-er GS mit Einzelzündung und ohne Integral-ABS und bis auf eine defekte Rücklichtbirne, eine Abblendlichtbirne und ein defektes Hinterradlager noch keine Defekte gehabt - km-Stand aktuell zwar nur 42000, aber wenn ich in diversen Foren lese, was alles an den 1200-ern sein kann, habe ich nichtmal Lust ne Probefahrt zu machen. Aber es gibt bestimmt auch einige 12er, die völlig ohne Probleme laufen.

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Hallo Marcus,

    ich denke das kann man so pauschal nicht sagen. Frag mal Bernd (qtreiber), der hat seine frühe 12GS nach 50.000 problemlosen KM abgegeben. Andere haben wie Du unter 10.000 km schon eine lange Liste an Problemen. Das kann dir mit einer 1150er genauso passieren...

    Ich für meinen Teil hatte auf 38.000 km (1150GS Adventure 08/2003) in den letzten 2 Jahren eine defekte Rücklichtbirne. Sonst nur Reifen, Öl und Inspektionen. Dafür springt beim schlampigen Schalten 1 x im Monat der 5. Gang raus, das ABS ist auf losem Untergrund oder nasser Straße unbrauchbar, das Ding ist sauschwer und der Motor vibriert stark. Dazu hat sie weniger Drehfreude und Leistung als die 1200er... ist halt immer so eine Sache. Beide Maschinen haben Vorteile aber auch Nachteile.

  5. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #5
    Hallo Marcus,

    na, bei dem Thema wirst Du jetzt noch viele Meinungen lesen...

    Nach dem Diebstahl meiner ersten GS hatte ich auch hin- und her überlegt, mich dann aber für eine der letzten 1150er (lt. Fahrgestellnr. Mod. 04, vom Erstbesitzer zugelassen Ende 2003), entschieden.

    Ich wollte einfach - sorry Jungs - keine Banane, die noch beim Kunden reift. Der Verteil des geringeren Gewichts und des höher drehenden Motors der 12er waren/sind für mich nicht wichtig. Für mich hat die 03er nur einen Nachteil, die Wartungskosten des teilintegralen ABS/BKV.

    Seit Ende Februar bin ich mit der Maschine rund 18.000 km gefahren (Gesamt 30.000 km), aufgetretene Probleme: bis auf eine undichte Bremszange vorne links, KEINE. Ausser Kerzen, Lufi und Öl waren keine Verschleißteile zu wechseln....auch keine Birnchen oder Beläge...

    Bei der 1200er kann ich mich einfach des Eindrucks nicht erwehren, dass hier die Abteilung Kostenkalkulation/Controlling ein gewichtigeres Wort mitgesprochen hat als noch bei der 1100er/1150er.

    LHzG

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Hubert Beitrag anzeigen
    Für mich hat die 03er nur einen Nachteil, die Wartungskosten des teilintegralen ABS/BKV.
    Die gleichen Kosten fallen, wenn ich mich nicht täusche, bei den 12er GS bis Mj 2007 auch an.

  7. Anonym1 Gast

    Reden

    #7
    1150er GS besser als 1200er???


    JA!

  8. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #8
    Die gleichen Kosten fallen, wenn ich mich nicht täusche, bei den 12er GS bis Mj 2007 auch an.
    Was auch immer sich BMW bei diesem System gedacht hat.....mich stören die Wartungskosten, ein Kritikpunkt an einem Motorrad, an dem man soviel (fast alles) als Ottonormalschrauber selbst machen kann. Eine eingängige bebilderte Anleitung des Bremsflüssigkeitswechsels habe ich bis jetzt noch nicht im Netz gefunden, im kommenden Winter steht die Sache eigentlich an!

    Dass das System "aufmacht" hat mich anfangs gestört, wenn es jetzt holprig auf den Bremspunkt zugeht, kalkuliere ich den zusätzlichen Bremsweg schon mit ein...

    LHzG

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #9
    @ Hubert:
    Stimme dir absolut zu... Glück hat wer eine günstige Werkstatt oder einen guten Schrauber hat. Aber es ist kein Unterscheidungskriterium zwischen 1150er und 1200er. Darauf wollte ich hinaus.

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #10
    Hallo Marcus,

    ich fahre seit April ne´1150er GS und habe seither ca. 15.000 Km runter, ohne einen einzigen Defekt oder sonstigen Mangel. Nur der Ölverbrauch ist nicht so prickelnd, aber das ist wohl bei der 1150er so, jedenfalls nach dem was man so liest.

    Ich denke, dass die 1200er eine andere Welt ist Entweder mann liebt sie oder man hasst sie. Man findet sie schön oder aber hässlich. Hier gehen die Meinungen auseinander, was auch gut ist, denn sonst würden alle mit dem selbern Motorrad rumfahren.

    Habe jedoch auch in den letzten Monaten gehört, dass es viele kleine Problemchen geben soll, das sogenannte Montagssyndrom. Aber das hat man durch die Bank weg bei fast allen Motorrädern und Modellen, wie AMGaida schon sagte.

    Ich hab bisher mit Kraftfahrzeugen die Erfahrung gemacht, dass, wenn man die Schnauze voll hat, man wechseln sollte und dann wieder bei 0 anfangen kann und auch dann den Kopf wieder freibekommt. Wenn einem der Bauch sagt: Weg damit, dann sollte man die Sache auch durchziehen.

    Hatte mal ´nen 323i BMW so vor 20 Jahren. Das Teil war wirklich jede Woche in der Werkstatt. Immer was anderes: Pleuellagerschaden, Verteilerwelle gebrochen, Differenzial explodiert usw, usw.

    Hab dann nach 10 Wochen aufgegeben und den Wagen dem zurück gegeben, was ohne Probleme und ohne finanziellen Schaden abgewickelt wurde. Hab das Auto dann ein Jahr später wieder gesehen und den Fahrer angesprochen, wie er mit dem Wagen zurechtkommt.

    Keine Probleme,

    was mich doch dann etwas erstaunt hat. Aber gut so, vielleicht hat dem Wagen mein Gesicht nicht gefallen, was ja verständlich wäre.

    Setzt ihr eine Frist. Wenn´s bis dann nicht besser ist, würde ich an Deiner Stelle das Ende einläuten.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1200er-Windschild an 1150er???
    Von Woidl im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 16:02
  2. Koffer 1200er ADV an der 1150er
    Von Moggi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 23:17
  3. Vorderrad 1150er auf 1200er ?
    Von HP2Sascha im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 15:26
  4. Alu-Koffer von der 1200er auf die 1150er
    Von Cocopelli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 13:26
  5. Topcase von 1150er auf 1200er ?
    Von DrOetker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 14:25