Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

1150GS in Aachen oder Umgebung unterwegs? :) Drosseln?

Erstellt von noIR, 09.05.2016, 12:47 Uhr · 18 Antworten · 1.310 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    269

    Standard 1150GS in Aachen oder Umgebung unterwegs? :) Drosseln?

    #1
    Hallo zusammen!

    Ich weiß, ich bin dafür ggf im falschen Bereich, habe aber das gefühl, dass nicht jeder unbedingt in die Treffe-Foren reinguckt

    Zu meinem Anliegen:
    Mein Vater wird aller Voraussicht nach den kleinen 48ps Führerschein dieses Jahr machen.
    Er ist begeistert von meiner 1200gs, jedoch wird die nicht in seinem Budget liegen.
    Ich überlege, ihm eine 1150gs vorzuschlagen, die dann noch entsprechend gedrosselt werden müsste.

    Ich bin also auf der Suche nach:
    - gedrosselten 1150gs-fahrern, die berichten können, wie das Motorrad trotz gewicht mit 48ps so "geht"
    - 1150gs fahrern in der nähe von Aachen, die Lust auf einen Erfahrungsaustausch haben.

    Ich würde so eine 1150gs gerne mal auf einer kurzen Tour fahren, um einschätzen zu können, ob das was für meinen Dad ist.
    Als tausch für diese Tour biete ich natürlich meine 1200er an

    Ahja zu meiner person:
    ich bin 24 und Student

    Würde mich freuen, hier Meinungen und ggf einen "Tauschpartner" zu finden.

    Grüße,
    Fabian

  2. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #2
    Hallo Fabian

    Ich denk das Drosseln kann dein Vater sich sparen. Auf Grund seines Alters darf er den großen Schein sofort machen, denn dann brauch er nicht zwei Jahre später die Prüfung für den großen noch ein mal machen.
    Oder, bei älteren wird er vielleicht noch automatisch nach zwei Jahren auf den Großen umgeschrieben???? Ich weiß es nicht.
    Ich glaube auch, dass die 1150iger über den Gaszug Anschlag gedrosselt wird, also genauso beschleunigt wie eine offene bei der nur halb Gas gegeben wird.
    Gruß Edgar

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    48 PS nur über den Anschlag?
    gerd

  4. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #4
    Er muss nicht drosseln. Über 25 kann direkt der offene Schein erworben werden.

    Ich würde keinem Anfänger zu so einem großen Motorrad raten, egal wie alt.

  5. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #5
    Bei 48PS weiß ich das nicht, aber meine alte R1100R wurde für meinen Sohn auf 34PS gedrosselt. War ein Anschlag für den Gaszug und zwei Lochscheiben für den Krümmer.
    Wie oben beschrieben: die ging untenrum wie normal, wenn man Teilgas gibt, obenrum war bei ca. 140km/h Schluß.

    Hat ihr aber wenigstens nicht geschadet :-) Habe sie (die BMW) immer bedauert, so dermaßen kastriert.

    Würde aber erstmal prüfen, ob dein Dad nicht gleich offen fahren kann.

    Gruß
    Winni

  6. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Ich würde keinem Anfänger zu so einem großen Motorrad raten, egal wie alt.
    Na DIE Begründung würde mich jetzt aber interessieren - in diesem Zusammenhang mit der 1150. Wir reden nicht über 200PS Motorräder.

  7. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #7
    Sie ist schon etwas speziell zu fahren, aber nicht gefährlich speziell. Wiegt im Stand recht viel, was Anfängern schon mal Probleme machen kann. Lastwechsel sind auch nicht ganz ohne, wenn man ne 600er Bandit als Fahrschulmaschine gewohnt ist. Aber nichts, was einen davon abhalten sollte.

  8. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    216

    Standard

    #8
    Was man der 1150GS zugute halten muß ist die fahrdynamische Stabilität schon bei geringen Geschwindigkeiten. Und das absolut neutrale Fahrwerk dank Para- u. Telelever, das die Q zum Kurvenräuber und Bügeleisen macht.

    Ich bin sicher, daß die GS auch mit nur 48PS gut fahrbar ist. Der Respekt gebührt dem Fahrzeuggewicht dann, wenn man die Q geworfen hat. Die Technik zum Aufheben sollte man sich tunlichst vorher zeigen lassen.

    Meine ersten Erfahrungen mit der GS sind nun knappe 18 Jahre alt, aber noch heute weiß ich:
    - sie ist mir mehrfach umgefallen
    - die ersten 100km Fahrt damit waren die Hölle,
    - danach habe ich sie nicht mehr hergegeben. Ein tolles Motorrad, stabil, wertstabil, gutmütig und universell einsetzbar: Cruisen geht ebenso wie Tiefflug. Was will man mehr?

    Schöne Grüße,
    Doppio

  9. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #9
    Hi, drosseln macht kein Spass.

    Direkteinstieg soll es sein:
    "Um Klassen besser!" - Mehr Fahrspaß mit der neuen EU-Führerscheinrichtlinie

    Da steht:Klasse A:


    Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kW und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von mehr als 15 kW.
    Direkteinstieg: Das Mindestalter für den direkten Zugang zur Klasse A bezogen auf zweirädrige Kraftfahrzeuge wird auf 24 Jahre festgelegt.

    Und Dein Dad sollte physikalisch ja älter als 24 sein.

    Achte nur drauf dass das Prüfungsfahrzeug den Anforderungen genügt, 2011 war es genau 60 PS (und das gab es keine Maschine für meine Frau, deshalb musste Sie den damaligen Stufenführerschein machen mit 2 Jahren Frist)
    Frag aber mal bei der Fahrschule und bei einem TÜV (am Besten in der Zentrale).

    Gruß

    Andi

  10. Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    269

    Standard

    #10
    Hi!
    danke für die vielen Meinungen!

    Ich weiß natürlich, dass er nen offenen Führerschein machen kann :P
    Hier sind aber einige noch nicht über die tollen neuen Möglichkeiten des neuen Führerscheins informiert:
    Generation Ü50: Mit dem Auto-Lappen Motorrad fahren - AUTO MOTOR UND SPORT

    In kurz: er kann, weil er seinen schein vor 1980 erworben hat, mit einer kurzen prüfung ohne pflichtfahrstunden den 48ps schein machen. Also sehr schnell und sehr günstig.

    Und ich möchte daher also wissen, ob sich da die 1150gs als motorrad anbietet


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 12:16
  2. Campingplatz in Susa oder Umgebung
    Von feuerteufel im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 21:48
  3. Stellplatz für meine Q in Leipzig oder Umgebung
    Von Cunningdevil im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 16:51
  4. Jemand aus aachen oder umgebung zum schrauben?
    Von HennerAC im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 11:12
  5. Suche Sturzbügel 1150gs in schwarz oder ...
    Von GroundSupport im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 12:10