Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

1150GS in Aachen oder Umgebung unterwegs? :) Drosseln?

Erstellt von noIR, 09.05.2016, 12:47 Uhr · 18 Antworten · 1.314 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.777

    Standard

    #11
    hallo fabian,

    hier gibts doch keinen mitleser/-schreiber, der am 1.4.80 noch keinen lappen hatte...
    aber die meisten haben eben gleich damals fürn butterbrot die kl. 1 mitgemacht.
    der nurprüfungsaufstieg aus kl. 3 nach a2 ist eigentl. nur für die frauen dieser altherren gedacht...und darum zu recht geheim! (gehalten)

    aber zum thema:
    wenn man sich wie ich oft und viel in den bergen rumtreibt und die alteingesessenen gs-fahrer beobachtet, die dort ihre mopeten um die kurven tragen, dann hat sicher ein großteil davon noch nie im leben mehr als 48 ps abgerufen.
    geht also!
    und 2 jahre später kommt beim pa die drossel raus und schwupps können 2-3 ps'e mehr gequirlt werden.

    da eh jeder anfänger mal absteigt,
    ist die q besonders geeignet: da verkratzt keine plastikverkleidung für viel geld. diese narben sind an der gs maximal kampfspuren aus heldensagen!

    also: macht mal! und gebt bescheid!

    grüße vom elfer-schwob

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #12
    Ich halt die GS eigentlich für sehr simpel zu fahren. Einziger Punkt wäre das Gewicht. Wenn man das nicht so gewohnt ist. Aber ansonsten. Man kann mit den bechopperten Kollegen genauso gemütlich mit fahren. Wie mit den jugendlichen Rasern.


    11er-schwob, in den Alpen brauchste eh nicht mehr als 50PS. Da sind zuviele PeeSe eher störend. Gut, dafür gibt´s ja heute "Assystenten". . .

  3. Registriert seit
    02.07.2015
    Beiträge
    56

    Standard

    #13
    Moin

    Ich finde dir 1150 absolut "Anfängergeeignet". Mein Vater hat letztes jahr den Schein gemacht (ü60) und ist mit der 1150 mehr als happy... Es kommt warscheinlich eher darauf an wie gross er ist. unter 1,65 würd ich keine 1150 nehmen

    Lg
    Gerald

  4. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    hier gibts doch keinen mitleser/-schreiber, der am 1.4.80 noch keinen lappen hatte...
    da war ich satte 3 Jahre alt...

    Ich wusste gar nicht, daß es so eine Regelung gibt. Etwas gefährlich, oder? Wobei man die Prüfung eh nur mit einiger Fahrpraxis besteht, die Grundaufgaben wird kein Fahranfänger ohne einige Übungsstunden auch nur im Ansatz hinbekommen. Das "günstig" relativiert sich daher vermutlich recht schnell.

  5. Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    447

    Standard

    #15
    Hej Fabian,

    zur 1150er kann ich dir natürlich nix sagen. Aber zum Rest. Keine vernünftige Fahrschule wird jemanden zur Prüfung anmelden, und nur so rum geht es, ohne das der Probant Fahrstunden genommen hat. Ich selber habe vor knapp drei Jahren auch auf diese Weise den Lappen gemacht. Ralf S. Ist in Hagen eine gute Adresse. Ich habe dort 'ne Probestunde gemacht und nach drei Stunden hat er mich zur Prüfung angemeldet. Angefangen hab ich dann auf der CB500 meines Sohnes. Zu klein für Frau und mich. Transalp RD11 gekauft. Kaum kleiner als die GS und gerade mal 10 kg leichter. Die 48 PS aus 650 ccm reichen bei Solobetrieb aus. Bei Zweipersonenbetrieb gerade in den Pyrenäen reicht es eigentlich nicht mehr. Mag bei knapp 1200 ccm anders sein.
    Ich habe nach zwei Jahren noch mal zwei Stunden genommen und dann die offene Prüfung gemacht und bin dann auf dei 12er GS umgestiegen. Der ganze Lappen hat mich 650 Flocken gekostet.
    Ich würde es jederzeit wieder so machen. Allerdings sollten die Kosten für das Drosseln nicht aus den Augen verloren werden. Gibt in Hagen/ Umgebung wohl zwei ganz brauchbare Adressen.

  6. Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    #16
    Hallo Fabian,
    Ich habe mit 16 Jahren mit ner Honda CBR 125ccm angefangen motorrad zu fahren. Nach dem Abitur hab ich ein Jahr gejobbt, und mich dazu entschieden ne GS zu kaufen (sponserd by grandma) und mit meinem Kumpel in die Welt zufahren, Richtung Indien. Und es wurde eine 1150GS Adv, die ich natürlich drosseln musste, zum Startzeitpunkt waren wir beide 19 Jahre. Der Umstieg von 125ger auf großen Lappen war sehr einfach, 2 fahrenstunden und dann Prüfung, fertig. Mein Kumpel fährt ne 1100gs und beide sind per drossleklappenanschlag gedrosselt. Kriegt man für 110€ mein ich von Alphatek oder was, über wunderlich.
    Die 1150 Adv ist Sack schwer, mit vollem Tank und meinem Leben hinten drauf (Zelt, Klamotten, Werkzeug, Essen, zu Beginn Ersatzreifen) locker easy über 300kilo. Was durchaus heftig sein kann, gerade am Anfang, aber nach dem ersten Monat unserer Reise ist das mittlerweile einfach und normal. Und zum Thema: die Maschine ist tatsächlich noch zu, aber es reicht. Im Moment sind wir in Georgien und bei der Straßenqualität hier braucht man definitiv keine volle power. Trotzdem fehlt was, wenn man unten raus beschleunigen will. Man kann das ein wenig ausgleichen in dem man viel schaltet und immer im perfekten Drehzahlbereich fährt, aber das ist natürlich irgendwie scheisse... Aber alles in allem geht es schon, drosseln passt also.
    Auch für mich war die erste Zeit auf der Kuh eher anstrengend. Danach kriegt mans irgendwann raus und alles ist wunderbar. Also auf jedenfall kein antianfänger Motorrad.

    Viele Grüße aus Georgien
    Joshua

  7. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.938

    Standard

    #17
    Da fällt mir gerade "Long way round" ein. War da nicht der Kamera-Mann Claudio, der direkt nach seiner Führerscheinprüfung mit der 1150er auf Weltreise ging?

    Im Grunde: Alles ist möglich :-)

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #18
    Bei dessen Statur sah die 1150er ADV aber auch eher wie´n Großroller aus. Ausserdem hat er nur den britischen Führerschein machen müssen, weil er vergessen hat seinen schweizerischen rechtzeitig umschreiben zu lassen. Er hatte also schon 2-Rad-Erfahrung. . .

  9. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.938

    Standard

    #19
    ah so...


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 12:16
  2. Campingplatz in Susa oder Umgebung
    Von feuerteufel im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 21:48
  3. Stellplatz für meine Q in Leipzig oder Umgebung
    Von Cunningdevil im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 16:51
  4. Jemand aus aachen oder umgebung zum schrauben?
    Von HennerAC im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 11:12
  5. Suche Sturzbügel 1150gs in schwarz oder ...
    Von GroundSupport im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 12:10