Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

17" Vorderrad

Erstellt von RSchu10156, 03.06.2015, 11:15 Uhr · 20 Antworten · 1.570 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    8

    Standard 17" Vorderrad

    #1
    Ich habe heute eine 1150 GS mit einem 17" Vorderrad und 180er Hinterrad gefahren. In langsamen Kurven lenkte die Maschine zusätzlich selbst kräftig ein, was mir ordentlich Unbehagen bereitet hat. Meine Frage ist nun, ob das an dem kleineren Vorderrad liegen kann und ob eine Rückrüstung auf das originale Vorderrad Abhilfe schafft.

  2. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #2
    die Geometrie ändert sich durch das andere Vorderrad. Die Maschine kommt vorne etwas runter und wird dadurch kopflastiger. Ich bin noch keine GS mit 17er-Vorderrad gefahren, keine Ahnung wie sich das anfühlt. Man kann die Geometrie mit anderem Telelever (und vermutlich auch anderem Federbein) wieder geraderücken, da wäre die Frage ob der Besitzer der 1150 das bei der Umrüstung auf 17 Zoll gemacht hat. Wenn nicht, wäre das ziemlich instabile Verhalten vermutlich damit zu erklären.

  3. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #3
    @Rschu10156,
    das kann ich nicht bestätigen! Sowohl meine 1100er mit 17" vorne als auch meine 1150er mit 17" vorne fährt fast neutral - auch in engen und langsamen Kurven!

    @generalgarden
    Die Mär von dem anderen Telelever (R1150R) stimmt so nicht!
    Die untere Gabelbrücke von der GS ist höher - somit kommt der Vorbau weiter nach oben; zudem steht die Gabel bei der 1150R etwas steiler!

    R1100GS mit Rockster-Telelever klappt nicht wie ich es will - PowerBoxer-Forum

    Was man evtl. tun kann, um die Führe schlichtweg etwas tiefer zu bekommen ist, ein gekürztes hinteres Federbein von Wilbers zu nehmen (mit ABE) - dann hat man alles um 25 mm tiefer und nur und bis auf den Nachlauf und den Radstand, welche sich beide minimalst verändern ist alles gleich!


    Andreas

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #4
    Ist meist eine Frage der Reifenwahl und/oder des Luftdrucks.
    Meine umgebaute GS liegt neutral.

    Wenn du keine umgebaute willst, dann kauf auch keine!

  5. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Ist meist eine Frage der Reifenwahl und/oder des Luftdrucks.
    Meine umgebaute GS liegt neutral.

    Wenn du keine umgebaute willst, dann kauf auch keine!
    Sehe ich ganz genau so. Und ich habe auch noch eine kurze Strebe hinten dran.
    Also hinten noch mal ca 2.5 cm höher.

  6. Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    125

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von RSchu10156 Beitrag anzeigen
    Ich habe heute eine 1150 GS mit einem 17" Vorderrad und 180er Hinterrad gefahren. In langsamen Kurven lenkte die Maschine zusätzlich selbst kräftig ein, was mir ordentlich Unbehagen bereitet hat. Meine Frage ist nun, ob das an dem kleineren Vorderrad liegen kann und ob eine Rückrüstung auf das originale Vorderrad Abhilfe schafft.
    Hi,

    hast du schon mal ne normale GS mit der originalen Bereifung gefahren??

    Wenn man eine GS auf 17" Straßenreifen umbaut, muss vorher klar sein das der storische Geradeauslauf und das im Vergleich eher zögerliche einlenken des 19" Vorderrades Geschichte ist.

    Eigentlich gibt es nur 2 Gründe für einen Umbau: die Optik oder das Fahrverhalten oder beides


    Gruß Micha

  7. Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #7
    Hallo Micha.

    Ich fahre noch meine GS mit dem 19er Vorderrad und war daher von dem Fahrverhalten dieser Maschine mit dem 17er Rad arg überrascht. Deine Beschreibung trifft es aber auf den Punkt.
    Und die Optik ist auch nicht meins. Die Maschine wird gekauft und auf die Ursprungsbereifung zurückgerüstet.

    Gruß
    Ralf

  8. Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    347

    Standard

    #8
    Ich habe eine 1100 GS mit 17 " und eine 1150er mit 19 " .Für MICH fährt sich die 17er irgendwie handlicher. Besseres Einlenken , der Geradeauslauf leidet meiner Meinung nach nicht. Liegt vielleicht auch daran , dass ich mit ihr wesentlich länger unterwegs bin.

    Gruß Ralf

  9. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    56

    Standard

    #9
    Guten Morgen Zusammen,

    ich hänge mich einfach mal mit ran...... Ich würde mir gerne ein 17" Vorderrad einbauen, aber mit einer Kreuzspeichenfelge ( also so wie die originale, aber eben 17 Zoll ). Damit auch die originalen Bremsscheiben und der Sensorring passen. ( ABS II, mit Gussringen ).
    Grund ist in erster Linie mehr die Optik .

    Kennt hier vielleicht jemand ein Firma die so etwas verkauft ?

    Für evtl. Tipps oder Ratschläge erst mal Dank im Vorraus.

    VG und schönen Sonntag noch

    Harald

  10. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #10
    verkaufen ist gar nicht das Thema; Das Thema dürfte sein, so was eingetragen zu kriegen; Für 18" hab´ich mal irgendwo was im Netz gefunden - weiß aber nichtmehr wo!

    Andreas


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete F 800 GS Wunderlich 17 Zoll Vorderrad
    Von gren im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2014, 14:42
  2. 17" Supermoto Vorderrad als Drahtspeichenrad?
    Von HP2Sascha im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 13:16
  3. 17" Vorderrad Kotflügel
    Von GSteffen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 14:34
  4. suche vorderrad 17"
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 08:50
  5. 2-Vent. GS Umbau auf 17" Vorderrad
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 07:55