Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

40000km inspektion

Erstellt von smokaz, 22.08.2010, 10:55 Uhr · 20 Antworten · 8.279 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    62

    Daumen hoch

    #11
    hey larry! genau das meinte ich... werd auf jedenfall hier noch ein bild von meinem gebauten tool (wenn es dann auch alles funktioniert hat) posten! wird ausprobiert.. haben die flaschen alle die selben gewinde?

  2. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    62

    Standard

    #12
    und noch was anderes...#

    verträgt die dicke eigendlich auch dot5.1 statt der standart dot4 bremsflüssigkeit? habe aufgrund der verlängerten bremsflüssigkeitswechselintervalle überlegt vielleicht die zu nehmen. ich meine wär schon weniger arbeitsaufwand. aber verträgt das auch die bremsanlage bzw. die dichtungen? schon jemand erfahrungen damit gemacht??

  3. Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    39

    Standard

    #13
    Hi,
    Du musst (glaube ich mich zu erinnern) die mittlere Größe der Leimtuben nehmen.

    Larry

  4. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    62

    Standard

    #14
    Hi Leute!

    War heute nochmal beim freundlichen und hab mir noch die fehlenden Kleinteile mir für die 40000tausender noch gefehlt haben geholt. (wie O-Ring für Kraftstoffmesser + Schlauchschellen für Filterwechsel, Dichtungsringe für Ölschraube, Dichtringe für Schaltetriebe, Dichtringe fürHinterradantrieb ) war echt überrascht das die rel. günstig waren.

    Da hab ich auch gleich nachgefragt was das mit dem Kippspiel aufsich hat und ob es da toleranzen gibt.

    Seine Antwort:

    "Kippspiel im betriebswarmen Zustand ist bis 1-1,5mm normal" gemessen an Reifenaussenkante.... freut mich...

    Zum thema bremseBleeden hab ich gleich auch noch nachgehagt und er hat mir "freundlicherweise" das Originaltool gezeigt und wir haben das gewinde für den stutzen ausgemessen... Es ist M18x2,5!!!!

    Exakt das selbe gewinde dass man auch an den Ponal Holzleimflaschen findet. Hab ich gleich danach im Hornbach mal nachgeprüft. danke nochmal

  5. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    62

    Standard

    #15
    hab jetzt mal alles aufgeschrieben was ich für die 40000der Inspektion gekauft habe. Denke mal ich hab jetzt alles zusammen bis auf Dot4 bremsflüssigkeit. da hab ich noch welche zu Hause.


    1 x Luftfilter (Mahle) von Louis 14,95€
    1 x Ölfilter (Champion) von Louis 12,95€
    1 x 4Liter EngineOil 20W50 (Procycle) von Louis 20,00€
    1 x Kraftstofffilter KL145 (Mahle) von stino KFZ-Handel 13,03€
    1 x Bremsbeläge Sintermetall hinten (Lucas) von Louis 35,95€
    2 x 1Liter hypoid Getriebeöl SAE 85-90W GL5 von LiquiMoly 18,00€
    2 x Zündkerze NGK BR7 EKC von Polo 13,90€
    1 x Kleinteile von BMW 18,83€

    GESAMTKOSTEN: 147,61 € (da kommt schon was zusammen!)

    hinzukommen noch 9,95€ für den Ölfilterschlüssel von Polo und die Kosten die für den Bau des Bleeding Tools entstehen. aber die Sachen hat man ja dann für immer

    Aber den Satz auf der BMW REchnung find ich auch gut:

    "Wir empfehlen Original BMW Teile, damit Ihre BMW ein ORIGINAL bleibt"

    DA ist was dran, sollt man mal drüber nachdenken....

  6. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    97

    Standard

    #16
    Der Smokas ist ein Sparfuchs! Die Bremsbeläge kommen mir für Sinterbeläge recht Billig vor. Die für hinten kosten beim Freundlichen 72€. Naja, die lieben Leute von Louis werdens schon wissen wie gut Ihre beläge halten. Hat jemand Erfahrung mit diesen Belägen? Taugen diese was?

  7. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    142

    Standard

    #17
    Hi

    Also ich hatte die Beläge auf meiner GSXR verbaut und war sehr zufrieden. Keine großen Probleme und ich bin nicht gerade Bremsfaul. Bei der GS siehts vielleicht etwas anders aus.
    Schöne Zusammenfassung ;-)

  8. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    62

    Standard

    #18
    So Leute!

    Hab die erste eigene Durchsicht an meiner GS gemeistert. ging alles easy und wenn mann sich ein bischen mit der sache beschäftigt kann man viel geld sparen.

    Das einzige was ein bisschen tricky war , war das bleeden des i-abs drucksimulators aber auch das ist eigendlich kein problem. Is halt nur ein bisschen fummelei und man muss wirklich aufpassen das einen dabei keine Luft ins System gerät. vor allem wenn man erst die kolben komplett zurückgedrückt hat und danach die alten beläge wieder einsetzt muss man drauf achten das wenn sich die bremsbeläge wieder an die bremsscheibe anlegen man am bleedtool (Trichter) auch genügend bremsflüssigkeit zuführt das der stand im i-abs drucksimulator nicht unter min gerät. das sieht man halt nicht. deswegen empfehle ich den trichter mit flüssigkeit noch drauf zulassen bis die beläge wieder im sollzustand sind. ist aber alles machbar. und die englische anleitung aus dem netz ist auch sehr hilfreich wegen der entlüftungsreihenfolge der einzelnen bremskreise) ist alles machbar! probefahrt war auch alles bestens... Der "ANKER" funktioniert noch bestens

    Das gewinde der ponal holzleimflasche hat auch gepasst und ich habs noch mit nem O-ring getunt, das auch wirklich alles dicht ist und ich die ganze suppe nicht am ende auf dem motor habe. Werd noch ein paar bilder online stellen wobei ich bemerken muss dass das bleedtool bis zum nächsten mal nochmal überarbeitet wird. aber für dieses mal hats gereicht...

    Ansonsten war alles in ordnung, hab nur noch einen angescheuerten überlaufschlauch im bereich der rechten fußraste gefunden (Schrumpfschlauch drüber und fertig) und die isolierung vom schalter am seitenständer hatte sich gelöst.

    Ach und die Kupplungsflüssigkeit muss ich im Frühjahr wechseln da ich vergessen habe mir einen M10 Entlüftungschraube zu besorgen. Ist aber beim freundlichen schon bestellt und wird gleich in vor der neuen saison erledigt.

    Also dann, viel spass beim Intandhalten eurer Kühe.... Vielleicht hilft der thread ja auch dem einen oder anderen der die 40000er noch vor sich hat..

  9. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    62

    Standard

    #19
    und noch ein paar bilder zum schluss

    Altest Öl raus, NEues Rein...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imgp2368.jpg   imgp2370.jpg   imgp2371.jpg  

  10. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    62

    Standard

    #20


    Ausbau Kraftstoffpumpeneinheit...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imgp2373.jpg   imgp2375.jpg   imgp2376.jpg  


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 40000km Service - Preise,Empfehlungen,Erfahrungen
    Von ma_co im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 10:19
  2. 40000KM Inspektion kostet?
    Von Toney im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 00:39
  3. Sie hat es verdient 40000km
    Von GSLeo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 09:08
  4. Inspektion
    Von midlaender im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 21:10
  5. 1.Inspektion
    Von Carsten im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 10:31