Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

40t'er Inspektion

Erstellt von Schlumpf123, 05.09.2011, 15:15 Uhr · 13 Antworten · 2.207 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    34

    Standard 40t'er Inspektion

    #1
    Hallo zusammen,
    in ein paar Wochen steht bei mir die 40tausender Inspektion an. Wie ich gelesen habe kostet die beim freundlichen Zwischen 600 und 1000 Euros. Daher möchte ich möglichst alles selber machen. Ölwechsel usw. is ja ganz einfach aber Synchronisieren??? Hab ich bis jetzt noch nicht gemacht daher kp was wichtig ist. Hab aber gelesen dass wohl nicht jede Unterdruckuhr dafür geeignet ist. Kann mir vl jemand n paar gute empfehlen? Was brauch ich sonst noch ?

  2. Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #2
    Warum synchronisieren, wenn die Synchro passt? Ich habe meine 1150 heuer auch selbst durch den 40000er gebracht und dabei außer Ventile (und Kipphebel-Spiel) prüfen/einstellen insoweit nichts gemacht - läuft so gut wie vorher.

    Wenn Du unbedingt synchronisieren musst, würde ich keine (teueren) Zeigerinstrumente nehmen - schau Dir doch 'mal die Beiträge zur "Schlauchwaage" hier im Forum oder auf powerboxer.de an ...

    Gruß Norbert

  3. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    #3
    Nun da ich das Moped erst seit 2 Monaten hab kann ich jetzt nicht unbedingt abschätzen ob die Maschine sauber läuft oder nicht. Zum anderen möchte ich sie noch ein Weilchen behalten daher werde ich sie früher oder später Synchronisieren müssen also denk ich mir ob ich die Uhren jetzt kauf oder in 2 Jahren macht keinen großen unterschied.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

  5. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #5
    also 1000 euro halte ich für ein gerücht es sei denn, du kannst auf die inspektion warten und während dessen mit ein paar mädels dicke brause schlürfen

  6. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    34

    Lächeln

    #6
    Wenn man dem glauben schenken kann kommen die 1000€ hin

    Inspektionskosten 40000er

    Also vom Ablauf hab ich jetzt ne grobe Vorstellung wie des mit dem Synchronisieren ablaufen tut. Wäre nur noch zu kären welche Uhren am besten geeignet sind oder tut's auch dieses gerächten hier ?
    http://www.motorradzubehoer-hornig.d...rontester.html

    oder doch Schlauchwaage aber besteht da nicht die Gefahr dass das öl einfach Eingesaugt wird

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Schlumpf123 Beitrag anzeigen
    ...
    http://www.motorradzubehoer-hornig.d...rontester.html

    oder doch Schlauchwaage aber besteht da nicht die Gefahr dass das öl einfach Eingesaugt wird
    Schlauchwaage! Es gibt nichts Genaueres.
    Wenn man es richtig macht (und die Schlauchwaage richtig gebaut ist), wird auch nix angesaugt.
    Von wo kommst du? Wenn es für dich nicht zu weit ist, kannst du gerne vorbeischauen, bekommst ein Kalt- oder Heißgetränk und eine perfekt synchronisierte Q und lernst als aufmerksamer Betrachter, wie's gemacht wird.

  8. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Schlauchwaage! Es gibt nichts Genaueres.
    Wenn man es richtig macht (und die Schlauchwaage richtig gebaut ist), wird auch nix angesaugt.
    Von wo kommst du? Wenn es für dich nicht zu weit ist, kannst du gerne vorbeischauen, bekommst ein Kalt- oder Heißgetränk und eine perfekt synchronisierte Q und lernst als aufmerksamer Betrachter, wie's gemacht wird.
    Danke für das nette Angebot aber hab gut 270km einfach. Ich denke ich werds mal alleine probieren. Hatte nur bedenken das ich's vl. durch Unwissenheit hin bekomme das des Öl im Motor landet was glaub ich nicht unbedingt so gut wäre.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Selbst wenn das Öl im Motor landen sollte ist das kein Beinbruch. Qualmt ein bisschen und gut is. Eine befreundete Werkstatt hatte da auch anfängliche Probleme .
    Das ganze Geheimnis: Beide Seiten anschliessen und erst dann den Motor starten. Wenn er absolut total unsynchron läuft sieht man den Pegel hochrennen. Einfach Motor aus und die Bypassschraube auf der Seite wo es hochrannte etwas aufdrehen (somit den Unterdruck schwächen)
    gerd

  10. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    #10
    Ok somit währe das geklärt im schlimmsten falle Qualmt die Q dann werde ich mich morgen gleich mal nach geeignetem Bastelmaterial umschauen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20.000 Inspektion
    Von nERgie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 12:29
  2. 20.000 Inspektion ...
    Von Ham-ger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 17:47
  3. Inspektion
    Von midlaender im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 21:10
  4. 40.000 km Inspektion
    Von Christian GE im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 15:37
  5. 1.Inspektion
    Von Carsten im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 10:31