Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

95 oder 98 Oktan

Erstellt von Theo M, 20.06.2010, 21:33 Uhr · 18 Antworten · 3.639 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    40

    Standard

    #11
    Die 1150 Modelle haben alle einen Klopfsensor , es spielt keine rolle ob 95 okt oder 98 okt getankt wird.
    Gruß Olaf

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von falo Beitrag anzeigen
    Die 1150 Modelle haben alle einen Klopfsensor , es spielt keine rolle ob 95 okt oder 98 okt getankt wird.
    Gruß Olaf
    Das ist nicht richtig Olaf, die 1150er hat keinen Klopfsensor (die 12er war die erste mit) und deshalb ist es nicht egal, was getankt wird.
    Die 12er hat einen und stellt sich auf die Spritqualität ein (quittiert minderwertigen mit Leistungszurücknahme) .
    Bei der 1150er konnter der ein Programm aktivieren, für minderwertige Spritqualität.
    die 1150er braucht 95 Oktan (kann mit 98 serienmäßig nix anfangen) aber mit 91 Oktan wird der Motor klingeln.
    Wenn die 1150 vom Themenstarter mit 95 klingelt, stimmt was nicht.
    Tiger

  3. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    40

    Standard

    #13
    Ja, da hast du recht, habe meine unterlagen noch mal durchstöbert, die 1150er hat keinen, es war die 1200er danke für den Hinweis.
    Gruß Olaf

  4. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    158

    Standard

    #14
    Hi Jungs,
    danke für die Info.
    Ich werde meine Kolben mal Checken.
    Vom Verbrennungsbild meiner Zündkerzen her siehr alles Top aus.
    Die Gemischaufbereitung stimmt also. Sie Springt super an (Natürlich Starte ich ohne Gas zu geben!!! ) und das ansprechverhalten ist wunderbar.
    Eben nur wenn ich mit meinem Gepäck auf "fast Weltreise" gehe und dann am Berg unter Volllast beschleunigen will (5. Gang bei ca. 110Km/h) fängt sie an zu klingeln. Hört sich an als wenn ich im Luftfilterkasten Kieselsteine mischen würde.
    Auch wenn ich einen Gang runter schalte wird es nicht besser?!
    Mit 98Oktan ist es fast weg.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken k-dscf5061.jpg  

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #15
    Deins ist scho geil, aber die kiste der V-Strom......
    was ist in den Rollen auf dem Koffer drin?
    Tiger
    wenn deine ein gutes Verbrennungsbild hat, aber trotzdem klingelt einfach auf 98 Oktan umsteigen, ist auch ne Lösung, wahrscheinlich die günstigste

  6. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #16
    Voll gepackt mit tollen Sachen die das Moped schwerer machen

    Hast du auch eine Front und Seitenansicht ?

    Würde mir das gern mal anschauen ^^

    Grüße

  7. Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    174

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Red Dragon Beitrag anzeigen
    Hi Jungs,
    danke für die Info.
    Ich werde meine Kolben mal Checken.
    Vom Verbrennungsbild meiner Zündkerzen her siehr alles Top aus.
    Die Gemischaufbereitung stimmt also. Sie Springt super an (Natürlich Starte ich ohne Gas zu geben!!! ) und das ansprechverhalten ist wunderbar.
    Eben nur wenn ich mit meinem Gepäck auf "fast Weltreise" gehe und dann am Berg unter Volllast beschleunigen will (5. Gang bei ca. 110Km/h) fängt sie an zu klingeln. Hört sich an als wenn ich im Luftfilterkasten Kieselsteine mischen würde.
    Auch wenn ich einen Gang runter schalte wird es nicht besser?!
    Mit 98Oktan ist es fast weg.

    Probiers doch mal mit 100 Oktan. Vielleicht ist es dann ganz weg !
    Der gelb/roten Mineralölgesellschaft hilft es bestimmt und die sind sicher gaaaanz dankbar !!

  8. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    158

    Standard

    #18
    Hi @ all,
    ja ich weiß ich habe eine dicke Q.
    In den Kuststoffrohren habe ich immer meine ISOmatte, Plane und mein Zelt untergebracht.
    Da wir fast nur Wildcamping machen sind wir jeden Abend wo anders und da hatte ich keinen bock mehr immer den Packsack runter und wieder drauf zu schnallen. Deshalb die Rohre.
    Einfach hinten auf machen, Zeug raus ziehen und am nächsten morgen Zeug rein Deckel drauf und gut ist.

    Sieht zwar vielleicht etwas Monströs aus, fährt sich aber klasse.
    Wir haben immer alles dabei was man so braucht.
    Mittlerweile konnte ich diese Rohre schon knapp 20Tkm testen und war damit schon in Slowenien, Kroatien und in Griechenland.

    Seit Griechenland habe ich noch einen Halter für meine Fotoausrüstung am Bike. Diese ist in einem Pelicase Koffer direkt hinter mir befestigt.
    Wärend der Fahrt ist er aufrecht fixiert und bei bedarf kann ich ihn runter klappen um meine Ausrüstung heraus zu nehmen.

    Ap´s gibt es nicht nur für I-Phone´s

    Gruß Red Dragon
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken k-dscf5100.jpg   k-dscf5198.jpg   reisedampfer.jpg  

  9. Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    114

    Standard

    #19
    nach 5tkm mit 95 Oktan hat sich das für mich erledigt da hat irgend ein Hirni nur nen Aufkleber übriggehabt oder super Lobbyarbeit der Ölkonzernen Gruss Theo


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. 98 Oktan wird rarer. Leistungsverlust?
    Von Suzi-Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 04:02
  2. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 09:56
  3. HP2 braucht 98 Oktan ???
    Von sepwwurz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 17:03
  4. 100 Oktan sinnvoll?
    Von mekkimarv im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 12:51
  5. Ist 100 Oktan..oder Super-Plus wirklich nötig???
    Von Anonym3 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 09:46