Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Abblend- und Standlicht auf Dauerlicht schalten

Erstellt von driver, 19.10.2015, 18:39 Uhr · 25 Antworten · 2.361 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    105

    Standard

    #21
    So,
    jetzt habe ich eine Antwort. Danke.
    Gruß Driver

  2. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #22
    Hallo,
    ich habe auch den Rückbau durchgeführt, also den Schalter wieder eingebaut, war bei mir jedenfalls ganz einfach, Kabel mussten nur in den Schalter eingeschleift werden. Hatte ich glaube ich, in einem anderen Fred auch schon geschrieben.Mit Schalter ist es auch sinnvoller, ich kann dann bei Zündung an, Motor noch aus, das Licht ausschalten, das hat doch was.Zwangsbeleuchtung ist sich......

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #23
    _gerd, natürlich wird beim "Start" alles Licht ausgeschaltet. Nur, die Zeit zwischen Zündschlüssel auf "ON" und dem Drücken des "Startknopfs" ist alles Licht an. Das kann für 'ne "Batterie" schon zuviel sein.

    Gut, da gibt es ein Zeitrelais, mit welchem man die Zeit bis das der ganze "Christbaum" angeht, rauszögern kann. . .

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #24
    Hi
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    _gerd, natürlich wird beim "Start" alles Licht ausgeschaltet. Nur, die Zeit zwischen Zündschlüssel auf "ON" und dem Drücken des "Startknopfs" ist alles Licht an. Das kann für 'ne "Batterie" schon zuviel sein.
    Natürlich weiss ich nicht wie viele Stunden Du zwischen "Zündung an" und "Start" verstreichen lässt. Wenn eine Batterie keine 15 Sekunden durchhält und dann nicht noch genügend "Saft" hat um den Motor zu starten würde ich sie wegschmeissen. Wenn Du noch länger brauchst, dann solltest Du Dich fragen weshalb.
    Bei minus 25 Grad ist das etwas Anderes. Doch einerseits wird es dazu nicht viele Anwender geben, andererseits sind die Moppedbatterien dafür zu schwächlich ausgelegt.
    gerd

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #25
    Stimmt natürlich auch wieder.

  6. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    433

    Standard

    #26
    Was »driver« will, habe ich bei meiner Suzuki. Aber aus anderem Anlass: Kabelbaum fritte, mindestens eine Person hatte eine Variante einer Relaisschaltung zu verbauen (Abblendlicht direkt per Relais an die Batterie gehängt). Allerdings hat das den Leitungen nicht unbedingt gut getan sie mit Panzertape zu umwickeln und über dem Motor zu lagern...

    Daher neu verkabelt: Zündplus zieht das Relais an -> Abblendlicht ist an. Blöd: Rücklicht ist nicht an. Hat bei der HU niemanden gestört, denn »Sie müssen sowieso den Lichtschalter immer eingeschaltet haben, also ist es wie bei anderen auch - einschalten und gut«.

    Ich wollte irgendwann mal TFL verbauen. Dazu die originale Leitung vom Abblendlicht neu verlegen und alles frisch verkabeln wollen. Die Betonung liegt auf »wollen«.

    Für TFL muss das Rücklicht beim Motorrad auch leuchten. Dann habe ich TFL dran und es gefällt dem potenziellen Käufer nicht. Etc. Daher so belassen wie es jetzt ist und die Suzuki soll dann 2016 neue liebevolle Hände finden.
    _____

    Mit oder ohne Lichtschalter? Mit ist mir lieber. Aus den bereits im Thread genannten Gründen.

    Natürlich kann man vergessen das Licht einzuschalten. Man kann auch vergessen den Blinker auszuschalten. Oder zu tanken. Oder, oder, oder.

    Wenn ich hinter einem PKW stehe, sehe ich in dessen Lack i.d.R. ob das Licht brennt. Nutze es auch für den Lichttest (mal eben Fernlicht ein- und wieder ausschalten) wenn ich in der Tiefgarage nicht dazu gekommen bin. Achso... Stimmt ja... Tiefgarage: Darum habe ich das Licht immer an.

    Grüße, Martin


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Bremslicht beim Fahren auf Dauerlicht!!!
    Von gabolek im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 08:11
  2. Gustav ist eingefahren und war auf der Rolle
    Von hacky66 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 19:37
  3. Viele Touren und Reiseinfos auf moto-adventure.ch
    Von moto-adventure.ch im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 16:40
  4. Penökel wech und Koffer auf der A7
    Von Ham-ger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 19:36
  5. BOS und Schnitzer auf 1200 GS...
    Von thomas im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 20:40