Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

ABS defekt Reparatur möglich? Wo???

Erstellt von Früh-chen, 16.11.2010, 16:43 Uhr · 18 Antworten · 11.259 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    83

    Standard ABS defekt Reparatur möglich? Wo???

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe ein RIIIIIIIIIIIIIIIIIIESEN Problem!!! Bei meiner Q ist nun zum wiederholten Mal das ABS ausgefallen. Beim ersten Mal wurde der bekannte ABS-Fehler (ich komm gerade nicht auf dessen Namen) diagnostiziert. Nachdem der Plungertest erfolgte lief die Q wieder. Nun trat vor wenigen Wochen der selbe Fehler auf. Heute beim sagte man mir, daß sich das Diagnosegerät nicht auf das ABS-Steuergerät aufschalten lässt und somit keine Fehler ausgelesen werden können. Eine Diagnose kostet lt. Meister 105 Euro. SUUUUUUUUUUUPER!!! Nachdem ich auf den Fehler zuvor hingewiesen habe, meinter er, ich solle schonmal die 1800 Euros für ein neues Hydroagr. zusammen kratzen...

    OK, nun ist also zu 99 % das sch... Hydroaggregat im Sack.

    Gibt es eine Möglichkeit, den Krempel zu reparieren, oder soll ich direkt nen Benzingetränkten Lappen in den Tank stecken?

    Die Q ist von 07/2002 und hat gerade 27tkm runter. Da darf so ein Gerät doch nicht kaputt gehen, oder?!

    Hat jemand von Euch eine Idee zur Heilung meiner Q (insbesondere weil der Heini das Steuergerät nicht mehr ansprechen kann?! Ich muß im Dez. zum Tüv und die sagen ohne funktionierendes ABS einfach mal Nöööö! Leider hab ich nicht die Kohle, um einfach mal ein neues Gerät zu kaufen...

    Ich danke Euch

    Euer Früh-chen

  2. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #2
    Hallo Frühchen,

    hast Du schon mal bei Powerboxer geschaut. Vielleicht hilft es Dir ja:

    http://www.powerboxer.de/4V-Funktion...es-ABS-II.html

  3. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #3
    Hi,

    also bevor du den Lappen in den Tank steckst sag bescheid,ich entsorge dir das Sch..ßding

    Wie man es repariert,kann ich dir leider nicht sagen aber bevor ich 1800 Euro investieren würde,guck mal bei ebay oder dergleichen nach einem guten gebrauchten.

    Gruß
    Ralf

    P.S.: Dein Tüvprüfer macht eine ABS-Bremsprobe????

  4. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #4
    Hi !
    Wenn es kein Integrall ABS ist, wirfst du das sc... ABS Komplett raus baust dir ein paar schöne Stahlflexleitungen an und gut ist .Klappt einwandfrei .Nix Blinkt mehr .
    Gruß GS Runner

  5. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von granada Beitrag anzeigen
    Hi,

    also bevor du den Lappen in den Tank steckst sag bescheid,ich entsorge dir das Sch..ßding

    Wie man es repariert,kann ich dir leider nicht sagen aber bevor ich 1800 Euro investieren würde,guck mal bei ebay oder dergleichen nach einem guten gebrauchten.

    Gruß
    Ralf

    P.S.: Dein Tüvprüfer macht eine ABS-Bremsprobe????

    ...hätte ich noch, schau mal hier:

    Biete diverse Teile nach Schlachtung und Wiederaufbau

    2002 ohne Integral-abs

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #6
    bei ebay schlachten gerade zwei jungs ihre kompletten mopeds, das sollte doch sowas dabeisein

  7. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    414

    Standard

    #7
    Hi,

    hatte ich bei meiner 1150er ohne I-ABS auch. Bei Ebay Steuergerät schießen (das der R1100S geht auch - kann vom umcodiert werden. Einbau ist eigentlich einfach - erklärt sich alles von selbst, merk Dir nur, wie´s vorher zusammen war. Dann noch entlüften (Anleitung dazu hatte ich glaube ich auch von Powerboxer) undnach ca. 3 Stunden ist das Geblinke Geschichte.
    Ich bin übrigens kfm. Angestellter - kein Mechaniker - allerdings mit ein bisschen hobbymäßiger Schrauberei.

    Kostenfaktor: mit etwas Geduld und Ebay-Glück: zwischen 50 und 200 € + Bremsflüssigkeit.

    Also - einfach ran und, wenn Du unsicher bist, das Ganze nochmal vom checken und entlüften lassen.

    LG
    Jörg

  8. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    414

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Früh-chen Beitrag anzeigen
    ...Die Q ist von 07/2002 und hat gerade 27tkm runter. Da darf so ein Gerät doch nicht kaputt gehen, oder?! ...
    Und genau da liegt das Problem - das ABS muss ab und zu arbeiten, sonst geht es kaputt.

  9. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    414

    Standard

    #9
    Und nochmal ich -

    für den Tüv habe ich einfach die Birnchen aus den ABS-Warnlampen rausgenommen - den Blockiertest werden die dort zu 99 % nicht wagen

    LG
    Jörg

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Hobestatt Beitrag anzeigen
    Und genau da liegt das Problem - das ABS muss ab und zu arbeiten, sonst geht es kaputt.
    also leuts, zwischendurch mal richtig am griff drehen und dann voll in die eisen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Reparatur DVD und Mac
    Von Leo-HOL im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 19:05
  2. Stoßdämpfer 1150gs defekt - Reparatur ??
    Von wernerdann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 19:15
  3. Reparatur Ventilator (Lüfter) möglich ???
    Von Muehlix im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 16:51
  4. Reparatur CD
    Von Pseikobilly im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 08:24
  5. Mini-Riss auf der Sitzbank - Reparatur möglich?
    Von iamchris im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 19:52