Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

ABS-Fehlerspeicher mit Hausmitteln löschen

Erstellt von moto, 22.10.2010, 13:33 Uhr · 33 Antworten · 26.330 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von moto Beitrag anzeigen
    Dann sind beide ABS-Lampen dauernd an.
    Hallo Christian,

    dann bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Die Frage ist, was der Freundliche für das Auslesen des Fehlerspeichers nimmt. Hier könntest du zumindest die Fehlerursache ausfindig machen.
    Ist "nur" ein Sensor gehimmelt, solltest du diesen recht günstig bekommen. Beim ABS-Block sieht das natürlich schon anders aus. Hier kannst du dann versuchen, diesen laut Anleitung auf www.powerboxer.de wieder gangbar zu machen. Mehr als kaputt machen kannst du das Teil ja nicht - sollte es wirklich defekt sein.
    Also ab zum Freundlichen, Fehlerspeicher auslesen lassen und dann kannst du weiter sehen.

    Gruß
    Peter

  2. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von SUZM9 Beitrag anzeigen
    Hallo Christian,

    dann bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Die Frage ist, was der Freundliche für das Auslesen des Fehlerspeichers nimmt. Hier könntest du zumindest die Fehlerursache ausfindig machen.
    Ist "nur" ein Sensor gehimmelt, solltest du diesen recht günstig bekommen. Beim ABS-Block sieht das natürlich schon anders aus. Hier kannst du dann versuchen, diesen laut Anleitung auf www.powerboxer.de wieder gangbar zu machen. Mehr als kaputt machen kannst du das Teil ja nicht - sollte es wirklich defekt sein.
    Also ab zum Freundlichen, Fehlerspeicher auslesen lassen und dann kannst du weiter sehen.

    Gruß
    Peter
    Hi,

    mir hat der Freundliche das letzte Mal 15 Teuros abgeknöpft. Allerdings fahre ich zuweilen auch direkt nach hinten in die Werkstatt und spende etwas in die Kaffeekasse - dann wird es meistens preisgünstiger.
    Der Schrauber beim Freundlichen in BHV ist eigentlich ein netter Kerl, sagt aber bei meinem Gerät (Nach Fehlerauslesung) immer, das Hydrodingsda ist kaputt

  3. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #13
    im rücklicht ist eine lampe mit zwei glühfädenfäden verbaut.
    brennt der bremslichtfaden durch übernimmt der rücklichtglühfaden den job und wird beim bremsen einfach heller.
    dann melden die abs kontrollleuchten einen fehler
    rücklichtdeckel abbauen, einen zweiten mann dazu holen der für dich die bremse betätigt, oder aufs rücklicht schaut während den bremshebel ziehst.
    wenns so ist, glühbirne tauschen und der fall ist erledigt.
    oder dein bremshebel liegt am protektor an.....

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.775

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von dergraf Beitrag anzeigen
    im rücklicht ist eine lampe mit zwei glühfädenfäden verbaut.
    brennt der bremslichtfaden durch übernimmt der rücklichtglühfaden den job und wird beim bremsen einfach heller. ....
    moin,

    umgekehrt isses richtig.
    der bremslichtfaden übernimmt das standlicht wenn der standlichtfaden weg ist.
    andersherum geht nicht.


    edit:
    und bei der 2001er GS aus diesem fred ist das eh unsinn, da es diese funktion erst ab dem I-abs der 2003er GS gab.

  5. moto Gast

    Standard

    #15
    Eine 2003er habe ich auch, bei der läuft aber alles prima .
    Aber gut zu wissen, dass es da sowas Verrücktes gibt!

    Die 15 Euro für's Fehlerauslesen wären mir fast egal (Volvo in Cuhaven hat mir neulich 70 Euro für's Auslesen des Tachofehlerspeichers abnehmen wollen), allerdings möchte ich etwas lernen und nicht so viel Zeit damit verbringen. Und dass die Vertragswerkstätten gerne mal die bequemste Diagnose (--> Hydrodingsbums) nennen, ist auch nachvollziehbar. Ich aber interessiere mich für Tricks , so weit möglich.

    Ich besorge mir gleich eine Diodenprüflampe und stelle erst einmal fest, ob das Steuergerät mir 2 oder 3 Blinkcodes anzeigen möchte.



    C.

  6. moto Gast

    Standard

    #16
    Ich musste mir die Prüflampe aus der Diode einer Autoradiobeleuchtung selber basteln. Ergebnis: es blinkt 7x.

    7x = Fehler in ABS-Steuereinheit (Elektronik, evtl. internes ABSII-Relais)

    Nächste Frage: was ist das für ein internes Relais?

    Kann ich das aus meiner 2003er (ABSIII) zu Testzwecken umstecken oder ist der Aufwand zu gross oder passt es erst gar nicht?



    C.

  7. Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    16

    Standard

    #17
    Also ich habe zum Fehlerauslesen ein Messgerät mit einer guten alten manuellen Anzeige verwendet. Damit kann man eindeutig die Zeigerausschläge zählen.

    Viel Erfolg
    Gruß Schroedel

  8. moto Gast

    Standard

    #18
    Moin!

    Zitat Zitat von Schrödel Beitrag anzeigen
    ein Messgerät mit einer guten alten manuellen Anzeige
    Habbichabbanich!

    Mit einer 1.2V-Diode ging es dann ja, wie bereits gesagt, ja auch. Es blinkt 7x, also Fehler 7.
    Ich habe hier im Forum ein wenin weiter gesucht, Kollege 'Beste Bohne' hatte denselben Fehler: ABS II ohne BKV Fehler 7
    Anscheinend kann das BMW-Diagnosegerät dann doch mehr, als man mit Hausmitteln zu erreichen in der Lage ist.



    C.

  9. Registriert seit
    30.12.2015
    Beiträge
    55

    Standard

    #19
    Hallo, habe keine Fühlerlehre an Bord. Welche Größe müßte denn die Lehre haben? Notfalls kaufe ich einen. Billiger als 1000 oder 2000 Euronen.

    Gruß Ferdi

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.775

    Standard

    #20
    für die ABS-sensoren des ABS2??

    0,5mm sollwert bei 0,05mm toleranz.
    also 0,45-0,55mm lehre


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fehlerspeicher
    Von Beaker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 13:31
  2. Fehlerspeicher auslesen.
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 15:46
  3. Fehlerspeicher selber auslesen
    Von locke1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 18:10
  4. Fehlerspeicher auslesen & löschen
    Von a.wojciech im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 23:25
  5. Fehlerspeicher
    Von Kurvenparker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 08:59