Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

ABS II-Störung und mehr

Erstellt von Dirty Todd, 13.10.2010, 15:02 Uhr · 14 Antworten · 2.774 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    17

    Standard ABS II-Störung und mehr

    #1
    Hallo GS-Gemeinde!
    Fahre ich doch vorgestern mit meiner 1150 gs durch die Herbstsonne, bremse und die ABS-Leuchte fangen an wechselnd zu blinken. Mache das Moped aus und stelle dann wieder auf Zündung; die ABS-Leuchten blinken immernoch abwechselnd und unter dem Sitz klackt das Relais. Auch nach dem Starten und Anfahren blinken die Leuchten abwechselnd. Versuche den Fehlerspeicher nach Gerts Vorlage zu löschen. Gelingt nicht; es blinkt weiter.
    Jetzt fahre ich den nächsten Tag wieder (ABS blinkt) und nach einer Pause schalte ich die Zündung ein und die ABS-Leuchten sind aus. Das heißt sie sind auch gar nicht erst angegangen. Außerdem leuchtet die Ölkontrollleuchte auch bei "Zündung ein" nicht mehr.
    Habe keine Ahnung was das ist.

    Grüße
    Dirty Todd

    PS: Habe vor einem Jahr die Schaltungsänderung am ABS II nach Vorlage Powerboxer vorgenommen. Hat tiptop funktionert.

  2. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #2
    schwache batterie sowie defektes leuchtmittel der ölkontrolle?!

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Möglicherweise ein Defekt an einem Sensor.
    Zitat Zitat von Kustom Beitrag anzeigen
    schwache batterie ...
    So wie er schreibt, passiert es während der Fahrt. Der Motor läuft (Batterie also kräftig genug; wenigstens für den Anlasser) und der Selbsttest nach dem Anfahren ist auch durch.

  4. Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    17

    Standard

    #4
    Kontrollleuchten sind nicht defekt. wurde schon gecheckt. Schwache Batterie ist auch nicht möglich, denn die Maschine springt problemlos an.
    Hat jemand noch Vorschläge zur Fehleranalyse?.....Bevor ich zum freundlichen gehen muss.
    LG
    Dirty Todd

  5. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #5
    Also Störungen am ABS sind bei der Q:
    1. die Batterie
    2. die Batterie
    3. die baterie
    4. was anderes.

    Nur weil die Q anspringt heisst das nicht, daß die Batterie in Ordnung ist. Wenn bei mir der Selbsstest nicht läuft nachdem die Q anspringt, ist das Zeichen, daß sie an den Strom muß. Dann hab ich weider ein par Wochen Ruhe. Bevor Du also viel Geld beim Freundlichen lässt. Miss mal die Batteriepannung oder lad sie einfach mal auf.

    Gruß,

    Peter

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von DocQ Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn bei mir der Selbsstest nicht läuft nachdem die Q anspringt, ist das Zeichen, daß sie an den Strom muß. ...
    Dann hast du aber bereits während des Startens ein Wechselblinken.
    Wenn beim Startvorgang kein Wechselblinken auftritt, ist die Batterie kräftig genug (bzw. der Anlasser ist auch nicht defekt ).
    Meine Vermutung: ein Sensor n.i.O. oder ABS-Modul "schwergängig" --> durch reichlich ABS-Bremsungen im Regelbereich wieder gangbar machen.
    Ich würde jedoch zuerst mal zum fahren und den Fehlerspeicher auslesen und löschen lassen. Wenn beim Plunger-Test wieder der Fehler auftritt, dann mit den ABS-Bremsungen wie oben beschrieben das Problem hoffentlich nachhaltig lösen.

  7. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Dann hast du aber bereits während des Startens ein Wechselblinken.
    Wenn beim Startvorgang kein Wechselblinken auftritt, ist die Batterie kräftig genug (bzw. der Anlasser ist auch nicht defekt ).
    Meine Vermutung: ein Sensor n.i.O. oder ABS-Modul "schwergängig" --> durch reichlich ABS-Bremsungen im Regelbereich wieder gangbar machen.
    Ich würde jedoch zuerst mal zum fahren und den Fehlerspeicher auslesen und löschen lassen. Wenn beim Plunger-Test wieder der Fehler auftritt, dann mit den ABS-Bremsungen wie oben beschrieben das Problem hoffentlich nachhaltig lösen.

    Ich geb Dir recht, daß das vom "Blinkmuster" nicht ganz stimmig ist. Aber bevor ich dem Geld in den Hals schmeiss würd ich doch mal dieBatteriespannung messen. Dann kann man immer noch zum .

    Gruß,

    P

  8. Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    17

    Standard

    #8
    Vielen Dank für eure Anregungen. War gerade bei einer Fachwerkstatt (nicht BMW).
    Steuergerät vom ABS lässt sich mit dem Diagnosegerät nicht mehr ansteuern. Defekt.
    Öldruckleuchte hat sich auch geklärt. Öldruckschalter defekt.
    Besten Dank
    Dirty Todd

  9. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #9
    Da wär die Batterie aber billiger gewesen.

    Gruß,

    Peter

  10. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #10
    also, das diagnosegerät kommt nicht ins steuergerät vom abs? ggf hat das abs zuwenig saft


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1100 GS + R 850 GS Sitzbank und mehr
    Von Franky_GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 21:29
  2. ABS Störung
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 19:01
  3. ABS Störung
    Von gummikuh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2006, 19:04
  4. Nich mehr so neu
    Von Lucy im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 22:12