Ergebnis 1 bis 8 von 8

ABS Leuchten blinken abwechselnd, auch ist kein ausschalten möglich

Erstellt von meex, 13.09.2010, 13:56 Uhr · 7 Antworten · 3.245 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    9

    Standard ABS Leuchten blinken abwechselnd, auch ist kein ausschalten möglich

    #1
    Hallo,

    habe folgendes Problem, nachdem mir heuer nach einer Tour die Batterie verreckte, kaufte ich mir eine neue vom Louis (R 1150 GS). Diese musste ich befüllen, was ohne weiteres kein Problem war. Dann hab ich sie eingebaut und bin gefahren. Jetzt kommt mein Problem, die ABS Leuchten blinken abwechselnd und das ABS kann ich auch nicht mehr ausschalten. Auch gibt es das klacken nicht mehr beim Anfahren. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, sonst muss ich zum Freundlichen.

    mfg

    Tobi

  2. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von meex Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe folgendes Problem, nachdem mir heuer nach einer Tour die Batterie verreckte, kaufte ich mir eine neue vom Louis (R 1150 GS). Diese musste ich befüllen, was ohne weiteres kein Problem war. Dann hab ich sie eingebaut und bin gefahren. Jetzt kommt mein Problem, die ABS Leuchten blinken abwechselnd und das ABS kann ich auch nicht mehr ausschalten. Auch gibt es das klacken nicht mehr beim Anfahren. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, sonst muss ich zum Freundlichen.

    mfg

    Tobi
    Hi, ABS wurde bereits alles geschrieben mann muss nur suchen.

    Aber wir sind hir in einem (meist) netten Forum so wird auch gehelft.

    ABS reagiert empfindlich auf Unterspannung und verweigert seinen Dienst. Dann blinken die Lämpchen.
    Mit neuer Batterie solte es nun wieder klappen, könnte sein das die nicht richtig geladen war. Nach längerer Standzeit habe ich das auch schon mal.
    Einfach nach kurzer Fahrt (nächste Ampel oder so) Zündung aus und nochmal an. Die Gedenksekunden einhalten die das ABS summt und dann starten.
    Sollte dann immer noch nicht alles normal initialisieren und die Leuchten ausgehen ist es Zeit den Fehlerspeicher auszulesen. Kann man auch selber, Anleitung im Boxerforum oder der .
    Hoffe das beantwortet deine Frage ausreichend.

  3. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Bart Beitrag anzeigen
    Hi, ABS wurde bereits alles geschrieben mann muss nur suchen.

    Aber wir sind hir in einem (meist) netten Forum so wird auch gehelft.

    ABS reagiert empfindlich auf Unterspannung und verweigert seinen Dienst. Dann blinken die Lämpchen.
    Mit neuer Batterie solte es nun wieder klappen, könnte sein das die nicht richtig geladen war. Nach längerer Standzeit habe ich das auch schon mal.
    Einfach nach kurzer Fahrt (nächste Ampel oder so) Zündung aus und nochmal an. Die Gedenksekunden einhalten die das ABS summt und dann starten.
    Sollte dann immer noch nicht alles normal initialisieren und die Leuchten ausgehen ist es Zeit den Fehlerspeicher auszulesen. Kann man auch selber, Anleitung im Boxerforum oder der .
    Hoffe das beantwortet deine Frage ausreichend.

    Hallo, besten Dank für die Antwort. Das ist mir schon alles klar, hatte auch gedacht, dass es an der Batterie liegt, deshalb eine neue gekauft. Seit dem hab ich das Blinken. Batterie muss eigentlich geladen sein, da immer ein Pflegegerät dran hängt. Was ich auch komisch finde, dass man das ABS nicht mehr mit dem Schalter ausschalten kann.

    mfg

    Tobi

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von meex Beitrag anzeigen
    ....
    Was ich auch komisch finde, dass man das ABS nicht mehr mit dem Schalter ausschalten kann.
    ...
    Wenn's "wechselblinkt" ist's ja eh schon aus.... noch mehr aus geht nicht.

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.028

    Standard

    #5
    Die Batterien von Tante Louise kommen aus China und deren Qualität schwankt. Eine funktioniert, die andere wieder nicht. Fahre zu Tante Louise und lass die Batterie prüfen. Die haben dafür ein Prüfgerät. Wenn die Batterie fehlerhaft ist, gibts sofort eine neue.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #6
    Hallo,

    probier´s mal damit. Wer weiss was für ein Fehlercode sich da festgesetzt hat.

    http://www.powerboxer.de/4V-ABSII-Fe...ecksetzen.html

    hat bei meiner Q auch gerade geholfen.

    (...und wie immer Danke an Gerd vom Powerboxer)

  7. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    #7
    Besten Dank an alle. Werde das mit Tante Louise probieren und bei Bedarf dann Fehler zurücksetzen

  8. Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    27

    Standard

    #8
    hallo

    es wurde schon viel geschrieben über das ABS.
    von unterspannung über unterschiedlich drehende räder(bei meinen autos
    konnte ich auch immer mit durchdrehenden reifen anfahren,ohne das gleich das abs ausgefallen ist) also für mich völliger blödsinn.
    fakt ist. die 1150 GS ist für mich das geilstr möppi der welt,aber das ABS
    ist der größte müll der je produziert wurde.
    deshalb habe ich die beiden birnen die immer wieder genervt haben
    rausgenommen und jetzt habe ich das modell eben ohne abs.
    hat eh keinen sinn.

    alles gut und gruß markus


 

Ähnliche Themen

  1. ABS Leuchten blinken im Wechsel
    Von Vandroiy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 11:28
  2. Kein ABS, Blindschalter im Cockpit? Oder auch mit ABS Symbol?
    Von dakarbmw im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 21:55
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 23:34
  4. Ist das Blinken der ABS Leuchten normal ???
    Von Logan im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 18:53