Ergebnis 1 bis 2 von 2

ABS Probleme GSA 1150 BJ 2002

Erstellt von airwave22, 06.09.2009, 23:28 Uhr · 1 Antwort · 939 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    12

    Standard ABS Probleme GSA 1150 BJ 2002

    #1
    Hallo Leute,
    leider gehöre ich auch zu den "ABS-Problem-lern" und möchte deshalb kurz meine Erfahrung ins Forum stellen.

    Wie oft beschrieben leuchteten auch bei mir die ABS-Blinkleuchten. Hatte auf zu schwache Batterie gehofft - und bin zum Freundlichen.

    Nach Speicherauslesen und Test dann die Schreckensmeldung, ABS-Modulargerät (heisst glaube ich so) ist defekt, schlappe 1500 Euro. Er hat zwei oder dreimal den Fehler gelöscht und ist pobegefahren, leider keine Besserung. Allerdings hat er mir den Fehler nochmal gelöscht und die Kiste dann so übergeben.

    Da ich erst 16 TKM auf der Uhr hab (BJ 2002 - Schönwetterfahrer) hab ich mit ihm etwas diskutiert wie so etwas sein kann. Seine Aussage, kann schon vorkommen, bei wenig KM kann sich der Zylinder in der ABS-Anlage festsetzen und muss eben getauscht werden (kommt angeblich auch bei nicht regelmäßigem Bremsflüssigkeitswechsel vor).

    Mir kam dann die Idee sofort nach dem Losfahren den ABS-Zylinder wieder "gangbar" zu fahren, heisst eine Probefahrt mit ständigem ABS-Einsatz zu machen. Man hat gemerkt dass die Anlage nach einigen ABS-Einsätzen besser funktioniert (nicht mehr so laut und geschmeidiger). Seitdem zum Glück keine Probleme mehr, bisher ca 2000 KM gefahren.
    Das ganze erscheint mir auch irgendwie logisch, denn ABS benötigt man ja nur im Ausnahmefall und was rastet, "rostet". Bremse seitem bei jeder Fahrt ein/zweimal mit ABS, hoffe mal dass damit das Problem langfristig beseitigt/gelöst ist. Hoffe ich konnte damit jemanden helfen.... denn 1500 Klötze sind kein Pappenstiel.....

    Viele Grüsse an alle und immer gute Fahrt!!!!
    Peter

  2. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #2
    Hallo Peter !
    Ich hätte es genau so gemacht wie du ,hab auch schon viel drüber gelesen das es schon mehrere gibt die ihr schon totgeglaubtes ABS durch mehrfaches Bremsen in den Regelbereich wieder hin bekommen haben . Der Freundliche ist natürlich schnell damit mit dem Austauschen den das ist ja schnell verdientes Geld .Ich sehe das auch so was rastet das Rostet ,man sollte ruhig mal öfters in den Regelbereich bremsen und regelmäßig die Bremsflüßigkeit wechseln dann sollte man eigentlich nicht so viele Probleme mit dem ABS haben.

    Gruß GS Runner


 

Ähnliche Themen

  1. Suche R 1150 GS bis Bj.2002
    Von GS-Treiber75 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 17:27
  2. Lenkerarmatur links: Tausch Bj 2002 (7polig) gg. Bj 2002 (6polig)
    Von Blaui im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 20:52
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 09:00
  4. Probleme: Topcasehalter BMW F650 GS Bj. 2002
    Von Smile im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 18:25
  5. Suche Teile für 1150 GS, Bj. 2002
    Von RedSteinbeisser im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 19:22