Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

ABS testen

Erstellt von rolandb, 08.10.2014, 16:36 Uhr · 44 Antworten · 3.340 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard ABS testen

    #31
    Nochmal so am Rande: das Problem einer Schreckbremsung ist ja auch, dass man direkt unkontrolliert zupackt. Dabei blockiert/regelt das ABS ja viel schneller. Die Reifenaufstandsfläche ist noch relativ gering da die Radlast auf dem VR nicht sehr groß ist. Erst nach ein paar Millisekunden, wenn die Ratlast auf dem VR größer, und damit die Aufstandsfläche größer geworden ist, ist die Blockierneigung geringer. Dieses kurz Bremskraft anlegen und dann durchziehen kann man üben. Die Anwendung klappt aber nicht immer dann ist das ABS schon sehr hilfreich

  2. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von GSWinni Beitrag anzeigen
    Sei doch nicht gleich eingeschnappt
    ABS gebremste Grüße
    Winni
    Ich bin nicht eingeschnappt! Ganz im Gegenteil. Ich bin froh, dass du mich darauf aufmerksam machst, dass ich FALSCH BREMSE!
    Da kann ich doch nur glücklich darüber sein, dass ich meine 27 Motorrad-Jahre mit mehreren hunderttausend Kilometern heil über standen habe. Hätte ja bei meinem fehlerhaften Bremsen schlimm ausgehen können!

  3. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #33
    was heißt "falsch bremsen"? Eventuell bremst du einfach nur nach Gefühl schon ganz gut am Limit und einfach nur nicht bis in den Regelbereich. Die 1150 spürbar in den Regelbereich zu bremsen ist ja vergleichsweise einfach, so gut und spät regelt das ABS beim besten Willen nicht. Wer viele Jahre ohne ABS unterwegs war wird sich das gnadenlose Reinlangen vermutlich einfach nicht angewöhnt haben, das kann man sich ja auch nur mit ABS erlauben.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Grandy Beitrag anzeigen
    Nochmal so am Rande: das Problem einer Schreckbremsung ist ja auch, dass man direkt unkontrolliert zupackt. Dabei blockiert/regelt das ABS ja viel schneller. Die Reifenaufstandsfläche ist noch relativ gering da die Radlast auf dem VR nicht sehr groß ist. Erst nach ein paar Millisekunden, wenn die Ratlast auf dem VR größer, und damit die Aufstandsfläche größer geworden ist, ist die Blockierneigung geringer. Dieses kurz Bremskraft anlegen und dann durchziehen kann man üben. Die Anwendung klappt aber nicht immer dann ist das ABS schon sehr hilfreich
    Da habe ich aber beim ADAC was anderes gelernt: Demnach ist Anbremsen zum Erhöhen der Vorderradlast nur bei konventionellen Bremsen sinnvoll. Bei ABS heißt die Devise: Im Ernstfall voll reinlangen.

    Sampleman

  5. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #35
    auch beim Adac lernt man, nicht blind reinzulangen. Ich hab jetzt 2 Trainings in Grevenbroich hinter mich gebracht und die Trainer haben schon drauf geachtet, daß man in einem Zug, aber eben nicht blitzartig die Bremse bis zum Regelbereich bringt. Das sorgt für etwas späteres Einsetzen des ABS, was bei der in dem Moment noch hohen Geschwindigkeit wertvolle Meter kosten würde.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #36
    nur mal zur erinnerung:

    es gibt zwischen schwarz und weiss, richtig und falsch, heiss und kalt, etc ... noch etliche zwischenstufen.
    zudem kann heute weiss und morgen schwarz richtig (oder besser "sinnvoll") sein, je nach situation.
    springt doch nicht immer auf eine andere meinung derart an, als wäre nur eine wahrheit möglich.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #37
    Hi
    Den Unterschied sollten die ADAC-Trainer mal vorführen! Das halte ich für entweder Theorie oder gar Humbug. Bei den BMW-Trainings heisst es "voll drauf!". Zumal 97% der Anwender ohnehin viel zu zaghaft zugreifen.
    Die Chance das ABS maximal ausnutzen zu können ist bei "voll rein!" höher als bei "denk, grübel, wenn ich jetzt einen Fehler mache, wie war das noch mal?"
    Wer gehört denn schon zu den "permanent-am-Limit-Bremsern" /Instruktoren (damit meine ich nicht diejenigen Cracks die es ganz ohne ABS noch besser können)?
    gerd

  8. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #38
    .

  9. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #39
    Ich finde die Diskussion ja sehr intensiv. Im Anhang der Zeitungsbericht von meinem Kumpel. Er war nicht zu schnell/unsichtbar...
    Er hatte x-Sicherheitstrainings/Nordschleifenrunden usw.
    Bei den Teilen, die er an seinem Moped verbaut hat, legte er grossen Wert auf Qualität. Vor allen bei den Bremsen...

    unfall_jochen.jpg

    ... es gibt niemanden, der ausschließen kann, eigene Fehler zu machen. Wenn Technik zur Verfügung steht, finde ich es ignorant zu sagen "ich hab es auch ohne im Griff". Und wer meint, er könne bei sowas erst überlegen - ...

  10. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #40
    @GSWinni: hab mir den Artikel durchgelesen und ich stimme dir dahingehend zu, das dies eine Situation ist, in der du nichts machen kannst, als reflexartig zu bremsen und zu hoffen, das es klappt. Mein herzliches Beileid für deinen Freund. Ich bezweifle jedoch, dass ABS in dieser Situation einen Unterschied gemacht hätte. So wie ich das verstanden habe war die Entfernung zwischen Lkw und deinem Freund sehr gering, als der Lkw abbog. Ich möchte dir in deiner Trauer jedoch nicht zu nahe treten und werde nicht weiter darüber diskutieren oder Nachfragen stellen.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS testen.... (keine Weiterführung eines geschlossenen threads)
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 19:07
  2. 1150 advanced ABS - pfeifen und quietschen...
    Von piet855 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2004, 11:59
  3. ab 23.Juni in der Schweiz
    Von thilo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2004, 13:16
  4. ab welchem baujahr doppelzündung / integral ABS?
    Von air im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 09:27
  5. ABS-Blicken durch schwache Batterie...
    Von Mister Wu im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 16:33