Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

ADV tanken...

Erstellt von Psycho, 25.10.2007, 17:52 Uhr · 19 Antworten · 4.858 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #11
    Ich will/muss das Thema noch mal aufgreifen... ich hatte ja vor ein paar Wochen schon mal den Stecker gesprayt und danach war es erstmal ok. Nun hab ich heute wieder vollgetankt und der oberste Balken blieb aus. Dann ging er an, wieder aus, wieder an... und so weiter und so fort. Der Tank wurde defintiv VOLL getankt.

    Kann es noch etwas anderes als ein Kontaktproblem an dem Stecker sein? Hilfe.

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Kann es noch etwas anderes als ein Kontaktproblem an dem Stecker sein? Hilfe.
    Hallo Andreas.

    Ich tippe stark auf den Geber im Tank. Bei meiner RS war das genauso. Mal ging der erste Balken, mal nicht. Ich verlasse mich da lieber auf den Tageskilometerzähler oder ab diesem Jahr dann auf den Zumo .

    Dem FID würde ich jetzt nur wegen diesem einen Balken nicht nachweinen. Btw - das FID kann es natürlich auch noch sein.

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Ich tippe stark auf den Geber im Tank.
    Hi Wolfgang,

    danke für die Antwort. Was kann man da machen? Kann man den irgenwo sehen oder müsste ich ihn blind "erfischen"?

  4. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #14
    Hast Du schon mal den Benzinfilter wechseln lassen, bzw. gewechselt? Genau hinter der Platte im Tank, wo Filter und Pumpe sitzt, ist dieser Geber. Die Mechanik macht nicht gerade den stabilsten Eindruck. Der Poti, meine ich noch dunkel zu erinnern, liegt offen. Das ist aber schon lange her und es war eben eine RS. Damals hatte ich noch keine Digitalkamera.

    Ich schätze, da wird nicht viel anderes übrigbleiben, als blind zu tauschen. Ist die Frage, ob einem die Sache das wert ist.

    Bei den 1200er GSn hat man an dem System wohl was geändert, funzt aber auch nicht so prall.

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Hast Du schon mal den Benzinfilter wechseln lassen, bzw. gewechselt?
    Ja, bei der letzten Inspektion wurde der Filter gewechselt... kann es damit zusammenhängen?

  6. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #16
    Hi Andreas.

    Das liegt sehr nahe. Es kann ja schon reichen, wenn der Schwimmer oder der Arm, an dem dieser dran ist, in der Bewegung behindert wird. Zum Beispiel durch einen Schlauch. Trotz vollem Tank kann dieser dann nicht ganz nach oben und gibt dadurch falsches Signal.



    Viel Platz ist da nicht und das ganze Gebilde mit Filter, Pumpe und Geschläuch - ne echte Friemelarbeit für Leute, die echt was schlimmes angestellt haben. Ich freu mich auf alle Fälle schon. Sind aber noch 16000 Km bis zum 40.000er KD.

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #17
    Danke Wolfgang, das wird es sein. Sie hatte bei 40.800 die 40Tkm-Inspektion, nun bin ich bei 42, hab seitdem 2 Mal vollgetankt und beide Male hatte ich das Problem. Dadurch dass der letzte Balken mal angeht und mal nicht, dachte ich zuletzt auch, dass das Kontaktspray geholfen hätte...

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #18
    @ Wolfgang:
    Heute haben wir den Akt vollbracht... Tank ab, Sprit abgelassen, Geber raus, geprüft und wieder eingebaut... Tankanzeige ist seitdem wieder normal. Nehme an der Schwimmer hat sich irgendwo verklemmt oder lief nicht freigängig nach dem letzten Einbau. Danke noch mal für den Tipp!

  9. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #19
    Hallo Andreas.

    Freut mich, wenn es wieder funktioniert. Hast Du den Fehler beim reklamiert, oder bist Du die Sache selber angegangen?

    Man muss die Inspektionen ja schon recht teuer bezahlen. Da hat man verständlicher Weise den Anspruch, daß anschließend auch wieder alles tip top in Ordnung ist. Sind ja schließlich auch Profis (hoffentlich) am Werk.

    Wenn einem selbst so ein kleines "Mißgeschick" passiert, überlegt man sich vielleicht deswegen den Tank noch ein weiteres mal zu zerlegen. Ich sag mir dann immer - ist ja nicht zu Strafe - nur zur Übung.

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #20
    Hab´s reklamiert und glücklicherweise einen Schrauber der sehr hilfsbereit ist.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Tanken mit Tankrucksack VP 45
    Von Quaxs im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 01:46
  2. Tanken in Frankreich
    Von KleinAuheimer im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 09:01
  3. Tanken in Frankreich
    Von GS-Angie im Forum Reise
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 11:25
  4. Tanken
    Von enigma0307 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 09:33
  5. Tanken mit der BMW R 80 G/S!
    Von M.W.D1 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 16:21