Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Adventure springt nicht mehr an - Zündung defekt?

Erstellt von GSLeo, 03.12.2010, 15:00 Uhr · 20 Antworten · 2.311 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    142

    Standard

    #11
    Gut

    Hat es jemand schon ohne Hilfe hin bekommen. Das stell ich mir echt schwierig vor.

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von GSLeo Beitrag anzeigen
    ...
    Warum lässt sich eigentlich nicht einfach das Licht ausschalten bei der GS? Das würde wahrscheinlich schon reichen für einen Start.
    ...
    Das macht die GS während des Startvorgangs schon von alleine; schau mal hin.
    Abgesehen davon ging das bis einschl. Baujahr 2002 noch per Schalter an der Griffarmatur. Einer intakten Batterie machen die paar Sekunden "Licht an" bis zum Start nichts aus.

  3. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    #13
    wenn du in Sibirien rumhängen würdest, wärst du wahrscheinlich jeden Tag gefahren, ich denke, dann wär sie auch angesprungen. Wielange stand die Gute denn?

    Aber sei doch froh, dass es nur die Batterie ist, die geladen werden will

    Gruß
    ERfried

  4. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    #14
    noch was, Hügel raufschieben stelle ich mir bei der Adventure allein auch nicht so prickelnd vor

    Gruß
    Erfried

  5. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #15
    Wenns die Batterie nicht ist, dann ist Dein Anlasser nicht mehr der Beste.

    Hatte ich bei meiner auch neulich erst wieder.

    Da hilft dann nur komplettes Zerlegen des Anlassers, ordentlich reinigen (v.a. der Magnetschalter!) und dann wieder rein damit.

  6. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.106

    Standard

    #16
    Meine GS, Bj. 2002 blieb auch eine Zeit lang regelmäßig stehen, hab mir dann meist in der Umgebung weiterhelfen können, d.h. an Tankstellen oder irgendwelchen Werkstätten ein Überbrückungsteil ausgeliehen, Tank hoch und die Klemmen irgendwie an die Batterie bekommen. Zweimal musste sie auch angeschoben werden. Dabei sollte man schon zu dritt sein. Wenn nur einer schob, hats noch nie geklappt.
    Hab dann nach Batterie+Anlasserwechsel mein Verhalten geändert und fahre jetzt erstmal ohne Licht los, mache dann das Licht an und dann irgendwann die Zusatzscheinwerfer und die Heizgriffe und die Sitzheizung usw....
    Ist halt alles zuviel auf einmal
    Zusätzlich leistete ich mir dann das wunderliche Bike-Start System, brauchte es aber aufgrund der Verhaltensänderung noch nicht. Beruhigend ist aber, dass jetzt die Tankbastelei entfällt, wenns mal wieder soweit sein sollte.

    Schöne Grüße vom Machtien

  7. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #17
    Hallo zusammen
    hab an meiner ADV ein dickes Kabel vom Plus der Batterie nach außen in die Nähe der Drosselklappe (links) mit einer Öse am Kabelende verlegt (Flexibel) und mit einem robusten Gummipuffer (zur vermeidung von Kurzschlüssen) versehen. Dann ist Überbrücken (mit einem Auto z.B.) ein Kinderspiel(Masse am Motor,Fussrasten etc.).
    und immer schön oben bleiben
    Eugen

  8. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #18
    Hallo Machtien,
    hallo enduro43,

    die Q hat doch schon ab Werk einen Starthilfepunkt:

    Mit einer einzigen Schraube ist die Plastikabdeckung des Anlassers demontiert. Und dann liegt ein super zugänglicher Kontakt für das Starthilfekabel vor Euch, mit fettem Kabel direkt zur Batterie.

    Grüße vom elfer-schwob

  9. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #19
    Hallo Machtien
    um ehrlich zu sein hab ich noch nicht gespannt(Schwäbisch).War wohl etwas betriebsblind.
    und immer schön obenbleiben
    Grüße Eugen

  10. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #20
    Hallo
    meinte natürlich Elfer-schwob
    Grüße Eugen


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS springt nicht mehr an
    Von Wolf1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 20:04
  2. Zündung geht nicht mehr aus
    Von Lars_W im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 19:29
  3. Springt nicht mehr an
    Von Zassel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 20:56
  4. HP2 springt nicht mehr an ...
    Von HP Karle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:21
  5. alarmanlage defekt ? 650 er springt net mehr an
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 22:28