Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Als ob die GS festgehalten wird beim Beschleunigen

Erstellt von pillepalle, 28.09.2014, 20:09 Uhr · 18 Antworten · 2.368 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #11
    kann man gut aus 8mm Kupferrohr nachbauen - den Bogen - mit kurzen Schlauch übergängen versehen kostet der fast biGs und man kann Bier trinken beim Basteln ...und er platzt nie mehr.

    Kleine Info am Rand - habe festgestellt das der E10 Sprit bei mir die Druckleitungen aufgeweicht hat - soweit das die undicht wurden und wie Pudding waren - chice E10 - Schlauch war Markenware

  2. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    182

    Standard

    #12
    hallo..
    ich will euch mal mein ergebnis mitteilen,und gleichzeitig nochmal danke an alle sagen...
    und jetzt bin ich nicht mehr nervös,und schreibe anständig :-)
    der vorgänger (ich hab sie seit ca.3000km hat vermutlich e10 getankt,und alles was aus gummi um den filter herum war,war aufgelöst..alle schläuche und der vibrationsdämpfer...
    alles neu gemacht,incl. filter....priiiima,es geht wieder

    gruß..peter

  3. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #13
    Hallo Peter,

    Schön das du den Defekt gefunden hast und deine Maschine wieder läuft. Was allerdings bei mir Stirnrunzeln verursacht, ist die Tatsache, das der E10 Sprit dafür ursächlich sein soll. Die Gs ist ja für E 10 freigegeben und deine GS ist ja beileibe nicht die einzige, die mit E10 befeuert wurde und wird. Demnach müßte ja dein Schadensbild auch schon bei anderen so oder ähnlich aufgetreten sein, habe allerdings davon noch nix gehört.
    Habe allerdings auch keine Idee was sonst noch dafür verantwortlich sein kann. Was sagen denn die anderen dazu??

    gruß
    gstommy68

  4. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    182

    Standard

    #14
    hallo tommy..
    als das mit dem e10 losging,hab ich das gelesen,das e10 gummi angreift,und der händler wo ich meine teile gekauft hab meinte das auch..
    bei der suche nach benzinschlauch,hab ich oft gelesen "e10-tauglich"
    ob das alles stimmt,oder nicht,kann ich nicht sagen...ich werde weiterhin diese 2 cent mehrpreis opfern
    gruß..peter

  5. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #15
    Ist zwar keine GS, aber der Bulli T3 von einem Bekannten blieb im Betrieb einfach stehen, Motor aus. Nach reichlich suchen stellte sich die aufgelöste Innenbeschichtung des Tank als Ursache heraus. Aufgelöst wird sie ebenfalls durch E10 Sprit.
    Das Zeug scheint ein wenig aggressiv zu sein.

  6. Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    237

    Standard

    #16
    moin, und dann sollte man nicht vergessen : BJ 2000 ! Da werden die alten Gummischläuche und Dichtung schon mal weich -

    auch bei Super Benzin. ( Eigene Erfahrung )

    Sind immerhin 14 Jahre.
    Grüsse Achim

  7. Registriert seit
    27.10.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    #17
    Moin, ich habe eine 1150er BJ99 und bin min. 20TKM mit E10 gefahren. Probleme gibts bis jetzt nicht.
    Ich tanke in ca. 30% der Tankstopps Super. Ein Bekannter sagte mir, dass die Maschine dann "mehr power" hat. Merken tue ich das aber nicht wirklich. Könnt Ihr das bestätigen?

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #18
    Hi
    An "mehr power" glaube ich nicht. Vielleicht sollte der Bekannte mal definieren was er damit meint.
    Vielleicht erfolgt die Verbrennung etwas kontrollierter, die Neigung zu Klopfen und Klingeln wird geringer (wenn's vorher nicht da war natürlich nicht), eventuell läuft der Motor etwas geschmeidiger und braucht auch etwas weniger (teuereren) Sprit.
    Du merkst schon "Neigung, eventuell, vielleicht".
    Klopffester ist E10. Die E85 Motoren Brasiliens können daher wesentlich höher verdichtet werden.

    Sollte er tatsächlich messbare Mehrleistung meinen sollte er andere Drogen nehmen.
    gerd

  9. Registriert seit
    27.10.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    #19
    @Gerd,
    Danke, das bestätigt meinen Verdacht, dass man nichts merkt. Geklopft hat meine noch nie, auch kein Konstantfahrruckeln etc.

    Übrigens hat ein anderer Bekannter von mir eine R 1200 C in den USA gekauft (und mehrere Jahre dort gefahren). Dort soll seit vielen Jahren angeblich E30 Sprit die Regel sein. Hat auch der Maschine offenbar nicht geschadet. Wenn man sehr spitzfindig ist könnte man natürlich sagen, dass in den US Versionen andere Kunststoffteile verbaut werden. Glaube ich aber nicht wirklich.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS Adventure ruckelt beim beschleunigen
    Von GummiQ im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 10:00
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 19:05
  3. warum soll die adv für menschen über 1,9m bequemer sein als die gs?
    Von gorash im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 09:53
  4. Nach mehr als 20 Mopeds kommt die GS
    Von Neno im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 17:52
  5. Warum heist die GS Q und wird als Kuh bezeichnet??
    Von Neuboxer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 00:36