Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Alu-Koffer für die 1150 GS

Erstellt von stoe, 04.06.2007, 16:58 Uhr · 33 Antworten · 8.972 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Frage Alu-Koffer für die 1150 GS

    #1
    Hallo, liebe Q-Treiber,
    nach den ersten ansonsten Super-Reisen mit meiner "neuen 1150 GS" bin ich, was die orig. BMW-Plastikkoffer betrifft relativ enttäuscht.
    Zur Info will ich noch sagen, dass ich ca. 30.000 Km mit meiner PD und einem Koffer- und Anbausatz (H&B) mit Woick 38 Li Alu-Koffern und einfachen Innentaschen von Polo abgespult habe.
    Nervig war hierbei nur das rein- und rausgezuppel der Innentaschen auf Grund der z.T. innen angebrachten Verschraubung der Adapdter-Flachbleche.
    Im Frühjahr nun Freude auf die orig. Plastikkoffer meiner 1150er. Schnell noch die großen Schalen angeschraubt, Klamotten in die Innentaschen...
    und dann begann das nervige Quetschen und Drücken der Innentaschen in die Koffer (auf der Auspuffseite war das extrem blöd ). Re. u li. noch ein paar Sportschuhe bzw. Schlüffkes, ich dacht die Koffer explodieren und das, wo ich im Gegensatz zur PD kaum E-Teile und Werkzeug mit habe.
    Überlege mir nun die orig. Alu-Koffer samt Anbaugestell der 1150er ADV zu kaufen.
    - Die passen doch ohne Probleme an die "normale GS"?
    - Kann da jemand mal Erfahrungen preisgeben. Sind die Teile nun optimal?
    Die evt. zu bemängelnde Baubreite ist m.E. nicht relevant, da auch die Plastikteile breit bauen (aber eben nur Brutto, Netto bleibt durch die vielen Verschachtelungen nicht viel über ).

    Habe als Alternative auch schon an die 41 Li Alu-Koffer "Capacity Cargo" von Wunderlich gedacht. Die passen so schön an die orig. Halterungen. Hat die jemand von Euch verbaut? Aber 696 Euro sind selbst mir dann doch etwas zu happig.

    Viele Dank für Eure Antworten und viele Grüße aus Berlin.

    Stö

    PS: Sorry für die Überlänge des "Freds" (ehrlich, in die Koffer pack ich weniger )

  2. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #2
    Hi all,
    ich nochmal.

    STOP!!!

    Bevor der übliche Hinweis auf die Suchfunktion folgt: Hamwa!
    Mir gehts um evt. Langzeit-Meinungen, nicht um etwaige kurze, längst verstummte Jubelschreie zu den orig. ADV-Boxen anno 2003-2005.
    Interessant wären eben auch Meinungen zu den Wunderlich-Boxen oder auch aktuell zu den Gobi-Boxen.
    Danke nochmals
    Stö

  3. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #3
    Moin!

    Ich hab an meiner 1150GS die originalen Alukoffer, die es ab
    Werk mit zu kaufen gab. Ich nutze sie bei jedem Wetter und
    das ganze Jahr. Es ist mir noch nie ein Tropfen Wasser rein
    gekommen und das selbst in Stundenlagen Fahrten im Regen
    mit Platzregen etc.

    Ein Hoch auf meine Koffer

    Bye, jens

  4. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #4
    Hier ist noch was:

    http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t=12445

    Bye, jens

  5. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #5
    Hi,

    ich war damals mit den original Plastikkoffern auch nicht zufrieden, die ich mit meiner ADV zusammen bekommen habe. Ich habe dann lange nachgeforscht und mich für die TT Zegakoffer entschieden und es absolut nicht bereut. Die Dinger sind echt stabil. Einmal sind wir in den Ferien zu zweit umgefallen und dank Sturzbügel und Koffer nichts eingeklemmt. Dann ist mir noch ein Fiat in die Seite reingefahren. Fiat hatte schaden, Q und ich keinen und die TT-Koffer haben nur ne kleine Schramme. Mit den passenden Innentaschen lässt sich der Inhalt auch schnell rausnehmen.

    Grüsse,
    András

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #6
    Hi
    ....und in die TT Kisten geht genausoviel rein wie in die originalen Blechschachteln, aber sie sehen nicht so breitarschig aus, sind es auch nicht und sind stabiler.
    gerd

  7. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    190

    Standard Alukoffer

    #7
    Servus,

    ich weiss dass mein Vorschlag einer der teuersten Lösungen ist, aber meiner Erfahrung nach bis heute einer der Besten. Schau Dir einmal die Odysee und Safari Koffer von Al Jesse an. Ich weiss deren Preis ist happig, aber bis heute ist mir kein Koffersystem untergekommen dass folgende Eigenschaften besser kombiniert:

    - Stabilität und Robustheit von Koffer
    - Belastbarkeit der Kofferhalterung (und gleichzeitig ist diese sehr dezent)
    - Raffiniertes aber einfaches Montagesystem
    - Dichtheit der Koffer selbst
    - Stauvolumen (jenseits der 100 L für rechten und linken Koffer zusammen)
    - sehr intelligente uns ausgefeilte Konstruktion
    - Pulverbeschichtet (dh. kein Aluabrieb im Koffer)
    - sehr einfache Schließmechanik (kann man, sollte die mal kaputt gehen, überall auf der Welt selbst repaireren)

    http://www.jesseluggage.com/ und http://www.kiwibob.de

    Die Koffer kann man meist auch beim BMW Motorradtreffen in Garmisch begutachten, meines Wissens werden diese von Kiwi Bob dort ausgestellt (vielleicht ihn kurz fragen).

    Ciao,

    Jakob

    PS: Ich fahr mit den Odysee schon seit zwei Jahren und würde die niemals wieder hergeben, tausche ich meine BMW mal aus bekommt die unter Garantie wieder Al Jesse Koffer.

  8. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von stoe
    Habe als Alternative auch schon an die 41 Li Alu-Koffer "Capacity Cargo" von Wunderlich gedacht. Die passen so schön an die orig. Halterungen. Hat die jemand von Euch verbaut? Aber 696 Euro sind selbst mir dann doch etwas zu happig.
    Ääääh ... meinst du, die originalen Aluboxen der 11,5er-Adv. plus Halter ssind billiger???

    Ausserdem - wie Gerd_ schon schrieb - sind die Dinger fürchterlich "breitarschig".
    Ich würde die Zega-Boxen von TT empfehlen (gibt´s auch als "Street-Version" für die originalen Koffer-Halter - dann nicht ganz so stabil). Alternativ (preislich) guck dir mal die Hepco&Becker "Standard"-Aluboxen an. Diese waren bei meinem Mopped-Kauf dabei und sind inzwischen ca. 80.000 km "alt" und auch immer noch dicht.

    P.S.: Was die genannten Jesse Luggage-Koffer angeht, so sind die Dinger wohl megastabil, aber ich finde sie trotzdem nicht so geeignet, da sie aufgrund der Form beim campen weder als Tisch noch als Hocker zu verwenden sind. Ausserdem wären sie mir zu schmal, für z.B. Zelt & dicken Schlafsack & Term-a-rest-Matte. In die breite Hepco/TT-Box passt das locker rein!

  9. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    190

    Standard

    #9
    ...kleine Anmerkung zu den Jesse Koffern, die sind deutlich schmäler wie die original Systemkoffer.

  10. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    #10
    Hallo,
    also ich fahre seit 40'000 km mit den Zega Alukoffern von Touratech. Das jeweilige Sondersystem trägt auch nicht so breit auf. Bin voll und ganz zufrieden mit den Dingern und kann sie nur weiterempfehlen. Mit den praktischen Innentaschen hat man auch schnell gepackt.

    Grüsse aus der Schweiz

    Ulei
    ____________
    1150 GS Adv.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koffer 1150 GS
    Von Thomas B im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 15:28
  2. Koffer für 1150 GS
    Von Brösel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 20:34
  3. Koffer für R 1150 GS
    Von columbus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 08:26
  4. Koffer für R 1150 GS
    Von FraFra im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 20:37
  5. Alu-Koffer für GS 1150 ADV
    Von Stollenbeißer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 11:29