Hallo Phoenix

Danke für den Hinweis!
Das Axialspiel des Rotors ist vollkommen in Ordnung, das Problem war, dass sich das Blech gelöst hat und es auch deswegen nur zu sporadischen Ausfällen kam. Nun habe ich das Blech einerseits wieder zurecht gebogen damit es besser hält/ klemmt und zum anderen noch mit dem Epoxiharz eingeklebt. Das Ding müsste nun gut halten.

Gruss, Stefan

P.S. Erst heute ist mir klar geworden warum ich im Mai plötzlich und "unerklärlich" einen Ausfall des Anlassers hatte. Das war an einer sehr ungünstigen Stellen im Gelände mit geschätzten 12% Steigung, irgendwo im Rioja Gebiet in Spanien. Auf wundersame Art und Weise "löste" sich dann das Problem (nur temporär) und ich musste die Fuhre nicht hochschieben (wäre eh nicht gegeangen).