Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Anpassbarer Seitenständer, bis Länge +3"

Erstellt von ElchQ, 16.02.2016, 13:01 Uhr · 64 Antworten · 5.182 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.157

    Standard Anpassbarer Seitenständer, bis Länge +3"

    #1
    Hallo allerseits,

    ich bin in Kontakt mit AKS-Engineering was eine Herstellung des einstellbaren Seitenständers für die 1150GS (Auch Adv) kosten würden: Bei einer Menge von 35...50 Stck kämen wir auf einen Preis von 299 Dollar. Für mich eine echte Alternative zum Puck oder anderen AddOns. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese nicht immer ausreichend sind.

    Die Funktion ist hier beschrieben:
    The SideKicker

    Das Bild ist die Version der 1200GS und als Beispiel zu verstehen. Ich würde mich freuen, wenn hier keine Diskussion über Sinn oder Unsinn entsteht; wer das Ding nicht will, braucht auch nichts zu kommentieren. Ich möchte erstmal den Bedarf abklären und werde mich dann mit den genauen Modalitäten an AKS-Engineering wenden..

    Gruss
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bildschirmfoto-2016-02-16-um-13.50.53.png  

  2. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    16

    Standard

    #2
    Sehr interessant! zur zeit habe ich 2 puks unter dem seitenständer. Preis ist sehr wichtig.

  3. Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    188

    Standard

    #3
    Das ist tatsächlich interessant! Ich habe in meiner GS ein GSA (Öhlins) Fahrwerk und den original Seitenständer umgeschweißt und mit einem Puck zusätzlich versehen. Optisch eher bescheiden (aber das liegt ja immer im Auge des Betrachters), jedenfalls funktionell und definitiv kostengünstig.

    Den wesentlichen Vorteil im Side Kicker sehen ich in der stufenlosen Anpassung der Länge bzw. Neigung des Mopeds.
    Der Preis ist nicht gerade ein Schnäppchen, aber es sieht zumindest professionell gefertigt aus. Ich möchte jedoch nicht in US-Dollar (sondern in Euro) zahlen und um den Zoll möchte ich mich auch nicht unbedingt kümmern müssen....
    Bin neugierig, ob du genügend Interessenten findest. Ich habe jedenfalls Interesse dran.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.833

    Standard

    #4
    In der Beschreibung steht etwas von fünf Stufen.

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.844

    Standard

    #5
    Die 3 bezieht sich wohl auf die Ausziehlänge von 3 Zoll.
    Bei dem Preis müsste er eigentlich aus verchromten Gold sein.

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.783

    Standard

    #6
    Hi
    Klingt erst mal interessant. Aber wie empfindlich ist die Technik mit dem Schnapperatismus? Als deutscher Hersteller/Importeur hätte ich Bauchweh ob er die 2 Jahre Gewährleistungsfrist übersteht.
    Vielleicht auch deshalb der heftige Preis?
    gerd

  7. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    326

    Standard

    #7
    Seriously? 290 bucks? Ist das Ding aus Titan und vergoldet? Mal angenommen die statischen Anforderungen an einen solchen Staender - meine Q kann schon mal 300kg auf die Waage bringen - sind erfuellt! Mein Zahnarzt macht's vielleicht billiger ,,)

  8. Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    188

    Standard

    #8
    35 Stück ist noch keine wirkliche Serienproduktion. Da ist der Preis (wenngleich zugegebenermaßen recht hoch) durchaus gerechtfertigt. Wenn ich das bei einem xy-Werkzeugbauer anfrage, wird der Preis sicher noch höher sein. Überlegt mal die Arbeitzeit und Entwicklungskosten für so ein Teil (die Materialkosten sind definitv nicht da Thema bei diesem Trum). Und nochmal: 35 Stück nicht 35.000 Stück (da wäre der Preis ganz klar anders).
    Ich denke, dass die bei der Menge nicht einmal besonders viel Marge haben....

  9. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.014

    Standard

    #9
    Lässt der sich denn jedesmal "von oben" beliebig neu einstellen und auch wieder verkürzen?
    Frage das, weil sich mein ADV-Seitenständer mit bereits montierter Fußerhöhung von Hornig gar nicht mehr verlängern ließe, weil mal ihn dann nicht mehr einklappen könnte. Er stößt dann irgendwo gegen, wo, habe ich gerade vergessen und das Motorrad nicht zur Hand (vielleicht war's der Hauptständer?)
    Weiß bloß, dass die GS trotzdem oft ganz schön schief steht, aber sich der Ständer defintiv nicht weiter verlängern lässt.

    Wenn das bei diesem Ständer einfach möglich sein sollte, wäre ich dabei! ....schwarz sollte er natürlich schon sein...

    Gruß, Machtien

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.289

    Standard

    #10
    Wenn's 'ne 1150er ist, ist es wohl das Auspuffrohr.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ADV Länge Seitenständer bei Tieferlegung
    Von elw_1 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 08:21
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2015, 11:01
  3. Suche Seitenständer der 12er ADV Bj bis 2013
    Von bastl-wastl im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 08:23
  4. Länge Seitenständer "Normalhöhe"
    Von steffen55 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 18:07
  5. Länge von Haupt- und Seitenständer Adventure
    Von Winkelfinger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 11:06