Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

aufgefahren

Erstellt von Dao, 01.05.2012, 20:07 Uhr · 42 Antworten · 5.163 Aufrufe

  1. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #11
    vielen Dank Leute.
    Muss jetzt warten bis der Riss zwischen Daumen und Zeigefinger (normalo 1-2 Wochen) wieder zugewachsen ist und dann werde ich an die Q gehen und nach und nach alles überprüfen lassen oder selber machen. Mal sehen.

    thx! Ihr seids einfach super.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #12
    Hi
    Die Tauchrohre sind konisch
    gerd

  3. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #13
    so neue Bilder nach dem Ausbau des Vorderrades und Öffnen des Kugelgelenks am Telelever.
    Eigentlich wirkt der Guss nicht verbogen und es ist auch keine Abblätternde Farbe zu sehen.
    Was auffällt ist das sich das Kugelgelenk sehr stark nach vorne bewegen muss, um zu passen. Sollte dies gerader und zentrierter nach oben zum Gussloch gehen?
    Kann es an der Halterung am Kotflügel (große Sechskantschraube) liegen?
    Oder welche Vermutungen habt ihr?
    Die Tauchrohre sehen aufs erste (ohne Vermessung) auch nicht verzogen aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 003.jpg   004.jpg   005.jpg   010.jpg  

    011.jpg   012.jpg  

  4. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #14
    wie leichtgängig muss denn das Kugelgelenk selber sein?
    Am Gummi ist kein Schaden entstanden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 013.jpg   014.jpg   015.jpg   016.jpg  

    017.jpg   021.jpg  

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #15
    Hi
    Also Bild 16 sieht sehr komisch aus. Vielleicht hat es nur das Kugelgelenk selbst "zerlegt". Kannte ich zwar bisher nicht (zumindest nicht ohne weitere Schäden) aber könmnmte sein.
    gerd

  6. LGW Gast

    Standard

    #16
    Oder die Tauchrohre sind etwas krumm, dadurch liegt das jetzt alles zu weit hinten inkl. Gelenk, der Telelever ist aber noch OK?

    Erstmal gute Besserung für die Hand. Ich würde Ne Werkstatt die die Dinger schon häufiger gesehen hat einem Blick drauf werfen lassen, die können hoffentlich/in der Regel mehr sagen.

  7. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #17
    danke Gerd.
    Das Kugelgelenk lässt sich bewegen, weiss aber nicht wie leicht es sich bewegen lassen sollte?
    Habe mal den Kotflügel abgebaut und das Kugelgelenk auch von unten und oben fotografiert.
    Sollte ich mal das ganze Kugelgelenk rausschrauben und über den kontrollieren lassen, ob es so noch richtig funktioniert?
    Sieht aber alles doch ganz vernünftig aus.
    Komisch ist die starke Schrägung des Kugelgelenks. Die Frage ist kommt es direkt von dort oder über Gabel/Tauchrohre. Kann da aber nichts finden, wo ich gleich sehe hier ist der Schaden.
    Fragen über Fragen.
    Wenn ich nicht zu viel Knete investieren muss in die Restauration der Q, macht es doch auch etwas eingeschränke Freude hier mit euch zu suchen.
    Leider schmerzt noch der (Gas/Brems)Daumen und die Aussicht einige Kohle in die Hand nehmen zu müssen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 024.jpg   025.jpg   027.jpg  

  8. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Oder die Tauchrohre sind etwas krumm, dadurch liegt das jetzt alles zu weit hinten inkl. Gelenk, der Telelever ist aber noch OK?

    Erstmal gute Besserung für die Hand. Ich würde Ne Werkstatt die die Dinger schon häufiger gesehen hat einem Blick drauf werfen lassen, die können hoffentlich/in der Regel mehr sagen.
    Hi Lars,

    das kann ich mit meinem ungeschulten Auge schlecht sagen, ob am Telelever oder wo sonst der Fehler sein könnte.
    Ist hier im Raum Regensburg, Ingolstadt, Landshut jemand der mir da weiter helfen kann.
    Kann im Moment nicht fahren, dazu schmerzt die eingerissene Haut am Daumen zu sehr. Sollte erst mal wieder zusammenwachsen dann kann ich die Q zusammenbauen und zum fahren.
    Wenn in meiner Garage da jemand mit geschultem Blick draufkucken könnte wäre das gigantisch.
    Vielleicht findet sich der oder die?! Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #19
    das Kugelgelenk steht eigentlich parallel zum Tauchrohr....meine die Achsen fluchten zueinander

    schaut aus als wenn die Tauchrohre einen auf den Semmel bekommen haben und dadurch das Gelenk so weit nach vorn neigt

  10. LGW Gast

    Standard

    #20
    ... was bei einem Frontalcrash auch das übliche Schadensbild wäre.

    Wenn man Glück hat, haben Telelever-Aufnahme und LKL-Aufnahme am Rahmen keinen mitbekommen, aber wenn hier sogar der Lever OK ist, dürfte die Gabel alles geschluckt haben.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leicht aufgefahren - hälts die Gabel aus?
    Von Asai im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 13:26