Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

AUK nicht bestanden

Erstellt von Rainer aus dem Norden, 11.04.2008, 16:43 Uhr · 23 Antworten · 3.425 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard AUK nicht bestanden

    #1
    Hallo zusammen,

    bei Regen zur Dekra zu fahren ist schon mies, aber nicht die AUK zu bestehen, ist noch viel mieser!
    Also, im Standgas 0,14%, dann hat er auf 2000min-1 gedreht und schon wurden es 8%!!!! Keine Plakette!
    Der Prüfer, echt nett, fährt kurz um die Ecke zum Honda Händler, da ist ein Ex BMWler, der sagt: dreh ma an beiden Luftschrauben, also raus, nach ca.2 Umdreheungen: 4%, immer noch zu viel!
    Nu is alles verdeht, das Standgas liegt bei über 1200 min-1. Termin zu synchr. habe ich Dienstag. Hat jemand eine Idee, warum der Wert so schlecht ist. Das Protokoll vom letzten Mal, vom Vorgänger, liegt bei 0,02% aber bei 1200min-1!
    Ach so, R1150GS, Baujahr 2000, etwas über 30000km.

    Danke und Gruss, Rainer

  2. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #2
    Hallo Rainer,

    tippe auf defekte Lambdasonde, deshalb läuft die Q im Notprogramm.

  3. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Lächeln Haltet Euch fest!

    #3
    Hallo Peter,

    hatte ich auch befürchtet!
    Ich habe nochmal da angerufen, wegen der Drehzahl, kurz danach bekam ich einen Rückruf: Der Prüfer entschuldigte sich, er hat vergessen das Gerät vor der Messung zu eichen, dadurch läuft der Wert nach ca. 4sec. nach oben!!!
    Zusammenfassung: Jeder macht Fehler, der Hobel ist zwar nun verdreht, ich hoffe, dass es dem Motor nicht schadet,Termin zum synchr. habe ich ja schon, aber...besser so, als teure Teile kaufen zu müssen!
    Ich fahr da dieses Jahr trotzdem wieder hin, mit Wohnwagen und Auto, denn nett sind die da wirklich!
    Gruss Rainer

  4. Registriert seit
    17.01.2008
    Beiträge
    87

    Standard Netter Prüfer

    #4
    Hallo Reiner,
    find ich echt locker von dir dass du den Prüfer nett findest. Aber denkst du dass wenn du mit deinem Wohnwagen kommst und z.B. die Gasprüfung am rechten Reifen abnehmen lassen hast ( also genau so inkompetent wie er bist ) dass er dann auch so nett ist und sagt dass es nix ausmacht jeder macht mal Fehler.
    Ich denke dass ich ihn mal freundlich fragen würde ob er mir mein Bike wieder auf seine Kosten einstellen würde, weil es ja dank seiner Kompetentz total verstellt wurde.
    Junge, Junge die Jungs können sich was rausnehmen.

  5. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #5
    Vor Jahren hat mir ein Tüv Prüfer im Januar bei der ASU den Kühler an meinem alten Sierra zerstört. Auf die Frage wer mir den Schaden ersetzt hat er mich auf die allg. Geschäftsbedingungen verwiesen.
    Danach ist der Besitzer/ Halter eines Fahrzeuges für während der Prüfung entstandene Schäden selbst verantwortlich.
    Mein RA bestätigte mir dies.
    Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen

  6. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #6
    Hi Ulli,

    das Einstellen werde ich noch versuchen, ihm aus dem Kreuz zu leiern, oder er soll wenigstens den Eintrag für den Tobinator dann günstiger machen.
    Ein Prüfer von dieser Prüfstelle ist morgen auch in der Werksatt, in der ich einstellen lasse, der kennt dann die Geschichte schon!

    Gruss, Rainer

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Beitrag

    #7
    Hallo Rainer,

    hatte beim TÜV letzte Woche ein ähnliches Problem mit der Abgasprüfung!
    Bei Leerlaufdrehzahl 6%, bei 3000 U/min dann 0,2 %, der Prüfer hat mir dann erklärt, dass er die beiden Drehzahlmöglichkeiten hat und danach entscheiden kann, habe dann die Plakette bekommen!
    Netter Typ, hat ´ne GS

    Gruß
    Andreas

  8. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #8
    Welche/n Wert/e müssen die 1150er (Bj. 03) denn eigentlich haben?

    Meine Maschine ist gerade frisch vom TÜVler, bei Standgas zeigte dessen Messgerät den Wert "0,0" an, dann hat er sie was höher laufen lassen, das Gerät zeigt "1,0" an, eingetragen in die Bescheinigung hat er dann "0,9"...!?

    LHzG

  9. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #9
    0,4% max bei 2000min-1

  10. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Beitrag

    #10
    ...........stimmt, nicht 3000 U/min, sondern 2000 U/min!
    Sorry

    Gruß
    Andreas


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TÜV bestanden trotz Y-Rohr und ohne Kat?
    Von GS Jupp im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 21:24
  2. ASU nicht bestanden !
    Von GS Runner im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 12:15
  3. Ich kann nicht mit, aber auch nicht ohne....
    Von Rubensengel63 im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 08:39
  4. Führerschein nicht bestanden wegen ...
    Von lemmi+Q im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 16:41
  5. Nicht ganz neu aber noch nicht vorgestellt
    Von Mücke im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 21:12