Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Auspuff und DB-eater, ich hab da mal ne Frage

Erstellt von earny, 21.04.2016, 15:46 Uhr · 21 Antworten · 2.020 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard

    #11
    .... weil ich keinen Bock auf Nähmaschinensound habe.... So schlecht ist mein Gehör dann doch noch nicht... :-)

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Ra_ll_ik Beitrag anzeigen
    .... weil ich keinen Bock auf Nähmaschinensound habe.... So schlecht ist mein Gehör dann doch noch nicht... :-)
    das muss ich mir merken ...
    einen lauten auspuff mit gutem gehör rechtfertigen.
    ich dachte immer, anders herum würde ein schuh daraus.

  3. Registriert seit
    28.01.2016
    Beiträge
    156

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von earny Beitrag anzeigen
    Ich hätte da mal eine Frage an die Wissenden.

    Darf ich an einem Auspuff den dB-eater entfernen, wenn der Auspuff auch ohne Killer die vorgegebenen dB-Werte nicht überschreitet?
    Laut meiner Messung mit einem geeichten Brühl&Kjaer Messgerät sind die Werte eingehalten(die Expertise für die Messung besitze ich auch).
    Oder ist das vorhandensein des Killers immer vorgeschrieben?
    Vielleicht gibt es ja jemanden unter euch der das wirklich weiß?


    Gruß
    Earny
    Hallo Earny, ich frage mal zurück.

    Du kommst in eine Verkehrskontrolle. Der Polizist erkennt, dass der DB-Eater entfernt wurde.
    Ein DB-Messgerät befindet sich nicht auf jedem Polizeifahrzeug!!
    Was meinst du was dir geschehen kann?

    Gruß
    Christian

  4. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Ra_ll_ik Beitrag anzeigen
    .... weil ich keinen Bock auf Nähmaschinensound habe.... So schlecht ist mein Gehör dann doch noch nicht... :-)
    Ich empfand den Sound der 1150er mit dem Serienauspuff als brummig, keine Spur von Nähmaschine. So verschieden sind halt die Wahrnehmungen.

    Falls es lediglich um die Lautstärke geht:
    Man könnte sich aber auch für nen MP3-Player wat zusammenschneiden und im Helm ganz FÜR SICH ALLEINE in gewünschter Lautstärke hören, während man für die Umwelt - die auch ihre Freizeit auf Terrasse/Balkon genießen will - akustisch unauffällig durchfährt. Ich weiß, wär ne Zumutung, so Rücksichtnahme und so..

    Ich bin den ganzen Winter über in der Stadt mit der 125er gefahren, hab da täglich 1 - 2 Motorradfahrer gesehen und gegrüßt, völlig unauffällige Fahrweise. Seit Anfang April kriechen die fetten Moppeds nebst Fahrern aus den Löchern und seitdem ist in punkto Lärmpegel echt fremdschämen angesagt. Müssen die Hormone sein.

    Anwohner sind immer nur die Anderen, bis man daheim über die laute Motorsäge des holzmachenden Nachbarn meckert, nich wahr?

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #15
    Vielleicht ist ja gerade wg. dem „Nähmaschinensound" das Gehör so schlecht. Will sagen, daß das Gehör geschädigt ist und dadurch eben nicht mehr alle Frequenzen an's Hirn durchgereicht werden. . .

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #16
    mal angenommen der Killer ist raus und die Geräuschwerte sind leiser als eingetragen.
    Wer würde den anhalten oder das FZ stillegen wollen, wenn er doch unauffällig leise ist.
    Angenommen Jemand hält an und misst den Wert, na und? Wenn er unter dem Eingetragenen Wert ist, wird er dann doch nicht stillgelegt.
    Mach doch ein Röhrchen rein, (damit ist auch die Optik des Killers bedient) das mit der originalen Schraube befestigt wird und miss noch mal.
    Ich sehe da keine Probleme, wenn die Anlage nicht lauter ist.
    Ist sie auch nur geringfügig lauter, gehört der Killer rein und fertig.
    Kauf nen SR oder Bodis oder Laser Duotech2 der ist mit Killer kernig, aber nicht laut. und zugelassen.
    Jeder Tüv hat mich damit durchgewinkt, und angehalten wurde ich damit auch noch nie.
    Es muss auch richtig beschleunigt werden bei der Messung.

  7. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    100

    Standard

    #17
    Also was wollt ihr denn?
    Eine GS hat es doch nicht nötig, über den Sound den Dicken zu machen.
    Wenn die E-Bikes kommen, wird dann mit Soundgenerator was anderes vorgeteucht?
    Moppedfahren hat für mich nix mit Krach zu tun.
    Hauptsache Power und Kurverndriving.
    Bei meinem Cruiser darf es auch mal bollern, aber das braucht ne GS nicht.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #18
    Auch dein Cruiser braucht (wie die GS) das Bollern nicht ...
    Das braucht nur der Fahrer.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #19
    Hi
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Ich habe bis heute noch nicht verstanden, warum man sich die Dinger ausbaut ...
    Weil man gehört werden will. Du weisst doch: "Loud pipes save lifes". Dazu Gehörschutzstöpsel, Nebelscheinwerfer, TFL, und einen Warnkittel.
    (Satire ENDE)

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    mal angenommen der Killer ist raus und die Geräuschwerte sind leiser als eingetragen.
    Wer würde den anhalten oder das FZ stillegen wollen, wenn er doch unauffällig leise ist.
    Angenommen Jemand hält an und misst den Wert, na und? Wenn er unter dem Eingetragenen Wert ist, wird er dann doch nicht stillgelegt.
    Kommt darauf an. Wenn kein Verdacht eregt wird, wird man auch nicht angehalten.
    Will man "Sound" erzeugt das notgedrungen höhere Lautstärke. Empfindet ein Poli das als Krach, will er messen.
    Kommt man in eine Verkehrskontrolle für Moppeds, ist ein poli dabei der sich im Normalfall (zumindest bei uns) besser auskennt als ein DurchschnittsTÜVie. Dann fehlt etwas das zur ABE des Auspuffs gehört und ohne das er eben nicht zugelassen weil nicht geprüft ist. Eine Vergleichsmessung ist lediglich ein Anhalt aber keine Prüfung (die man aber machen lassen kann wenn man genügend Kohle aufwenden will.
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Mach doch ein Röhrchen rein, (damit ist auch die Optik des Killers bedient) das mit der originalen Schraube befestigt wird und miss noch mal.
    Ich sehe da keine Probleme, wenn die Anlage nicht lauter ist.
    Ich schon. Zumindest bei einer "echten Kontrolle". Da ist dann etwas dran/drin/verändert und das Ganze entspricht nicht mehr seiner ABE.
    Ich war beim Gehörtest und bekam bescheinigt, dass ich bei 4kHz einen signifikanten Mangel habe oder genauer gesagt halb taub bin. Der Ausfallbereich hat total steile Flanken.
    Zur Verwunderung des Messenden (Studie für's Fraunhoferinstitut) höre ich sonst und sogar bis 16 kHz (!!!) ziemlich gut und für mein Alter hervorragend.
    Als Ursache wurde ermittelt: Ich fahre seit ewigen Zeiten -wann immer es geht- mit offenem Helmvisier weil ich das Mikroklima bei geschlossenem Deckel nicht mag. Das dabei auftretende Wummern liegt bei 4 kHz. Der Gehörschaden ist irreversibel.


    gerd

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #20
    moin, die Frage war nicht, ob es ein Anderer gut findet oder ob ein Fahrer einer GS es weniger "notwendig" als ein Harley Mann hat oder sonst ne Bewertung. Zumal keiner weiß w i e laut oder aufdringlich das ist, um was wir diskutieren.
    In ner ABE steht ein Wert, der zugelassen worden ist.
    Ein Killer ist nicht erwähnt?
    Auf der lärmfreien Straße kann in etwa gemessen werden, was bei freier Beschleunigung an Lärm rauskommt.
    die Messung wie oben erwähnt xy Drehzahl im Stand, und 45 Grad Winkel Abstand.. dient nur dem TÜV etc. zum Ausselektieren zu lauter Anlagen, nicht um eine ABE zu bekommen.
    Da ist eine freie Beschleunigung wind- und lärstill, keine Bebauung? usw. gefordert, das macht nur der TÜV Süd und ist teuer, sehr teuer, zu teuer zu bezahlen für einen Fahrer.
    Ist es bei der TÜV Messung im Stand 1 db drüber, muss es leiser werden.
    Für die Praxis, um nicht angehalten zu werden und nicht zu laut zu sein usw. habe ich einen nicht Sesselfu..er Paragraphenreiter Vorschlag oben genannt.
    Alle 12 er Klappenfahrer sollten da mal die Füße still halten, weil da vom Werk ab schon tatsächlich im nicht geprüften (nicht prrüfpflichtigen) Bereich hörbar zu laut ist. Da wird auch die Gesetzeslage gebeugt, was manche freut und andere nervt. Das macht es zwar nicht besser, relativiert aber die Manipulation im Ergebniss.
    Mit dem Harley oder BMW, Ducati bollern, das nervt mich auch, wenn es z u laut ist. Wenn schon nicht mit möglicher Fahrleistung, dann aber mit Auspuff punkten, ist auch ne für mich komische Einstellung. Aber das war nicht die Fragestellung.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kette: Jungs und Mädels, ich habe da mal ne Frage
    Von C-Treiber im Forum F 700 GS
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 00:58
  2. Ich hab da mal eine Frage
    Von smeller001 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 20:43
  3. England Ich hab da mal ne Frage
    Von Blecky im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 20:38
  4. Ich hab da mal 'ne Frage....
    Von lemmi+Q im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 14:04
  5. ich hab da mal ne Frage .....
    Von Hans BHV im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 23:34