Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Auspuff zu laut

Erstellt von Hagen Mueller, 14.12.2011, 13:15 Uhr · 12 Antworten · 4.251 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    32

    Standard Auspuff zu laut

    #1
    Hallo, ich habe heute mal ein etwas anderes anliegen.
    Und zwar ist mir meine 1150 mit dem original Auspuff etwas zu laut.
    Der Auspuff hat nun 80000km gelaufen. Ich fahre mit der GS NUR Langstrecke. Also ist mir eine möglichst leise und unauffällige Fahrweise wichtig.
    Da ich nun vermute, dass der originale Auspuff auch etwas ausgebrannt ist und dadurch vielleicht auch lauter geworden ist, habe ich mich gefragt ob es im Zubehör einen vergleichbaren Auspuff gibt der vielleicht sogar noch ein paar Gramm leichter ist als das original. Bei meinen Reisen freu ich mich über jedes gesparte Kilo.
    Ich habe hier schon viel im Forum gelesen. Leider gehts hier immer nur um lauter schneller breiter!
    Vielleicht kennt ja jemand auch die gegenteiligen Vorzüge von einigen Modellen.
    Grüsse aus der Heide

  2. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #2
    Moin, moin,

    glaube, leiser als original geht nicht, leichter schon, z.B. SR-Racing. Die ist ca. 7-8 Kilo leichter und nicht viel lauter, klingt aber deutlich besser. Aber das ist ja glaub' ich nicht, was du willst. Da hilft vielleicht das Umsatteln auf die 1100er mit Originalauspuff, die hört man kaum..

    Aber so schlecht ist ein hörbarer Auspuff auch nicht immer, als ich letztens mit Vollgas zwischen zwei Dammhirschen durch musste, blieb der eine stehen. Mit leisem Auspuff würde jetzt ein anderer hier antworten...

    Schöne Grüße vom Machtien

  3. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Hagen Mueller Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe heute mal ein etwas anderes anliegen.
    Und zwar ist mir meine 1150 mit dem original Auspuff etwas zu laut.
    Der Auspuff hat nun 80000km gelaufen. Ich fahre mit der GS NUR Langstrecke. Also ist mir eine möglichst leise und unauffällige Fahrweise wichtig.
    Da ich nun vermute, dass der originale Auspuff auch etwas ausgebrannt ist und dadurch vielleicht auch lauter geworden ist, habe ich mich gefragt ob es im Zubehör einen vergleichbaren Auspuff gibt der vielleicht sogar noch ein paar Gramm leichter ist als das original. Bei meinen Reisen freu ich mich über jedes gesparte Kilo.
    Ich habe hier schon viel im Forum gelesen. Leider gehts hier immer nur um lauter schneller breiter!
    Vielleicht kennt ja jemand auch die gegenteiligen Vorzüge von einigen Modellen.
    Grüsse aus der Heide
    Hallo
    habe an meiner GS 1150 ADV Bauj. 2004 DZ den Sebring/Remus Aluminium in der TT Ausführung. NR. im TT Katalog aus 2004 "040-3321"
    Der Auspuff ist sehr leise und angenehm im Klang etwas dumpfer als die Serie, wiegt 3,4 KG und ist deutlich schmäler.Ist ein Slip-On der Brotkasten bleibt erhalten.Bis jetzt ist er nicht lauter geworden obwohl mehr als
    100 000 Km.Allerdings ist die Pflege (ALU-Aussenhaut) aufwändiger als der Serienauspuff.
    Grüße Eugen

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #4
    Hi
    Sebring oder speziell SR sind nicht lauter?
    Ist 1. April oder seid Ihr taub?
    Allerdings kenne auch ich keinen leiseren Auspuff als das Original.
    Man könnte zwar einen LeoV mit Stahlwolle füllen, doch das kostet zuerst immens Leistung und hält auch nur geschätzte 10 Minuten
    gerd

  5. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #5
    Gerd,

    so groß ist der Unterschied in der reinen Lautstärke auch außerhalb des 1. Aprils nicht - wenn der DB-Eater drin bleibt. Fahr' seit mittlerweile 200.000 Km die SR-Anlage, meine Liebste die Originale, die natürlich etwas leiser ist aber auch blecherner klingt. Denke, viele fahren ohne DB-Eater und dann ist's natürlich lauter und kann auch nerven.

    Gruß
    Machien

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #6
    Hi
    Zugegeben ist der Sebring eine der wenigen Anlagen die keine Leistung vernichten und innerhalb der Lärmvorschriften bleiben.
    Dennoch ist sie messtechnisch signifikant lauter als das Original. Dazu gab's doch Vergleiche in Motorradzeitschriften. Ob man das jetzt als "zu laut" empfindet ist eine andere Frage.

    Zwar finde ich den Test für die 1150 "auf die Schnelle" nicht, doch hier die Zusammenfassungen für 1100 und 1200.
    Beides sind Zitate von Motorradonline
    >>
    1100
    Als erstes mußten sich die Auspuffanlagen auf dem Leistungsprüfstand bewähren. Die Nennleistung von 80 PS übertraf die Testmaschine mit gemessenen 89 PS deutlich. Diesen Wert konnte lediglich die Remus-Anlage mit gemessenen 90 PS geringfügig überbieten, während der Zach- wie auch der G.P.R.-Dämpfer weit darunter blieben. Auch in puncto Drehmoment ist lediglich die Kurve der Remus-Anlage beinahe deckungsgleich mit dem Original, die von G.P.R. und Zach erreichen im Gesamtverlauf das Niveau nicht.
    Bei der zweiten Prüfung, der Geräuschmessung, lagen die Meßwerte der Anlagen von Zach und Remus zwar nur knapp über dem Referenzmotorrad mit Serienauspuff, das mit 81 dB (A) jedoch die zulässige Toleranz beim Fahrgeräusch bereits ausschöpfte. Den Rahmen sprengte die ebenfalls EG-geprüfte G.P.R.-Anlage. Mit der Geräuschkulisse einer Rallye-Rennmaschine zeigt sie ganz klar, wo der Hammer hängt - voll im illegalen Bereich. Da hilft es auch nicht, daß die Italiener beim Gewicht mit nur 3,1 Kilogramm die Nase deutlich vorn haben.
    Bleibt als Fazit, daß sich der GS-Auspuff zwar in der Sound-Wertung vor allem von der Zach-Anlage geschlagen geben muß, die dafür aber ein paar Pferdchen schluckt. Wem Leistung wichtiger ist als guter Klang, kann getrost beim Original bleiben.


    1200
    Gegenüber den Vorgängermodellen ist das Klangbild der BMW R 1200 GS zweifelsohne markanter geworden. Gemessen am bollernden Sound der 15 getesteten Zubehör-Schalldämpfer gehen die Lebensäußerungen des Originalauspuffs aber als eher schüchternes Räuspern förmlich unter. Und nicht wenige Zeitgenossen trauen lautstarken Töpfen automatisch mehr Leistung zu.

    Eine Fehleinschätzung, wie die Prüfstandsläufe zeigen. Leistungsmäßig ist der sehr voluminös geratene Originalauspuff nämlich das Maß der Dinge. So verliert die GS mit 13 Kandidaten zwei bis vier PS in der Spitze. Konkurrenzfähig sind nur die Töpfe von AC Schnitzer und SR Racing, die die Spitzenleistung des Serientopfs erreichen. Weil der ebenfalls recht voluminöse SR Racing der 1200er zudem einen deutlichen Drehmomentzuwachs im viel genutzten mittleren Drehzahlbereich beschert, geht er als klarer Etappensieger aus dem Leistungswettkampf hervor.

    Ebenso deutlich fällt das Ergebnis bei den Geräuschmessungen aus: Während die für den Test mit einem fabrikneuen Original-Schalldämpfer bestückte BMW exakt den in den Fahrzeugpapieren vorgegebenen Fahrgeräuschwert einhält, überschreiten alle Nachrüsttöpfe den Referenzwert des Serienauspuffs - zum Teil erheblich.

    Eine Empfehlung kann es daher für keinen der Probanden geben. Schade, denn mit ihrer durchweg guten bis exzellenten Verarbeitung, dem wesentlich gefälligeren Äußeren, dem zumeist deutlich geringeren Gewicht und Preis sowie der prima Passform sammeln die Zubehörtöpfe gegenüber dem Originalteil kräftig Punkte.

    Anbieter Sebring Telefon 07731/906770 Mantel Aluminium Varianten Ummantelung aus Titan (462 Euro) oder Karbon (462 Euro) Dämpferlänge 49 Zentimeter Durchmesser 14,2 x 10,7 Zentimeter (oval) Fahrgeräusch 84 dB (A), Referenzwert deutlich überschritten Standgeräusch 89 dB (A) Internet www.sebring.biz Preis 372 Gewicht 3,820 Bemerkungen G-BE, sehr gute Passform, Verbindungsrohr (mit Hauptständeranschlag) mit Schalldämpfer verschweißt, modellspezifischer Halter, herausnehmbarer Dämpfereinsatz (vernietet). Fazit Schön verarbeiteter, schlanker Ovaldämpfer mit sehr guter Passform, der aber den Referenzwert bei den Fahrgeräuschmessungen deutlich überschreitet; Leistungs- und Drehmomentkurven annähernd deckungsgleich mit denen des Originals, lediglich bei der Spitzenleistung, die früher anliegt, müssen leichte Abstriche in Kauf
    genommen werden.

    >>

    Ein analoger Schluss auf Produkte für die 1150 ist zwar nicht seriös, doch der "Geschmack" bleibt bei mir (zumal ich mich an den Test der 1150er erinnere)
    gerd

  7. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    #7
    Ok. Danke für die vielen Beiträge.
    Ich habe jetzt folgendes vor. Erstmal schaue ich ob ich eine gebrauchte original Anlage kriege mit möglichst wenig Kilometern. Oder vielleicht sogar neuwertig.
    Alternativ werde ich mal einen SR Händler kontaktieren, ob ich die Anlage testen darf bevor ich sie kaufe.
    Mir ist der Sound echt egal. Hauptsache nicht lauter als das original. Ich fahre meißt zwischen 80 und 110 km/h und da sind Windgeräusche noch nebensächlich.
    Und sie soll natürlich keine Leistung fressen.

  8. Friedberger Gast

    Standard

    #8
    Hallo Hagen,

    ich hab´ noch meine alte Originalanlage (also komplett von vorne bis hinten) in der Garage hängen. Ich hab´ sie bei km-Stand 38000 ausgebaut und sie ist in einem sehr guten Zustand. Falls du Interesse hast, ich würde sie für 200,- € (+Versandkosten) verkaufen.

    Grüße
    Friedberger

  9. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Sebring oder speziell SR sind nicht lauter?
    Ist 1. April oder seid Ihr taub?
    Allerdings kenne auch ich keinen leiseren Auspuff als das Original.
    Man könnte zwar einen LeoV mit Stahlwolle füllen, doch das kostet zuerst immens Leistung und hält auch nur geschätzte 10 Minuten
    gerd
    Hallo Gerd
    im Ernst, nicht 1. April und nicht Taub der Auspuff wo an meiner 1150 GS dran ist ist nicht lauter als das Serien-Teil nur etwas dumpfer.
    Allerdings mit dem Rohr das manche demontieren. Es handelt sich um eine
    Sonderserie von Sebring speziell für Touratech die damals 2004, wahrscheinlich auch heute noch lieferbar. Haben schon viele Leute gesagt daß der A.-.... sich leise anhört. Ist daran zu erkennen daß nicht Sebring sondern Touratech auf der Aussenhaut mit Nr. und allem trum und tralala eingeprägt ist. Habe auch keinen Grund etwas zu verniedlichen,auch ich mag keine Krawalltüten.
    Grüße Eugen

  10. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    #10
    Hallo, auch ich habe den Remus abgebaut und in der Bucht eine Originalanlage ersteigert. Mir ist der leise Sound angenehmer. Kosten 36,--
    Gruß Alf


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auspuff zu laut?
    Von walter kuepper im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 17:53
  2. Keine war so laut!
    Von gsmax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 253
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 19:35
  3. Helm zu laut!
    Von Pelztier im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 23:49
  4. Laut und Deutlich
    Von RedEagle im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 11:14
  5. Benzinpumpe laut...
    Von Sunsurfer_81 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 07:57