Ergebnis 1 bis 6 von 6

aussetzer!?

Erstellt von stihl27, 26.05.2011, 23:10 Uhr · 5 Antworten · 941 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    12

    Standard aussetzer!?

    #1
    hey !
    hab seit drei wochen auch eien 1150er gs bj 99 mit 54tkm und seit dem kauf glaubte ich das das standgas (lldrehzahl) zu niedrig sei!(der vorbesitzer sagte die drosselklappen sind erst synchronisiert worden) ca. 1100upm also drehte ich die konnter mutter locher und machte ca eine umdrehung bei der schraube links und rechts beim anschlag!ich glaube da trat das problem dann auf : manchmal ganz sporadisch setzt der schub oder der ganze motor aus läuft na ch einer secunde aber gleich wieder also nur ganz kurz!das ist beim konstant fahren wie auch beim beschleunigen!was mir noch auffiel ist : wenn ich die zündung anmache durrt natürlich die benz pumpe aber manchmal gleich zwei dreimal hintereinander oder nach 30 sec nochmal!ist das normal?

    danke schon mal!!!poldi

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von stihl27 Beitrag anzeigen
    hey !
    hab seit drei wochen auch eien 1150er gs bj 99 mit 54tkm und seit dem kauf glaubte ich das das standgas (lldrehzahl) zu niedrig sei!(der vorbesitzer sagte die drosselklappen sind erst synchronisiert worden) ca. 1100upm also drehte ich die konnter mutter locher und machte ca eine umdrehung bei der schraube links und rechts beim anschlag!ich glaube da trat das problem dann auf : manchmal ganz sporadisch setzt der schub oder der ganze motor aus läuft na ch einer secunde aber gleich wieder also nur ganz kurz!das ist beim konstant fahren wie auch beim beschleunigen!was mir noch auffiel ist : wenn ich die zündung anmache durrt natürlich die benz pumpe aber manchmal gleich zwei dreimal hintereinander oder nach 30 sec nochmal!ist das normal?

    danke schon mal!!!poldi
    tja..damit hast du leider die "Grundeinstellung" für den Mindestdurchsatz verstellt...

    Wenn die min Drehzahl nicht stimmt,was nicht der fall war denn die liegt bei 1100 U/min, wird dies über die Umluftschrauben reguliert(Messing),dabei brauch ich nicht zu bemerken das Unterdruckuhren angeschlossen sein sollten an dem Unterdruckanschluß des jeweiligen Ansaugrohr's

    Das Verhalten der Pumpe is normal...je nach Spritstand is die mal leise oder laut...wenn der Sprit schwappt kann man schon mal denken das die schaltet..kommt aber wohl vom Schwappen des Sprits

    Schau mal nachm Zündschloß..das Kabel was da rauskommt..da mal beherzt dran wackeln..wenn dann Aussetzer kommen isset das Zündschloß...passiert gerne mal das die Leitungen im Knickbereich durchbrechen

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #3
    Hi
    An den Drosselklappen irgendwas "um eine Umdrehung" verdrehen ist etwa das Gleiche wie wenn man einen Dreijährigen die Zylinderkopfschrauben mit einem Spielzeugschraubenschlüssel anziehen lässt.
    Nachdem es bei der Synchronisation um 1/10 Umdrehungen geht, ist diese "hammer gleich" Methode einfach nur "daneben".
    Will man die Leerlaufdrehzahl fachgerecht verstellen braucht man einen geeigneten Synchrotester. Ob das Ding teuer ist und "Twinmax" heisst, das noch viel teuerere "Vacuummate", oder nur ein Schlauch http://www.powerboxer.de/Differenzdr...r-Motoren.html ist egal
    gerd

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    @ stihl27:
    Wenn Du möchtest, dass Dir andere Leute helfen, solltest Du wenigstens deinen Beitrag etwas leserlicher gestalten. Wir sind nicht beim Diktakteschreiben, schon klar... aber ETWAS Mühe wäre schon nett!

    Du hast offenbar die Synchronisation versaut, ab in die Werkstatt, die können das sicher wieder richten. 1050-1150 U/min Leerlaufdrehzahl ist normal, die eingestellten 1100 U/min waren vollkommen i.O.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    An den Drosselklappen irgendwas "um eine Umdrehung" verdrehen ist etwa das Gleiche wie wenn man einen Dreijährigen die Zylinderkopfschrauben mit einem Spielzeugschraubenschlüssel anziehen lässt.
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    @ stihl27:
    Wenn Du möchtest, dass Dir andere Leute helfen, solltest Du wenigstens deinen Beitrag etwas leserlicher gestalten. Wir sind nicht beim Diktakteschreiben, schon klar... aber ETWAS Mühe wäre schon nett!

    Du hast offenbar die Synchronisation versaut, ab in die Werkstatt, die können das sicher wieder richten. 1050-1150 U/min Leerlaufdrehzahl ist normal, die eingestellten 1100 U/min waren vollkommen i.O.
    .. getz kriegt er aber gleich Pfundweise... Jungens ruhig Blut..

  6. Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    12

    Standard danke

    #6
    so die gs war beim mechaniker!!alles wieder eingestellt!!!ich glaub das rucken ist vorbei1

    DANKE!!!!!!


 

Ähnliche Themen

  1. BMW 1200 GS Aussetzer
    Von lemi38 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.11.2016, 17:45
  2. Aussetzer
    Von Mac Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 18:59
  3. Motor hat Aussetzer
    Von schorschi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:51
  4. Motor Aussetzer
    Von Schulzi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 18:46
  5. Aussetzer ...---...
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 23:11