Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Batterie ausbau/einbau

Erstellt von Tobias, 28.05.2008, 12:05 Uhr · 16 Antworten · 4.626 Aufrufe

  1. TKM Gast

    Standard

    #11
    Hallo Tobias,

    wenn Du den Tank hochklappst, dann lege vorher ein Küchenhandtuch oder ein Stück Zeitung an die vordere Fals, da diese am Rahmen aufsitzt und beschädigt werden kann. Aufpasse, net die Finger einklemme ... hört sich blöd an, kann aber passieren ;-)


  2. Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    218

    Standard

    #12
    Du musst für den batteriewechsel keine Benzinleitung abmachen...
    Tank runter ist gaaaaanz einfach, Sitzbank runter und dann
    rechte Seite die Plastikblende vorsichtig abziehen.
    Dahinter die Schraube der Tankhalterung rausdrehen und den Tank vorsichtig hinten hochheben
    dann rutscht er leicht vorne aus den Verkeidungshaltebändern raus.
    Ich lege einfach irgendein Holzscheit unter den Tank und kann dann so weiter arbeiten.
    Jetzt kommst Du auf an den Luftfilter ran, Kasten aufschrauben rausnehmen und dann das Ansaugrohr abziehen.
    Nun die Batteriefixierung abbauen, ist wirklich einfach, Batterie seitwärts rausziehen und neue Batterie einbauen.

    Nach dem Einbauen des Tankes nur darauf achten das der Gaszug auf der rechten Seite richtig eingehakt ist

    so habe ich es gemacht, hoffe das hilft Dir ein wenig...

  3. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.164

    Standard Tank abbauen

    #13
    Hi Tobias.

    Sitzbank ausbauen

    • Schlüssel im Helm-/Sitzbankschloss in Stellung "auf" drehen
    • Sitzbank hinten erfassen und in Pfeilrichtung nach hinten oben abnehmen.
    Blende rechts ausbauen

    Kraftstoffbehälter ausbauen

    • Schraube und Mutter am Kraftstoffbehälter ausbauen. 6er Inbus
    • Lumpen unter die Schnellkupplungen legen.
    • Schnellkupplungen der Kraftstoffleitungen Vor- und Rücklauf lösen. Sperre drücken.
    • Schnellkupplung der Kraftstoffleitungen lösen.
    • Kraftstoffleitung zur linken Fahrzeugseite ausführen.
    • Entlüftungsleitungen abziehen.
    • Stecker der Kraftstoffpumpe trennen.
    • Kraftstoffbehälter auf der linken Seite stehend abnehmen.



  4. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.465

    Standard

    #14
    Vielen Dank Euch allen!!! Werde am Samstag mein Glück versuchen.

  5. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.465

    Standard

    #15
    Hi,

    wollte noch Meldung machen, Batterie ist eingebaut.

    Einzig dies hat mir Probleme bereitet:

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Schlüssel im Helm-/Sitzbankschloss in Stellung "auf" drehen


    Hat dann aber doch funktioniert...

    Nein im Ernst:
    Tank musste nicht ab, ging mit hochklappen und an sontsten wars in 20 Min. erledigt.

    Danke nochmal

    Tobias

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    5.281

    Standard

    #16
    Hallo Tobias,

    das ging ja richtig flott...

    Wenn ich bedenkte, wie simpel das bei meiner Gurke geht...

  7. Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    #17
    hallo Tobias,

    hatte das gleiche Problem auch schon. Was ich Dir jetzt schreibe, ist sicher nicht
    professionell vom Schrauben her, hat aber funktioniert. Bin im wesentlichen nach
    BA gegangen. habe weder den Tank leergefahren, noch irgend etwas abgeklemmt
    (außer Batteriepole natürlich). nach Lösen des Tanks und des Luftschlauches kann man das spritfaß vorsichtig ankippen und dann provisorisch abstützen, besser noch
    ein 2. mann, der hält u/o justiert, hatte ich aber nicht. Unter dem angekipten Tank kannst Du relativ gut ausbauen und sogar den Batteriekasten evtl. entrosten falls nötig, neue einsetzen und Tank wieder in alte Position bringen.
    Schlauch einstecken und Schraubenlöcher finden ist allein ein wenig fummelig, geht aber.
    Beim freundlichen habe ich mal gesehen, wie sie mit zwei mann alles ausgebaut und
    abgeklemmt haben, ging aber weder schneller, noch paßte der Tank hinterher besser
    in die Gummilippen des Q-Schnabels...

    Nur Mut!

    silverwing


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Problem Einbau Batterie ODYSSEY/ HAWKER PC 535???
    Von probefahrer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 10:29
  2. Batterie einbau, jetzt ist was übrig ;)
    Von Leon2004 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 16:48
  3. Aus-/Einbau Batterie
    Von Moni70 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 21:04
  4. Batterie Ausbau einfach?
    Von Tomsplett im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 14:44
  5. Batterie ausgebaut geladen....was beachten beim Einbau
    Von Wernersen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 11:06