Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Batterie Ausbau einfach?

Erstellt von Tomsplett, 19.11.2008, 20:51 Uhr · 11 Antworten · 7.052 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    19

    Standard Batterie Ausbau einfach?

    #1
    Ich habe gehört, man kann die Bat. auch ohne Tankausbau seitlich ausbauen.
    Kann jemand näheres dazu sagen?

    Danke im Voraus!!

  2. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard

    #2
    Bei welchem Moped ?

  3. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    316

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Tomsplett Beitrag anzeigen
    Ich habe gehört, man kann die Bat. auch ohne Tankausbau seitlich ausbauen.
    Kann jemand näheres dazu sagen?

    Danke im Voraus!!
    Novend!!!

    Da dürftest du einem Märchen von den Grimms aufgesessen sein!!!

    Hier meine Variante:
    -Sitzbank abnehmen
    -rechte Plastikverkleidung rechts unter dem Tank entfernen
    -die Tankhalteschraube auf der rechten Seite entfernen
    -jetzt kannst den Tank hinten anheben ( ich klemm immer ein Holz unter )
    -dann kommst du an alle zu lösenden Teile der Batterie
    -Plus / Minus abklemmen, Haltegummi lösen
    -Batterie nach hinten aus der Halterung nehmen

    Gruß Hans

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4

  5. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #5
    Zur Seite geht nur mit einer Flex und dazu sollte der Tank besser leer sein

  6. Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    42

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von lemmi+Q Beitrag anzeigen
    Zur Seite geht nur mit einer Flex und dazu sollte der Tank besser leer sein
    Also bei meiner Q klappt das auch ohne Flex.

    Bis zum Tank hochheben und per Holz festsetzen is klar.
    Aber dann:
    • Deckel vom Luftfiltergehäuse abnehmen,
    • Ansaugschnorchel abbauen (Vorsicht, am vorderen Ende des Schnorchels die Imbusschraube aus dem Rahmen rausdrehen, dann lässt sich der Schnorchel auch ohne das Geräusch brechenden Plastiks abnehmen ).
    Jetzt kann man die abgeklemmte Batterie auch nach links rausziehen, ohne anschließend rausgeflexte Blechteile wieder in den Tank schweißen zu müssen.

  7. Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    321

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von HansvomHahn Beitrag anzeigen
    Novend!!!

    Da dürftest du einem Märchen von den Grimms aufgesessen sein!!!

    Hier meine Variante:
    -Sitzbank abnehmen
    -rechte Plastikverkleidung rechts unter dem Tank entfernen
    -die Tankhalteschraube auf der rechten Seite entfernen
    -jetzt kannst den Tank hinten anheben ( ich klemm immer ein Holz unter )
    -dann kommst du an alle zu lösenden Teile der Batterie
    -Plus / Minus abklemmen, Haltegummi lösen
    -Batterie nach hinten aus der Halterung nehmen

    Gruß Hans
    Ich machs genauso. Auf der Vorderseite des Tanks lege ich aber immer ein Tuch oder ähnliches unter, da sonst der Tank (Lack) am rahmen aufliegt und beschädigt werden kann.

    Gruß Andy

  8. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #8
    Moin,

    also wenn ich den Tank losschraube, dann kann ich ihn auch runternehmen. Da sind doch nur die 2 Überläufe, die Strippe und die 2 Spritleitungen zu trennen - keine 2 Minuten!
    OK, ich hab Schnellverschlüsse, aber ich dachte die hat inzwischen (fast) jeder - das war definitiv das Beste und Wichtigste, was ich je an der Q verändert habe.

    Aber bevor ich den Schnorchel aus dem LuffiKasten pröökel, hab ich meinen Tank allemal ab.

    ...und schon brauch ich keinen "Batterie-Ausbau-Thread" mehr....

  9. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #9
    Zum Ausbau der Batterie muß der Tank gelöst werden. Ob anheben oder ganz abbauen ist Wurst, wie es beliebt. Aber ohne den Tank zu lösen ist ein Ausbau nicht möglich. Hat mich immer schon genervt. So ein riesen Moped und dann wird die Batterie unter den Tank gebaut.
    Wer darauf keine Lust hat, muß dei Q ans Ladegerät hängen.

    Gruß,

    Peter

  10. Registriert seit
    21.08.2007
    Beiträge
    192

    Standard

    #10
    hi

    wie von finn beschrieben ....... nur brauche ich dazu nicht so lange wie er!

    1 schraube, 2 schnellkupplungen, stecker, 2 schläuche lösen - feddisch!

    gruss


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HR -Ausbau
    Von supergünnie im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 09:06
  2. Ausbau der Ringantenne
    Von Bester1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 14:55
  3. Batterie ausbau/einbau
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 17:38
  4. Kupplungsschalter Ausbau ???
    Von michel110 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 12:54
  5. Ausbau Heckrahmen
    Von moto-jo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 18:39