Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Batterie geladen, keinelei Anzeige bei Zündung

Erstellt von doni58, 06.08.2013, 23:30 Uhr · 11 Antworten · 1.251 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    85

    Standard Batterie geladen, keinelei Anzeige bei Zündung

    #1
    Hallo,

    die Batterie hatte schlapp gemacht, denke war versehentlich Parklicht.
    Batterie geladen über Bordsteckdose, Ladegerät Ctek zeigt voll geladen an
    Wenn ich den Zündschlüssel dreh passiert "gar nix"
    Uhr zeigt korrekte Zeit an

    eventl Sicherung???
    oder laden direkt an Batterie

    über Sufu nix gefunden

  2. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #2
    Moin!

    Stück für Stück bei der Fehlersuche vorgehen:
    1. Spannungsmessung direkt an Batterie
    2. Ggf Fremdstartversuch
    3. Wenn das alles nichts bringt, dann ist es etwas größeres

    Ich gehe davon aus, dass die Batterie sauber angeschlossen ist.

    Gruß

    Andi

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #3
    Hi
    Wenn die Batterie, durch was auch immer, tiefentladen ist/war könnte sie schlicht und ergreifend defekt sein. Defekt ist sie, in Bezug auf die gewünschte Anwendung, auch dann, wenn sie statt 19Ah nur noch 0,19Ah hat. Die Ladegeräte sind ja doof und melden "die 0,19Ah hab' ich voll!"
    Spannungsmessung an der Batterie ist schon mal nicht falsch. Im Leerlauf (also unbelastet oder nur mit der Uhr) kann sie durchaus 13,x V haben. Drückst Du dann auf den Anlasser bricht die Spannung zusammen (messen!!) weil die Batterie prinzipiell "sagt": "Mit 0,19Ah einen Anlasser mit 1,2 KW bedienen? Nö", dann schweigt und entladen ist.
    Mit dem CETEK hat Du sie aber in 20 Sekunden wieder voll
    gerd

  4. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #4
    Die Cetek Ladegeräte haben eine merkwürdige Eigenschaft. Um zu Laden muss die Restspannung der Batterie > 2V sein, sonst laden sie nicht. Steht auch in der Bedienungsanleitung.

  5. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    85

    Standard

    #5
    Batterie ist nun korrekt geladen. Laut Diagnose im Autohaus auch ok.
    Sicherungen alle ok (Sicherungskasten)
    Trotzdem keinerlei Anzeige, Uhr auf null nach Batterieeinbau-ist das einzige das geht :-(

  6. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #6
    Hallo,

    also nochmal:
    Uhr tut, der Rest ist tot.
    Wenn Du den Zündschlüssel drehst, gehen weder Kontrolleuchten
    noch die Benzinpumpe los. Hab ich das richtig verstanden?
    Dann könnte es ein Kabelbruch in der Nähe des Lenkkopfes sein bzw.
    Verkabelung des Zündschlosses.

    Gruß
    Christian

  7. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    85

    Standard

    #7
    @silberfoxrichtig verstanden !Alles tot ausser der Uhr, die nach batterie-einbau auf 00:00 gesprungen ist.Nächster Versuch ist überbrücken, wenn´s dann geht ist die batterie trotz laden wohl i.A. kabel werde ich checken

  8. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #8
    würde auch auf die Kabeln oder direkt die Kabeln am Zündschloss tippen.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #9
    Hi
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Die Cetek Ladegeräte haben eine merkwürdige Eigenschaft. Um zu Laden muss die Restspannung der Batterie > 2V sein, sonst laden sie nicht. Steht auch in der Bedienungsanleitung.
    Bei nominal 12V muss eine Restspannung von nur >2V bestehen (ich kenne die Beschreibung nicht)?
    Da ist die Batterie dann aber schon sowas von tot . . . . Nach Norm ist sie das wenn ihre Leerlaufspannung bei mehr als 3 Grad C unter ca 6 V liegt.
    http://www.powerboxer.de/elektrik/26...leistungsdaten
    Akku: laden
    gerd

  10. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #10
    Natürlich ist sie mehr als tot. Das Problem ist, du hängst sie tagelang ans Cetek und nichts passiert. Dann ein Boschsteinzeitgerät genommen und zum Leben wieder erweckt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 21:09
  2. Varta Batterie wird nicht geladen
    Von Jonni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 08:11
  3. Batterie wird nicht geladen?
    Von Snoppy14 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 15:58
  4. Zündung
    Von MICA im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 09:11
  5. Batterie ausgebaut geladen....was beachten beim Einbau
    Von Wernersen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 11:06