Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Batterie R 1150 GS Adventure

Erstellt von Duckers_001, 13.04.2013, 16:35 Uhr · 28 Antworten · 3.908 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #21
    Moin,

    die Daten der Panasonic lesen sich gut!
    Frag doch mal rum, wer damit schon Erfahrung gemacht hat

  2. Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    #22
    Richtig, auf dem Papier sieht sie bestens aus... konnte aber ueber die Suchfunktion keine Erfahrungen zum Thema Panasonic Gel Batterien von ebay finden...

    Sollte sich niemand in den naechsten Tagen mit Erfahrungsberichten hier melden, werde ich vermutlich aufgrund der guten Berichte hier im Forum zur FIAMM greifen ... ich kann kein Risiko eingehen da sie gleich mit auf grosse Tour kommt... und 30Euro sind auch noch gespart

  3. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #23
    Also ich habe meine FIAMM bestellt und eingebaut. Konnte aus Zeitgründen noch nicht viel testen- außer dreimal hintereinander zu starten Das Ergebnis: 3x ohne Probleme, und dann auch noch ohne ein ABS- Blinken! Für mich bisher Daumen hoch, morgen hoffe ich mal zum Fahren zu kommen. Übrigens, meine habe ich bei akkuline.de bestellt.

    Grüße!

  4. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #24
    ...die Fiamm ist die beste Batterie,die ich bislang in der 11er hatte. Die davor eingebauten Vartas, Densos usw. können da nicht mithalten. Ohne hier missionieren zu wollen...

    VG Marco

  5. Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    505

    Idee

    #25
    Zitat Zitat von heinzbush Beitrag anzeigen
    Richtig, auf dem Papier sieht sie bestens aus... konnte aber ueber die Suchfunktion keine Erfahrungen zum Thema Panasonic Gel Batterien von ebay finden...

    Sollte sich niemand in den naechsten Tagen mit Erfahrungsberichten hier melden, werde ich vermutlich aufgrund der guten Berichte hier im Forum zur FIAMM greifen ... ich kann kein Risiko eingehen da sie gleich mit auf grosse Tour kommt... und 30Euro sind auch noch gespart
    Hallo,

    hatte in meiner Cruiser eine Panasonic Gel Batterie von 2005 bis gestern drin, damals über Ebay für unter 70 Euro bei einem Händler gekauft, knapp 8 Jahre gehalten (jetzt präventiv getauscht), was will man mehr?! den Typ finde ich leider nicht mehr. Ich würde allerdings nicht mehr als 50 Euro für ne Batterie ausgeben, in der Cruiser ist jetzt die Kuh-Long von Reichelt, in die GS überlege ich als nächstes die Flamm reinzumachen. Wenn ich manch sorry, "bekloppte" BMW Fahrer höre die auf Exide, Hawker etc. schwören und ein zig faches zahlen, warum? halten auch nicht länger und kosten mehr.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #26
    Die Panasonic hatte ich bis heute auch in meiner 11S verbaut. Sie war schon im 3. Jahr recht schwach, im 4. halb tot und ist nun nach 4 1/2 Jahren gestorben.
    Fazit: Nicht empfehlenswert!
    Die von Reichelt hält länger, kostet aber nur gut die Hälfte.
    In meine S habe ich nun eine Hawker eingebaut. Habe entgültig die Faxen dick!!!

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #27
    Hallo die Kapazität ist obe 18 oder 22 AH fast egal, wenn der Motor normal anspringt und man nicht 5 mal leiern muss. Hoher Startstrom ist die Formel, die das ABS Geblinke nach dem Start ausbleiben lässt!
    Die erste Wahl ist für mich eine 8 - 9,6 AH Llifepo4, startstark leicht zuverlässig klein, aber etwas teurer.
    dann die PC680 nicht die PC625. Einbauen Fahren.
    dann die HVT SLA 12/20 als Beste getestet 300 A! nach EN, k e i n e GEL weil die nur 250 A Startleistung bringt. Zuverlässig, sehr hoher Startstrom. Haltbar.
    nun die Guten, Yuasa ... auch eine FIAMM FGH die zudem sehr günstig ist. Aber es gibt keine Hersteller Garantie bei Startbenutzung im KFZ- deswegen hat sie mein Großhändler aus dem Programm genommen, es hätte "Garantiefälle" gegeben mit Ärger.
    meine 8 Jahre alte startbare PC680 des Vorbesitzers hab ich zu Gunsten der neuen Generation Batterie LiFePo4 rausgebaut, die auch schon paar Jahre unauffällig ihren Dienst tut.
    nach dem Batteriekauf ist vor dem Batteriekauf, und wer billig kauft kauft meist 2 mal und hat Ärger und die, die mit Ihm fahren. Manche haben auch Glück mit billigen Gerätebatterien.

  8. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    107

    Standard

    #28
    Hallo zusammen,
    ich habe in meiner GS eine Panasonic LC-X12V 20P, irgendwie glaube ich für 75 Euronen bei Reichelt gekauft.
    Über Langzeit-Qualität kann ich nichts sagen, läuft erstes Jahr bei mir. Aber sehr stark, die ABS-Geblincke sind jetzt vorbei, startet sehr kräftig.
    Zwei Sachen muss man aber beachten:
    - Die Höhe der Batterie ist ca 8mm kleiner als die Original-Batterie (bei mir war es Exide-Batterie), so dass ich zwei Gummi-Matten unten angelegt habe
    - Minus-Anschluß (Masse) ist bei mir mit eingepresster Schraube, und ich konnte die Schraube nicht rein kriegen, habe mir ein Adapter gebaut, aus Kupferblech. Ist zwar noch ein Kontakt, aber fuinktioniert, man soll halt wissen.
    Wenn ich nächsten Mal Tank runter habe, mache ich ein Foto.
    Ich kaufe mir definitiv keine Exide-Batterie mehr, teuer und nur nach 3 Jahren voll im Eimer...
    Beste Grüße
    Jürgen

  9. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    97

    Standard

    #29
    Hallo , habe diese jetzt in einer 1150 AVD verbaut. ist aber etwas flacher als die Blei Exite. Habe etwas untergelegt. Danke für den Tip. Mal schauen wie lange sie so durchhält.
    Sonnigen Gruß

    Zitat Zitat von GStatten Beitrag anzeigen
    Moin,

    geht auch preiswerter: FIAMM FGH21803 12V 18Ah BleiVlies Akku / Bleiakku 12FGH65
    Guter Akku, war ´ne Empfehlung von Gerd( Powerboxer), läuft bei mir seit 4 Jahren ohne Probs.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure Welche Batterie?
    Von Josef. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 06:56
  2. 1150 GS Batterie!!!
    Von Marco im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 20:52
  3. Batterie GS 1150 m. ABS
    Von casi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 15:09
  4. Suche Batterie für GS 1150 ADV
    Von rockster70 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 11:35
  5. Empfehlung: Welche Batterie für die Adventure?
    Von handstreich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 12:35