Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Batterie Standzeit?

Erstellt von Pizza, 16.08.2008, 13:29 Uhr · 25 Antworten · 2.970 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    32

    Standard Batterie Standzeit?

    #1
    Hallo Zusammen,

    Wie lange kann ich meine GS stehen lassen, ohne mit der Batterie Probleme zu bekommen? Sind 2-3 Monate kein Thema, oder muss ich da schon aufpassen und die Batterie ein wenige "zwischenladen" ?

    Liebe Grüsse aus Der Schweiz,

    Pizza

  2. Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard

    #2
    Was hast Du denn für eine Batterie (Gel ?, Säure ?) in Deiner Q ?

    Mit der Gelbatterie hab ich sehr gute Erfahrungen... meine alte 1100 R stand auch schon mal knapp 4 Monate ohne (Strom-) Ladung und lief reibungslos wieder an... einzig das ABS hat sich anfangs mit Blinken beschwert...

    Im Zweifelsfall investier mal ein paar Stützli in ein Batterieladegerät... das kannst Du direkt an die 12 V-Buchse Deiner Q anschliessen, dann gibt`s sicher keine Probleme auch bei längerer Standzeit (und Du musst die Batt. nicht extra freilegen/ausbauen etc) ....

  3. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    #3
    Hallo Kusti,

    Ich habe noch immer die Serienbatterie in meiner R 1150 GS (Bj 2001).
    Das Batterieladegerät habe ich auch, aber mein Problem ist ein anderes. Meine GS steht in meinem Ferienhaus, welches mehrere 100km weit weg ist. Und da komme ich nur alle 2-3 Monate hin.

    en gruass,

  4. Spätzünder Gast

    Standard

    #4
    Hallo Pizza!

    Kann man so nicht pauschalisieren. Da hat so jeder seine eigenen Erfahrungen. Außerdem ist es stark abhängig von Zustand und Art des Akkus.

    Der einzige Hinweis den ich gefunden habe steht in der Bedienungsanleitung der DWA/EWS, Zitat:

    "...Während längerer Standzeiten mit aktiver Diebstahlwarnanlage müssen Sie die Fahrzeugbatterie jedoch regelmäßig nachladen (z.B....). Der Ladeintervall ist abhängig von der Fahrzeugbatterie..

    Akku - Laden nach spätestens
    19Ah - 60 Tagen
    14Ah - 40 Tagen

    So gibt BMW es an.

    Meine schwächelt so ab der 3. Woche trotz deaktivierter DWA. Das Teil zieht auch abgeschaltet Strom vom Akku. Dann springt sie zwar an, aber das ABS meldet Fehler. Ich muß dann nach einigen gefahrenen Metern nochmals starten und alles ist gut.

    Hope it helps und Gruß aus Berlin!

    Stefan

  5. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    #5
    Danke für Deine Antwort, Stefan,

    Ich habe keine DWA, was meine Standzeit ein wenig verlängern sollte. Aber mit 40 - 60 Tagen komme ich halt auch nicht weit. Wenn das ABS schwächelt und ich ein wenig fahre ist das Problem ja wieder gelöst, oder?
    Was passiert eigentlich, wenn ich die GS nur mehr mit Starthilfe anbekomme? Ist die Batterie dann tiefenentladen und kaputt, oder genügt ein wenig fahren und das Problem ist wieder behoben? Letzte "dumme" Frage - Falls Starthilfe nötig sein sollte, kann ich dies auch mit einer Autobatterie machen?

    Gruss,

    Pizza

  6. Spätzünder Gast

    Standard

    #6
    Hi Pizza,

    es gibt keine "dummen" Fragen....

    Ich hatte am Anfang des Jahres erhebliche Probleme mit meiner derzeit eingebauten Batterie, die nun inzwischen Geschichte ist. Also jede Menge Fremdstarthilfe in Anspruch genommen, in allen Variationen. Am Besten funktionierts nach Gerd seiner auf der Powerboxer - Seite vorgestellten Methode, ohne viel Fummelei und ohne jedes mal unter den Tank kriechen zu müssen. Ich hatte vorher direkt an der Batterie so eine Stechdose, wo man ein spezielles Starthilfekabe direkt anschließen kann ( von Louis oder so..). Das war aber am Ende alles Mist.

    Hier mal der link:

    http://www.powerboxer.de/4V-Starthilfe-bei-11x0.html

    Danke an Gerd für den Tipp.

    Mit dem ABS hatte ich bereits beschrieben. Bei mir funktionierts prima.

    Gruß aus Berlin!

    Stefan

  7. Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #7
    Ich würd am einfachsten die Batterie abklemmen für die Zeit.

    Die "orginal" Batterie von 2001... dürfte sich so langsam Richtung Ende ihrer Lebenserwartung bewegen... Da wirst du mit mit 2-3 Monaten Probleme bekommen.

    Es dürfte gehen, wenn du die Batterie abklemmst, aber wenn sie dran bleibt,
    nuckelt die 1150 doch ganz nett an ihr.... nach 3 Monaten kanns dann gut sein, daß sie ganz im A...h ist und du eine neue brauchst.

    Zum Abklemmen.... hm... weiß jemand, ob da einfaches abziehen der Sicherungen reicht? Oder muß man tatsächlich die Masse abhängen?

    Ist aber auch nicht so schwer... Tank bischen anheben, Schraube auf, abziehen...

    Ich hab nu die vierte Batterie drin, wegen genau solchen Standzeiten...

    Am Anfang mault nur das ABS, wenn du dann noch länger stehen läßt, springt sie nicht mehr an, und dann ists irgendwann Essig... und die Batterie hinüber.

    Tokay

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #8
    Hi
    Wenn Du die Batterie abklemmen willst musst Du sie abklemmen. Nicht alle Verbraucher sind abgesichert. Logisch ist der Anlasser, unlogisch das Licht der 1100.
    gerd

  9. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    #9
    Danke für Eure Tipps.
    Noch 2 Fragen:
    1.) Kann ich mit der Autobatterie Starthife geben?
    2.) Bei der wirklich super Beschreibung von Gerd im Powerboxer ist mir eines unklar. Wenn ich wie beschriben anschliesse, kann ich da nich einfach den Startknopf drücken und der Anlasser holt sich den Saft von der Starthilfebatterie? Warum muss ich die beschriebenen Anschlüsse brücken?

    Danke und Gruss,

    Heimo

  10. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Pizza Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    Wie lange kann ich meine GS stehen lassen, ohne mit der Batterie Probleme zu bekommen? Sind 2-3 Monate kein Thema, oder muss ich da schon aufpassen und die Batterie ein wenige "zwischenladen" ?

    Liebe Grüsse aus Der Schweiz,

    Pizza


    Hi ....Pizza......


    Habe mir angewöhnt meine Batterie regelmäßig alle 4- 6 Wochen zu laden!!

    Auch in der Sesone.... Wahr der Tipp eines Batterieherstellers-Verkäufers ....
    Da wohl durch die ganzen Verbraucher ...auch während der Fahrt...die Batterie nie ganz voll werden soll !!

    Mache das wie gesagt seid der Zeit....habe dadurch keinerlei Probleme mehr!!

    Im Winter hänge ich sie an ein Permanentladegerät...Bekommt man heute schon für kleines Geld.....Dann ist sie jederzeit Startklar....! ( Ohne ausbau )


    Also ...Gruß an alle....Lutz


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach Standzeit
    Von adler5 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 12:30
  2. GS mag nach Standzeit nicht
    Von AndreasXT600 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 21:30
  3. Lange Standzeit, Einwintern, Lagern
    Von CrayGridArray im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 18:39
  4. Bremsenerhitzung nach Standzeit
    Von AndreasXT600 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 09:22
  5. Batterie ist nach längerer Standzeit leer
    Von Klax im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 18:31