Ergebnis 1 bis 10 von 10

Batterie über Überbrückungspunkte laden?

Erstellt von GS-Molch, 17.07.2014, 17:55 Uhr · 9 Antworten · 771 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    315

    Standard Batterie über Überbrückungspunkte laden?

    #1
    Wollte heute mal nach einer gefühlten Ewigkeit wieder die Dicke bewegen, da ich z.Z meißt mit meiner anderen Q unterwegs bin.
    Naja wie nicht anders zu erwarten war die Hawker Batterie platt.
    Habe mir vor einiger Zeit diese Überrückungspunkte gesetzt, die Masse am Zylinder und die plus am Anlasser.
    Ich hoffe ihr wisst was ich meine.
    Hab sie damit dann auch überbrückt.
    Da kam mir so der Gedanke ob es in Ordnung wäre dadrüber die Batterie zu laden bzw bei längere Fahrpause zu erhalten.
    Was meint ihr, wäre ja ne schöne Sache, die Batterie selbst ist ja leider total doof zugänglich

    Gruß, Henning

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #2
    Klar, kein Problem. Dafür sind sie u.a. auch da.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #3
    Hi
    Die Steckdose ist genauso gut
    gerd

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #4
    Öfter Fahren wäre noch besser.

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.279

    Standard

    #5
    Gar nicht fahren geht auch gut

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #6
    Das gibt nur "Entzugserscheinungen".

  7. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    315

    Standard

    #7
    Hehe...
    Ne gar nicht fahren ist auch doof...
    Ich fahre ja, aber z.Z halt meine R100RS, die hab ich letzten Winter neu aufgebaut und die lockt gerad einfach mehr

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #8
    @Gerd: du bist doch Hawkerfachmann. Hast du nicht mal geschrieben, die Hawker möge vieles, aber keine Tiefentladung? Oder hab ich das falsch gespeichert?

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #9
    Hi
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    @Gerd: du bist doch Hawkerfachmann. Hast du nicht mal geschrieben, die Hawker möge vieles, aber keine Tiefentladung? Oder hab ich das falsch gespeichert?
    Nö, hab' ich (hoffentlich) nicht. Davon sind alle Batterien nicht begeistert. Aber "leer" und "tiefentladen" sind unterschiedliche Zustände.

    ZITAT
    (1) Deutscher DIN Standardtest für die Erholung einer Batterie nach einer Tiefentladung
    In diesem Test wurde eine geladene PC 925 über 20 Stunden mit einem Strom von 0.05 C10bis auf 10,20V entladen. Nach erfolgter Entladung wurden die Batteriepole (+/-) mit einem 5?Widerstand verbunden und 28 Tage in diesem Zustand belassen.
    Am Ende der 28-tägigen Lagerung wurde die Batterie mit 13,5 V nur 48 Stunden lang geladen. Eine darauffolgende weitere Entladung mit 0.05C10ergab eine 97%-ige Nennleistung. Hiermit wurde gezeigt, daß eine 48-Stunden Ladung mit niedriger Ladespannung (13,5V = 2,25Volt/Zelle) nach solch einer tiefen Entladung nicht ausreichend ist; jedoch soll dieser Test zeigen, daß sich die Batterie von extrem tiefen Entladungen erholen kann,
    auch wenn nur ein Erhaltungsladegerät mit niedriger Spannung verwendet wird. Ein geregeltes Ladegerät mit höherer Ladespannung hätte der Batterie eine Erholung auf mehr als 97% ihrer Kapazität ermöglicht.
    Die Ergebnisse dieses Tests zeigen zusammenfassend, daß sich die ODYSSEY®Batterien von falschen Lagerbedingungen erholen können. Dieses Ergebnis wird durch den folgenden Test noch verstärkt, dessen Bedingungen im Vergleich zum DIN Standardtest noch verschärft wurden, denn hier wird die Batterie in entladenem Zustand bei einer Temperatur von 50°C oder 112°F gelagert.
    ZITATENDE

    Die Hawker mag keine (übliche!) Schnelladung mittels überhöhter Ladespannung.
    gerd

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #10
    Ok, sorry. Dann versuch ich mal, mir das jetzt richtig zu merken!!!


 

Ähnliche Themen

  1. 1150er über Steckdose laden?
    Von scubafat im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 18:49
  2. Batterie über zusätzliche Steckdose laden
    Von Torfschiffer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 12:18
  3. Gel-Batterie über 1 Jahr ausbauen?
    Von AndreasXT600 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 15:32
  4. Batterie am Anlasser laden
    Von oberamtsrat im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 18:25
  5. Batterie über Wochen ausgebaut lassen?
    Von Dreisternemc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 19:58