Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Batteriefrage

Erstellt von Neusser, 21.01.2010, 22:03 Uhr · 34 Antworten · 6.441 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    163

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Und was ist M+S???

    Und Du willst doch nicht behaupten, daß ein Optimate schlecht ist, weil's aus Belgien kommt?
    Und Du willst doch nicht behaupten, daß ein Saito schlecht ist, weil's die Tante Louise Hausmarke ist und aus Japan kommt.
    Und Du willst doch nicht behaupten, das ein CTEK schlecht ist, weil's aus Schweden kommt?
    Und Du willst doch nicht behaupten, daß nur Dinge gut sind, die von BMW vertrieben werden?

    Grüße
    Uli



    Ich sage nicht das die anderen Gerät schlecht sind.
    Ich kann nur über das Gerät welches Ich selber besitze gutes berichten.
    Das Fritec ist ja auch das was von BMW verkauft wird.
    Ohne BMW Logo ist es deutlich günstiger.
    Und da Ich in der Elektronikbranche arbeite, und da Ich die einzelnen Komponenten und Zulieferer von Fritec kenne bin Ich der Meinung die stellen die qualitativ besten Geräte her.

    Im übrigen habe Ich noch eins von Polo (Hausmarke).
    Da fliegt der 12 Volt Stecker aus der Bordsteckdose raus da er nicht wirklich passt obwohl Polo damit Werbung macht und es dazu schreibt passend für BMW.
    (so viel zum Thema Hausmarke von Polo, Louis und co.)

    Eins weiß Ich ganz gewiss, in den Fritec Geräten stecken qualitativ hochwertige Teile.
    Die Geräte sind Ihr Geld wert.

    Sicher ist M+S auch nicht schlecht.
    Aber bei Fritec weiß Ich was drin steckt, und ich habe damit die besten Erfahrungen gemacht.
    Denn das Fritec und das Polo Ladegerät sind nicht die ersten Geräte die Ich gekauft habe.
    Erfahrungen mit Saito habe Ich auch, und die waren alles andere als gut.


    M+S macht auch einen guten Eindruck, kostet aber auch das gleiche wie ein Fritec.


    Noch Fragen ?
    Kannst mir gerne eine PN schicken, dann erkläre Ich Dir mal genau warum Ich Fritec bevorzuge und was da so drin steckt.
    Was die besondere Qualität der Bauteile ausmacht.

  2. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    5

    Standard Batteriefrage

    #12
    .....

  3. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von GS-Treiber75 Beitrag anzeigen
    Ich sage nicht das die anderen Gerät schlecht sind.
    Ich kann nur über das Gerät welches Ich selber besitze gutes berichten.
    Das Fritec ist ja auch das was von BMW verkauft wird.
    Ohne BMW Logo ist es deutlich günstiger.
    Und da Ich in der Elektronikbranche arbeite, und da Ich die einzelnen Komponenten und Zulieferer von Fritec kenne bin Ich der Meinung die stellen die qualitativ besten Geräte her.

    Im übrigen habe Ich noch eins von Polo (Hausmarke).
    Da fliegt der 12 Volt Stecker aus der Bordsteckdose raus da er nicht wirklich passt obwohl Polo damit Werbung macht und es dazu schreibt passend für BMW.
    (so viel zum Thema Hausmarke von Polo, Louis und co.)

    Eins weiß Ich ganz gewiss, in den Fritec Geräten stecken qualitativ hochwertige Teile.
    Die Geräte sind Ihr Geld wert.

    Sicher ist M+S auch nicht schlecht.
    Aber bei Fritec weiß Ich was drin steckt, und ich habe damit die besten Erfahrungen gemacht.
    Denn das Fritec und das Polo Ladegerät sind nicht die ersten Geräte die Ich gekauft habe.
    Erfahrungen mit Saito habe Ich auch, und die waren alles andere als gut.


    M+S macht auch einen guten Eindruck, kostet aber auch das gleiche wie ein Fritec.


    Noch Fragen ?
    Kannst mir gerne eine PN schicken, dann erkläre Ich Dir mal genau warum Ich Fritec bevorzuge und was da so drin steckt.
    Was die besondere Qualität der Bauteile ausmacht.
    D.h. im Klartext:
    Du arbeitest bei Fritec.
    Oder Du belieferst Fritec?
    Oder auch nicht.
    Schreib's doch öffentlich.
    Wenn's kein Geheimnis ist.
    Und wenn's für Dich vertretbar ist.
    Aber warum schreibst Du das in "rechthaberischer" Form?
    Mit Absatz nach jedem Satz?
    Ich arbeite auch in einer Elektronik-nahen Branche.
    Nur unsere Geräte sind gut.
    Und die von unseren Partnern vertriebenen Geräte sind gut.
    Bei denen weiss ich, was drin steckt.
    Allerdings weiss ich auch, was beim Mitbewerb drin steckt.
    Das Zeug der gleichen Elektronik (Chip-, Kondensator-, Spulen-, Trafo ...)Hersteller wie bei uns auch.
    Mit Fabriken in Mexiko, Thailand, PRC, RoC, etc.
    Kein vernünftiges Argument.
    Polostecker (nach DIN) fliegt raus?
    Kaum vorstellbar, bei einem auch noch so schlecht ausgeführten "Bosch"-stecker.
    Der Vorteil desselben.
    Im Gegensatz zum amerikanischen Zigarettenanzündermüll-Stecker.
    Der bereits beim "schief angucken" seine Dose verlässt.
    Polo anschreiben.
    Die üben zieml. schnell Druck auf den Hersteller aus.
    Wenn ausreichend viele Leute v. Fehlfunktion berichten.
    Einfach mal aufmerksam über den Tellerrand schauen.
    Was für'n genialer Schreibstil.
    Ich könnt mich dran gewöhnen.
    Ehrlich.
    Grüße.
    Uli.
    Äh?.

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #14
    Einige Ladegeräte bewertet:
    clicky

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Einige Ladegeräte bewertet:
    clicky
    Und noch ein paar (2004):

    hier

    Wenn ich dabei aber die Kommentare in "Im Testlabor" lese, weine ich bei "Krokodilsklemmen" ebensolche "Krokodilstränen".
    Als Schreiberling sollte man m.E. die deutsche Sprache schon etw. besser beherrschen als der gemeine Pöbel, für den man schreibt. Allerdings bin ich, ob und mit dieser Ansicht, wohl sehr einsam (was nicht bedeutet, daß der englische Text im vorhergehenden Link das NonplusUltra der englischen Sprache darstellt).

    Immer frisch geladene Grüße
    Uli

  6. Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    163

    Standard

    #16
    In den Geräten von Fritec stecken tatsächlich Bauteile die wir bei uns herstellen.
    Deswegen weiß Ich was da drin steckt.
    Was zB. unsere Stecker von denen der Konkurrenz unterscheidet.
    Durch welche Qualitätsprüfungen die gehen usw.
    Bei Fritec kaut man auf jeden Fall ein qualitativ hochwertiges Gerät.
    Die Geräte der anderen Anbieter mögen ja nicht schlecht sein, M+S ist sicher auch ganz gut.
    Aber bei Fritec weiß Ich das die Bauteile verwenden die immer ein kleines Stück besser sind als die anderer Anbieter.
    Das Fritec Ladegerät kann man mit ruhigem Gewissen kaufen.

  7. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    5

    Standard Batterie?

    #17
    ......

  8. Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    163

    Standard

    #18
    Was möchtest Du denn da genau wissen ?

  9. LGW Gast

    Standard

    #19
    Ich würd' mal sagen, Service-Handbuch aufgeschlagen und nachgelesen - da sollte es einen Absatz dazu geben

    Sollte kein Problem sein. Wenn du die Batterie längere Zeit abklemmst, muss allerdings möglicherweise (keine Ahnung bis zu welchem Modell das genau war) das Datum/Serviceintervallzeug vom neu programmiert werden.

    Gibt doch auch so Batteriegestützte Lader, vielleicht ist das ne Option die den Ausbau erspart?

  10. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    276

    Standard

    #20
    muss mich mal in die Diskussion einbringen und hätte dazu auch noch eine Frage:

    ich habe grad gestern bei meiner 1150 GS die Batterie ausgebaut - ich hatte aber noch so viel Saft drauf, das ich die Q mal ganz kurz angeworfen habe und 2/3 Minütchen laufen ließ - um Sie an´s Ladegerät zu hängen.

    Leider gehöre ich auch nicht zu den Glücklichen mit einer Steckdose in der Garage und so heißt es Batterie raus, Stecker am BMW-Ladegerät zerlegt und dann im Keller alles angeklemmt.

    Heute früh mal geschaut - Kontrolllampe steht auf grün = Batterie geladen.

    Nun die Frage: ist es besser die Batterie nun vom Ladegerät abzuhängen und so im Keller bis zum Einbau stehen lassen oder doch lieber am Ladegerät belassen ?


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batteriefrage
    Von old ironside im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 09:35
  2. Noch eine Batteriefrage Kung Long oder Fiamm?
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 18:01