Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Batteriewechsel bei der 1150 GS

Erstellt von andreas41379, 23.05.2007, 22:25 Uhr · 18 Antworten · 11.552 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    6

    Frage Batteriewechsel bei der 1150 GS

    #1
    Hallo zusammen,

    ich bin neu im Forum und möchte gleich Eure Hilfe in Anspruch nehmen. Wer kann mir detailliert sagen/schreiben wie ich am unkompliziertesten (wenn man davon dann sprechen kann) die Batterie bei meiner GS wechseln kann?

    Vielleicht hat ja auch jemand von Euch eine Doku oder ähnliches dazu, welche er mir senden kann (andreas413790@aol.com) (Format fast egal: html, txt, doc, pdf etc.)??

    Auf jeden Fall besten Dank im Voraus und Euch allen ein schönes Pfingstwochenende!!

    Gruß vom Niederrhein,

    Andreas

  2. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    54

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von andreas41379
    Hallo zusammen,

    ich bin neu im Forum und möchte gleich Eure Hilfe in Anspruch nehmen. Wer kann mir detailliert sagen/schreiben wie ich am unkompliziertesten (wenn man davon dann sprechen kann) die Batterie bei meiner GS wechseln kann?

    Vielleicht hat ja auch jemand von Euch eine Doku oder ähnliches dazu, welche er mir senden kann (andreas413790@aol.com) (Format fast egal: html, txt, doc, pdf etc.)??

    Auf jeden Fall besten Dank im Voraus und Euch allen ein schönes Pfingstwochenende!!

    Gruß vom Niederrhein,
    Andreas
    Hallo,
    ich hab das so gemacht:
    Sitzbank runter, rechte ( Gasgriffseite ) kleine Seitenverkleidung abnehmen, Schraube auf der rechten Seite zur Tankbefestigung rausschrauben.
    Den Tank anheben, dann hab ich ein 50-60mm Holz zwischen Tank und ABS gestellt, damit der Tank obenbleibt.
    Anschlüsse der Batterie lösen ( erst Minus dann Plus )
    Befestigungsriemen der Batterie aushängen.
    Zum herausnehmen der Batterie brauchst Du ggf. eine 2te Person um den Tank noch weiter hochzuheben.
    Einbau in entsprechender umgekehrter Reihenfolge.
    Nach dem wiederanklemmen der Batterie die Zündung einschlten und den Gasgriff 1-2 mal langsam ganz auf Anschlag öffnen.
    Erst dann starten.
    Grüße und viel Erfolg
    Stefan

  3. Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    #3
    hmmm, hört sich doch gar nicht soooooo kompliziert an..!! da hat man mir schon ganz andere stories auftischen wollen...:-))

    besten dank für den tip!!!!

    gruß vom (noch sonnigen) niederrhein,

    andreas

    p.s.: an alle die es lesen:

    .......vom 25. bis zum 28. ist hier bei uns in Brüggen (Niederrhein, Kreis Viersen) Burgfest zu Pfingsten - mit Allem was man braucht, für GROSS und klein..!!!!!!!! Das lohnt sich!!! Gleichermaßen könnt Ihr ins Bikertreff "Brösel" einfallen - an schönen Tagen bis zu 500 Motorräder!!

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.242

    Standard

    #4
    Hi
    Und nach dem Batteriewechsel gleich hierauf achten:
    4V Unrunder Motorlauf
    gerd

  5. Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    6

    Daumen hoch

    #5
    wow - das ist service und unterstützung!!!! danke!!!

  6. Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von gerd_
    Hi
    Und nach dem Batteriewechsel gleich hierauf achten:
    4V Unrunder Motorlauf
    gerd
    Das hatte ich auch nach der ersten Tankanhebung.Unrunder Motorlauf und Kat-Glühen.Da habe ich auch sehr dumm geschaut,und mußte erst mal nachhören.
    Sehr guter Tipp.

    Gruß
    GuweS

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    260

    Standard

    #7
    Ich auch. Hatte den Gaszug ausgehängt.

  8. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    614

    Standard

    #8
    jaja... da gibt es sogar eine Strichliste... ;-)

  9. Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    #9
    hi Andreas
    hier eine Anleitung zum Tausch der Batterie -

    > Batterie Ein- und Ausbau ? backhomes

    soooo klappt´s ..... Grüüüsse Gerhard

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    260

    Standard

    #10
    Ich hab bei meiner normalen 1150 GS einfach den Tank angehoben und mit etwas abgestützt. Die Benzinleitungen fasste ich nicht an.
    Ich hoffe, dass das mit der 1150 ADV auch funktionieren wird.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batteriewechsel - Drosselklappensteuerung
    Von hgb57 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.07.2016, 07:08
  2. Batteriewechsel und die Folgen????
    Von Alibaba im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2016, 20:40
  3. Batteriewechsel auf Hawker mit Luftfederbein und Hecktank
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 12:25
  4. Ruckeln nach Batteriewechsel
    Von Olaf Filzinger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 16:05
  5. Batteriewechsel - Maschine hustet! Was tun?
    Von j_r_iii im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 15:47