Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Baujahr Verwirrung

Erstellt von diwoda, 24.10.2006, 10:30 Uhr · 32 Antworten · 3.733 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    17

    Standard Baujahr Verwirrung

    #1
    Hallo liebe Q Gemeinde, ich darf mich vorstellen, bin ein abtrünnig gewordener AT Fahrer und jetzt ins Lager der Bayrischen gewechselt. Seit zwei Jahren habe ich hin und her überlegt ob Orange (länge nahe weil Mattighofen bei mir um die Ecke ) Blau-Weiß oder doch bei Honda bleiben. Jetzt habe ich zugeschlagen und mir eine 1150GS geholt Bj.2003 20000km und prima....

    Blos, was ich nicht ganz verstehe ist Folgendes: Obwohl Bj. 2003 hat meine keine DZ jedoch iABS??? Ich verstehe nicht ganz wie das möglich ist. Ich dachte daß alle Fahrzeuge ab PRODUKTIONSJAHR 2003 DZ haben und iABS erst ab eben diesem Produktionsjahr an der GS verfügbar war . Kann mir das mal jemand erklären?

    Leider habe ich es Vorab versäumt mich hinreichend zu informieren, ich habe es nicht für so wichtig empfunden ob nun DZ oder nicht, aber das BJ möcht ich schon richtig wissen, denn in diesem Fall müsste ich mit meinem Freundlichen noch ein ernstes Wörtchen reden

    Danke schon mal
    lG

  2. Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    241

    Standard

    #2
    Servus !

    Versuch mal hier Deine Fahrgestell-Nummer einzugeben:

    http://www.bmw-z1.com/VIN/VINdecode-e.cgi



    Gruß Klaus

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Cooler Link, hatte da schon mal mein Auto eingegeben, aber dass das für Moppeds auch funzt ist ja lustig.

    Bin gespannt, was bei Dir als "production date" rauskommt.

  4. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #4
    Das Baujahr kannst Du auch anhand des "Aufklebers" am Lenkkopf (direkt unter der Fahrgestellnummer) ersehen. Bei mir steht da z. B. "MFD 0503", was bedeutet, dass die Q im Mai 2003 gebaut wurde.

    Wenn Deine Q wirklich Baujahr (nicht nur Modelljahr) 2003 ist, dann MUSS sie DZ haben. Alle GSen ab 1/2003 (glaube schon ab 11 oder 12/2002) haben DZ. Auffaelligstes Merkmal der DZ-Qe ist, dass das Kerzenloch im Zylinderkoftdeckel von einer runden Kunststoffkappe verschlossen wird und nicht von einem durchgehenden "Steg".

    Bzgl. dem I-ABS, das gab es auch schon vorher. Der Unterschied ist, dass mit Einzug der DZ auch eine Servo unterstuetzte Bremse (oftmals auch als "BKV" bezeichnet) verbaut wurde. Beim Bremsen mit der Servo-Bremse "pfeift" und "summt" es deswegen. Wenn es nicht "pfeift" und "summt", dann hast Du auch keine Servo-Bremse und keine DZ.

    Meine Meinung: Mach Dir wegen DZ oder EZ keinen Kopf. Gut eingestellt ist die EZ sogar besser als die DZ (-> siehe Drehmomentkurve). Einziger Vorteile des DZ ist, dass sie "toleranter" gegenueber einer schlechteren Synchro ist und deswegen weniger anfaellig fuer KFR. Auf die Servo-Bremse kannst Du getrost verzichten. Bringt nichts, kostet aber bei der Wartung viel und Batterie muss immer gut geladen sein, denn wenn der Servo wegen Unterspannung aussteigt geht es nur noch mit Restbremskraft (bei der 1150Gs evtl. 30% ~ 50% der normalen Bremskraft) weiter.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #5
    Hi
    Einspruch Euer Ehren!
    I-ABS gibt's bei der 1150 nur mit dem BKV (änderte sich erst bei den ganz neuen 1200ern). Vorher war's "nur" ABS .
    I-ABS wurde vor der DZ eingeführt.
    Die beiden Sachen haben miteinander nichts zu tun. Beides war im Modelljahr 03, wobei es die DZ bei den GSen ab ca Dezember gab.
    Wann das Baudatum des angefragten Moppeds war scheint ja noch etwas im Dunklen zu liegen. Ich vermute es wird von der Erstzulassung geredet
    gerd

  6. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    17

    Standard

    #6
    Morgen euch allen und vieln Dank für dir promten Reaktionen, folgendes, ja es brummt und surrt und pfeift, das lässt mich ja schließen daß die gute iABS hat und DZ hat sie definitiv nicht. Die Rede IST von der Diskrepanz zwischen Erstzulassung und Modelljahr. Ich vermute ganz schwer daß das Ding ein Ladenhüter war, Modeljahr 02, produziert Anfang 02 und Zugelassen ein Jahr später im März 03. Die DZ ist mir auch wurscht und ob Bremskraftverstärker oder nicht ebenfalls. Was mir gar nicht würstl ist ist das EVO Getriebe welches anscheinend mit Modell 03 eingeführt wurde und der PREIS der Guten. Immerhin bin ich (und ich glaube der Händler auch) davon ausgegangen es mit einem Fahrzeug Modell 03 zu tun zu haben und habe entsprrechend gelöhnt. Das kann und darf nicht sein oder? Laut Fahrgestellnummer jedenfalls ist die GS Produktion 02/01! Wie gesagt versteh ich in diesem Zusammenhang nur das Brummen, Surren und Fipsen nicht, was ganz sicher mit dem Bremsen zu tun hat (habs ausprobiert)....

    Waren alle ABS varianten immer abschaltbar? Dieses ist es jedenfalls???

    Hab gestern gleich noch beim Freundlichen angerufen, leider war der Zuständige nicht da, aber ich wurde gebeten mich heute nochmal zu melden...

    Ich erwarte mir jedenfalls ein MÄCHTIGES Entgegenkommen denn sonst werde ich versuchen die Sache zu stornieren obwohl ich sicher eine GS haben möchte, ich bedauere zutiefst nicht schon längst GS zu fahren...wenn ich das mit der AffenTwin vergleich zzz... (hab erst vor 2 Wochen unterschrieben, vielleicht kann ich noch was ausrichten

    soweit erstmal Danke

  7. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von diwoda
    ... Immerhin bin ich (und ich glaube der Händler auch) davon ausgegangen es mit einem Fahrzeug Modell 03 zu tun zu haben ... Laut Fahrgestellnummer jedenfalls ist die GS Produktion 02/01! ...

    Ich erwarte mir jedenfalls ein MÄCHTIGES Entgegenkommen denn sonst werde ich versuchen die Sache zu stornieren ... (hab erst vor 2 Wochen unterschrieben, vielleicht kann ich noch was ausrichten
    Was steht den im Kaufvertrag? Kann mir kaum vorstellen, dass der Haendler, der es wohl am besten wissen sollte, nicht wusste.

  8. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    17

    Standard

    #8
    Tja, im Kaufvertrag steht genau dies: Tag der ersten Zulassung 210303, Fahrgestellnummer ZJ02710

  9. Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    241

    Standard

    #9
    Servus !

    Und was hat der Händler falsch gemacht dass du ihm an´s Leder willst ?

    Juristisch nichts, denn im Kaufvertrag steht ja ERST-ZULASSUNG ! Und die stimmt !

    Jedoch hat er versucht, Dich zu linken. er hätte ruhig das Produktions-Datum nennen können, m. M. nach sogar MÜSSEN, wenn er sich als seriösen Geschäftspartner sieht !

    Aber ob du da rechtlich was machen kannst, bezweifle ich sehr...

    Eine Sauerei ist´s allemal...

    Wenn Du die Kiste nämlich mal verkaufen willst, kommen sicherlich nicht die Fragen nach der Erstzulassung, sondern nach dem Baujahr !!!

    Rede mal mit dem Händler, was er dazu meint...

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Da du die maschine als Gebrauchte gekauft hast, wirst Du kaum eine Chance haben. Außer Du hast mit dem Freundlichen darüber gesprochen, dass es das Mj. 2003 sei/ist. Wenn Du das aber nicht schriftlich hast, wird´s wohl schwer.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. H & B Gobi Träger/Halter Verwirrung???
    Von bastl-wastl im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 14:28
  2. Leichte Verwirrung beim Reifenkauf
    Von matthes im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 08:28
  3. 80-GS baujahr 81
    Von Der Holli im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 16:11
  4. Baujahr ermitteln
    Von Rooooar im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 00:34
  5. Grosse Verwirrung - welches Gerät??
    Von ppeta im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 10:19