Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Benzinleitungen erneuern

Erstellt von ellerbeker52, 12.10.2016, 21:41 Uhr · 24 Antworten · 1.611 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.883

    Standard

    #11
    Hi
    willst du die Schläuche im Tank wechseln?
    Oder nur die Zuleitungen?
    Gruß Jürgen

    Wenn es die im Tank sind, verstehe ich die Frage nicht.
    Wenn es nur die Zuleitungen sind, würde ich das auch mit vollem Tank machen, mit ein paar Benzinspritzern hier und da.

  2. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    489

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    willst du die Schläuche im Tank wechseln?
    Oder nur die Zuleitungen?
    Gruß Jürgen

    Wenn es die im Tank sind, verstehe ich die Frage nicht.
    Wenn es nur die Zuleitungen sind, würde ich das auch mit vollem Tank machen, mit ein paar Benzinspritzern hier und da.
    Ich will nur die Zuleitungen wechseln.

    gruss uli

  3. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #13
    Hy
    Einen Schlauchwechsel mit vollem Tank
    möchte ich mir nicht vorstellen wollen .
    Schläuche vom Druckregler abziehen sieft immer etwas mit klemme schlauch
    zudrücken. Dann ca 25 kg vom moped wuchten .
    Geht ja noch aber die alten sollen ja ab und die neuen drauf und das geht nicht ohne Benzingesiefe .
    Mein Rat leeŕ den Tank bis auf wenige Liter damit du ihn so auf die Seite legen kannst ohne dass Benzin auslaufen kann. Der wackelt dann auch nicht mehr so hin und her .
    Kannst ja deine Erfahrungen dann hier kund tun

    Grüssle
    Jm

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.450

    Standard

    #14
    Hi
    Zitat Zitat von ellerbeker52 Beitrag anzeigen
    Gerd, muss denn der Tank leer sein wenn ich die Leitungen erneuern will?
    Nö, er läuft dann eben leer wenn Du die Leitung abmachst um sie zu erneuern. Ehrlich gesagt verstehe ich die Frage nicht.
    gerd

  5. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    489

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi


    Nö, er läuft dann eben leer wenn Du die Leitung abmachst um sie zu erneuern. Ehrlich gesagt verstehe ich die Frage nicht.
    gerd
    Moin Gerd, ich will die Zuleitungen erneuern, die Frage ist ob Benzin ausläuft wenn ich den Tank auf die Seite lege und dann die Schläuche abmache.
    Klar, er sollte nicht voll sein.

    Uli

  6. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.299

    Standard

    #16
    hi uli,
    fahr bis der tank fast leer ist und bastle dann. wo ist das problem?
    wenn du den tank senkrecht an die wand stellst (lappen als polster dazwischen) so daß die vorderkante des tanks oben ist, dann läuft da nix mehr raus. und du kannst dir beim "schrauben" zeit lassen.

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    5.691

    Standard

    #17
    Mach es wie die Jungs es schrieben. Einen vollen Tank durch die Garage wuchten, ist nicht lustig. Und dann direkt die Schnellkupplungen dran. Dann kann man den später ganz normal auf eine Decke legen. Da kippt er auch nicht so leicht. Und sorg für genügen Platz um's Motorrad. Mit Tank in der Hand brauchste Platz. Wenn der Tank runter ist, kannste das Motorrad immer noch umstellen. . .

  8. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    711

    Standard

    #18
    Ich weiß ja nicht wieso, aber da muß bestimmt der Fehler bei mir irgendwo sein.
    Es ist jedenfalls wie verhext.
    Bei den geplanten Arbeiten, die das Abnehmen des Tanks erfordern vergesse ich es immer, daß man vorher nicht volltankt und die ungeplanten fallen bei mir so gut wie immer direkt nach dem Volltanken bis zur Halskrause an.

  9. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    947

    Standard

    #19
    Auf Reserve fahren und dann einen alten Autoreifen als Ablage für den Tank benutzen bzw. den Tank so im Autoreifen drehen und ausrichten, dass nichts rauspullert. Schont den Lack, Tank verrutscht nicht auf dem Gummi des Reifens und wie gesagt: Alles bleibt trocken!

  10. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #20
    @ellerbeker
    Bei so viel Unterstützung kann doch eigentlich nix mehr schief gehen .
    Wenn du es ruhig angehen lässt ist das ne sache von 2 Stunden .

    Wäre schön wenn du deine Erfahrungen mit uns teilst

    Grüssle
    Jm


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Poly-V-Riemen erneuern?
    Von HeinBlöd007 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.05.2014, 22:26
  2. Kupplung erneuern
    Von Joerner im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 00:25
  3. Auspuffdichtungen erneuern?!
    Von Maui im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 11:44
  4. Hinterreifen vorm Urlaub erneuern oder noch nicht?
    Von Adventure-Biker im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 07:40
  5. Griffgummis erneuern
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 18:52