Ergebnis 1 bis 8 von 8

Benzinpumpe oder was?

Erstellt von kwm67, 08.08.2016, 19:57 Uhr · 7 Antworten · 808 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    126

    Standard Benzinpumpe oder was?

    #1
    Hallo Gemeinde,

    hab intensiv alle Beiträge mit dem Schlagwort Benzinpumpe eifrig durchgelesen, aber irgendwie passt alles nicht zu den Syptomen meiner 2002er GSA!

    Fehlerbild: manchmal springt sie nach Standzeiten zwischen 1h und unendlich nicht mehr an. Der Fehler tritt meiner Beobachtung nach häufiger auf, wenn sie am Seitenständer steht, aber auch öfters am Hauptständer! Mehrmals hab ich schon festgestellt, dass die Benzinpumpe bei Zündung an nicht anläuft, dann ist's ja klar, sie kriegt keinen Sprit. Aber mindestens genauso häufig hab ich Probleme, trotz eindeutig hörbarem Summen!
    Meist ist das Problem nach langem und zähem Starten gelöst (hab eine Hawker) und oftmals tut sie sich leichter, wenn ich dann Gas gebe - auch nicht normal bei einem Einpritzer!
    Während der Fahrt hatte ich bislang noch nie Probleme!

    Ist nun meine Benzinpumpe hinüber oder zeigt sie mir an, dass sie bald gänzlich tot ist?

    Bitte helft mir
    Danke
    Kurt

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    5.908

    Standard

    #2
    Ob Sprit oder nicht, hat erstmal niGS mit dem Anlaufen der Pumpe zu tun.

    Wenn sich niemand mit DER Idee meldet, mach lieber einen geplanten Austausch, bevor du irgendwo final hängen bleibst.

    Und um alle Punkte kontrollieren zu können, die demnächst hier vorgeschlagen werden, wirst du sie vielleicht eh ausbauen müssen. Da biste vom kompletten Austausch nicht so weit weg.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.557

    Standard

    #3
    Hi
    Hallgeber tippe ich.
    Wenn die Motronik nicht erfährt, dass der Motor dreht (beim Anlassen) schaltet sie die Spritpumpe ab. Vom Drehen erfährt sie über die Hallgeber.
    gerd

  4. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    126

    Standard

    #4
    hatte bei meiner 1100er auch schon den hallgeber ausgetauscht, aber da war der hallgeber einfach hinüber, da ging nix mehr!
    die 1150GSA springt ja nach langem orgeln und gasgeben und mehrmals zündung an&aus doch wieder an! kann es sein, dass sich der hallgeber schleichend verabschiedet?

    danke vorab

  5. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #5
    Hallo,

    ich hätte mir diesem komischen Verlauf zunächst auch auf Hallgeber getippt.
    Von einem schleichendem Niedergang habe ich aber noch nie gehört. Wie lange hast du das Problem schon?

  6. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    126

    Standard

    #6
    hallo christian,

    das problem hab ich schon länger, aber in letzte zeit trat es nicht so häufig auf. aber am sonntag und gestern war es wieder da!

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.557

    Standard

    #7
    Hi
    Das schleichende Ende kenne ich aus eigener Erfahrung (Probleme wenn warm), ein "plötzliches" erlebte ich in Südtirol mit :-).
    gerd

  8. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    126

    Standard

    #8
    hallo gerd,

    das "schleichende ende" bezieht sich auf den hallgeber, oder?

    danke
    kurt


 

Ähnliche Themen

  1. GS, oder als Adventure, oder was ganz anderes
    Von schuberth1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:19
  2. Motronic kaputt- oder was ???
    Von Rightdosed im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 22:55
  3. 1200er Modelle, oder was ist zu beachten?!?
    Von MikeHH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 02:14
  4. Getriebeproblem oder was???
    Von Rainer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 19:31
  5. Alle Schreibfaul hier oder was??
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 07:35