Ergebnis 1 bis 6 von 6

Benzinpumpe verabschiedet sich spontan 1150 GS Bj 2003 / 90.000 km

Erstellt von 2VRainer, 16.07.2013, 10:33 Uhr · 5 Antworten · 1.148 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    83

    Standard Benzinpumpe verabschiedet sich spontan 1150 GS Bj 2003 / 90.000 km

    #1
    Servus zusammen,

    letzten Freitag hat sich, ohne jegliche Vorzeichen, meine Benzinpumpe verabschiedet.

    Mitten in der Stadt, also problemlos. Rechts ranrollen, alles checken, dann ADAC und ab nach Hause.

    Den vollen Tank entleert, die Pumpe ausgebaut. Voll blockiert ! Da hat sich auf der Ansaugseite von dem ersten sichtbaren Kunststoffflügelrad was gelöst, und die Pumpe blockiert. ( Habe ich nachträglich an der zerlegten Pumpe gesehen )
    Nicht vorzustellen, wenn so was passiert, wenn man gerade irgendwo überholt, wo es knapp reichen wird.......

    Der Freundliche greift für das Teil 297.- € ab. Extrem ranzig, aber ich kann guten Gewissens keine Gebrauchte einbauen. Sonst fährt mir immer in Gedanken der Pumpenausfall mit, und ich kann aufhören....

    Kennt jemand solche Geschichten?

    Ist die Ersatzpumpe auch noch Valeo-Schrott?

    Bin gespannt auf Euer Feedback

    2VRainer

    PS: in 2 Wochen fahre ich Frankreich und Westalpen - da ist mir das doch lieber zu Hause vor der Tür passiert, wenn es denn schon sein muss.

    PPS: Ich kenne das von Africa Twin Fahrern: Wer es blickt, kann beim Ausfall der Pumpe nur mit Schwerkraft fahren, da muss man scheint's dann was überbrücken - aber zumindest käme man vom Fleck. Gäbe es hier so eine Notlösung auch?

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von 2VRainer Beitrag anzeigen
    Servus zusammen,



    Kennt jemand solche Geschichten?

    Ist die Ersatzpumpe auch noch Valeo-Schrott?

    Bin gespannt auf Euer Feedback

    2VRainer

    PS: in 2 Wochen fahre ich Frankreich und Westalpen - da ist mir das doch lieber zu Hause vor der Tür passiert, wenn es denn schon sein muss.

    PPS: Ich kenne das von Africa Twin Fahrern: Wer es blickt, kann beim Ausfall der Pumpe nur mit Schwerkraft fahren, da muss man scheint's dann was überbrücken - aber zumindest käme man vom Fleck. Gäbe es hier so eine Notlösung auch?
    -- SNIP --

    Moin,

    nein, kannst nicht mit Fallbenzin fahren, brauchst 3 Bar Druck auf dem System, das ist nun mal so bei Einspritzern.
    Pumpe ist nicht von Valeo sondern von VDO, also die org. Pumpe die BMW verwendet

    schlimmer wie die Pumpe finde ich den Ausfall der kompl. Elektrik wenn der Kabelbaum vom Zündschloß bricht, besonders clever wenn das nachts passiert auf der Dosenbahn . . .

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #3
    Hi
    Offenbar war eine Pumpencharge von 2003 Mist. Alle Ausfälle von denen ich weiss sind von 2003.
    Es passen aber reichlich Ersatzmodelle
    HONGQI 1106 020-CJA
    VW / AUDI 4A0 906 087 A, 441 906 087 E, 441 906 091 C, 441 906 091 E, 441 906 091 F, 8A0 906 091 A, 8A0 906 091 G, 895 906 091 C, 895 906 091 D, 8A0906091G/A
    BOSCH 0580314068, 0580453081, 0580310006
    PIERBURG 7.18259.50.0
    QUINTON HAZELL QFP674
    VDO 405-052-003-002Z
    Die VW-Teile gibt's ab 50 EUR im Netz (und ab 100 bei den örtlichen freien Teilehändlern).
    gerd

  4. Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    116

    Standard

    #4
    Hi,tja, scheint ja ein Verfallsdatum bei den Pumpen zu geben...meine ist letztens im Urlaub mitten in Spanien bei ca. 92000 KM/Bj.03 wortlos abgeraucht - einfach ausgegangen die Kiste... Nach kurzer Fehlersuche fiel der Verdacht direkt auf die Pumpe, da kein Geräusch mehr beim Einschalten der Zündung...Also die gelben Engel angerufen und ins nächste Hotel schleppen lassen. Von dort mit der 800er meiner Frau zum Campingplatz (300km) und das Auto mit Hänger geholt...Zum Glück war der Urlaub eh fast rum und wir sind noch ein bisschen mit der 800er rumgefahren :-(Hatte das Pumpenrelais im Sicherungskasten nochmal überbrückt und es kam nur noch ein trauriges Krächzen aus dem Tank.Zuhause dann beim Freundlichen neue Pumpe geholt-funzt alles wieder. Hört sich jetzt aber auch gaaanz anders an als vor dem Defekt! Der Händler hat mir dringend empfohlen, die "männlichen" Stecker der Benzinleitungen gegen Metallteile auszutauschen. Ab einem gewissen Alter können die Plastikstöpsel einfach wegbrechen...auch nicht lustig! Alles in Allem ca. 370,- Öcken gelatzt...aber die Kuh und der Treiber sind wieder glücklich...;-)Ausserdem....wer will schon der Reichste auf dem Friedhof sein...*lol*Werner

    - - - Aktualisiert - - -

    Äh...sorry, aber mein Browser pappt hier den Text "en bloc" - war anders geplant...;-)Werner

  5. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    190

    Standard

    #5
    Servus,

    das Erlebnis ist praktisch das gleiche, wenn einem beim Überholen das Gasseil reißt - mir auch bei meiner BMW einmal passiert :-(. Es gibt einige mögliche und ereignete Defekte, die zu unangenehmen Situationen führen können.

    Liebe Grüße,

    Jakob

  6. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    373

    Standard

    #6
    Ja, verstopfter Kraftstofffilter durch Ablagerungen in dem Tank der Tankstelle. Schlagartig war das Ding aus aber in der Stadt ohne Überholvorgang, aber in ner langezogenen Kurve, war auch net sooo toll


 

Ähnliche Themen

  1. ZL01415 verabschiedet sich als wirtschaftl. Totalschaden! (revidiert!)
    Von NIk im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 20:26
  2. 1150 GS 2003/ DZ KFR
    Von arnd100 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 23:35
  3. R 1150 GS ab Mj. 2003
    Von Fluffy im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 14:27
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 21:12
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 20:56