Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Bin neu hier stolzer Besitzer einer 1150 ADV

Erstellt von chris 439, 14.06.2010, 12:36 Uhr · 17 Antworten · 2.233 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #11
    Moin,Moin,

    eine gute Wahl !

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von chris 439 Beitrag anzeigen
    Möchte sicherheitshalber einen Ölwechsel machen lassen wieviel Euronen muß ich ca rechnen.
    Das hängt sehr von der Werkstatt ab... mein schrauber nimmt 30 Euro all inc. bei einem netten Gespräch und nem Kaffee. Kann mir aber gut vorstellen, dass Du bei BMW auch das Doppelte zahlen kannst.

  3. Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    107

    Standard

    #13
    Viel Spass mit der ADV-Q, ich habe auch ein so übergewichtiges Trumm, aber ich würde "es" nicht mehr hergeben

    Ich habe mir übrigens angewöhnt, immer zuerst den Seitenständer auszuklappen und die Q auf die Seite zu stellen, bevor ich absteige. Anschliessend kommt sie dann auf den Hauptständer. Beim Aufsteigen das selbe in umgekehrter Reihenfolge: Vom Haupständer nehmen, Seitenständer ausklappen, auf die Seite stellen, aufsteigen und fertig.
    Ist bisher immer gut gegangen

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von chris 439 Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten

    Gestern schon 140 Km Unterwegs gewesen und fährt sich echt toll das Unikum.ABS ist ein wenig gewöhnungsbedürftig mit dem klackern beim anfahren.
    Möchte sicherheitshalber einen Ölwechsel machen lassen wieviel Euronen muß ich ca rechnen.

    Gruß chris
    Servus,

    ca. 8 Euro für den Filter und 15-20 für die paar Liter 20W50 - mach es selbst! Motorschutz ab und schon bist am Filter, Ölablassschraube sitzt über dem Hauptständer. Geht einfach und schnell und auch nicht schlechter als in der Werkstatt

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    mach es selbst!
    Mag sein, dass ihr alle den Platz und den bereits angesammelten Altölvorrat habt, dass das eine praktische Lösung ist. Ehrlich gesagt habe ich weder das Werkzeug noch die Hilfsmittel (Ölauffangwanne o.ä.), um selbst das Öl zu wechseln. Ich kann mir vorstellen, dass es eine besondere "ich kann das selbst"-Befriedigung gibt, aber es ist einfach völlig unpraktikabel, dass ich in meiner Tiefgarage anfange mit Öl rumzuhantieren. Und der Aufwand, vorher die Teile zu besorgen und dann mit dem Altöl da zu stehen...

    No way, da fahr ich lieber zum Schrauber meines Vertrauens, das Mopped ist warm wenn es da ist, er lässt das Öl ab, füllt neues ein, Kaffee getrunken, losgefahren. Weiß nicht, was daran verbesserungswürdig sein könnte.

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #16
    Servus,

    also gut, wenn kein Platz zur Verfügung steht, ist die Werkstatt die sinnvollere Lösung. Aber wenn er einen hat, dann kann man´s leicht selbst ohne Aufwand machen.

  7. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #17
    Andreas nicht jeder hat einen solch billigen Schrauber

    Und da ich noch keinen Schrauber mit BMW-Erfahrung oder besser richtiger Kenntnis in Thü gefunden habe bzw in meiner Umgebung, kann ich sogar das Selberschrauber empfehlen.

    Ich habe z.B. auch keinen Platz, daher packe ich meine Koffer voll und fahre an irgendein ruhiges Plätzchen und schraube mal los. Das abgelassene Öl einfach in einen alten Ölkanister umfüllen und bei der Stadt abgeben..finito

    Grüße

  8. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    335

    Standard

    #18
    Hallo und gratuliere für die Entscheidung.
    Beim Ölwechsel achte nur drauf daß auch das richtige Öl reinkommt.
    Wo ich meine Maschine übernommen habe wurde von meinem Vorbesitzer kurz davor in einer "Freien" Werkstatt der Ölwechsel gemacht.
    Ich hab mir die Rechnung nicht genau angesehen aber mir ist bei der ersten Tour sofort aufgefallen daß wenn die Maschine etwas wärmer wird eine ziemliche Ventilklackerei aufkommt. Klar, darf sich bei dem Boxer immer was rühren aber das war echt hart (zumal auch noch die Ventile eingestellt wurden)!

    Konnte das vielleicht am Öl liegen, oder woher kommts? Als ich mir die Rechnung genauer angesehn habe ist mir aufgefallen daß da ein 10W40 eingefüllt wurde.
    Also Ölfilter und neues ÖL - diesmal das Richtige also ein 20W50 - besorgt und einen erneuten Ölwechsel gemacht. Unterschied phänomenal, die Maschine ist um vieles ruhiger.

    Also wenn du den Ölwechsel machen läßt, schau daß das richtige Öl reinkommt.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Seit neustem stolzer Besitzer einer R1200GS
    Von Drmora im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 12:23
  2. Bin neu hier, da ich mit einer F 800 GS liebäugel
    Von Sonixx im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 10:39
  3. Verkauf einer R1100S(Wenn ich hier das darf)
    Von leix im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 23:21
  4. Stolzer neuer GS 650 besitzer hat ein paar Fragen
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 22:29