Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Bitte messt mal eure Spannung

Erstellt von kuepper.remscheid, 15.03.2008, 19:47 Uhr · 11 Antworten · 2.170 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard Bitte messt mal eure Spannung

    #1
    Liebe GS Fahrer,
    bitte meßt mal eure Spannung und gebt mir mal die Zahlen durch.
    Bitte direkt an den Battreiepolen messen
    1. Im Stillstand müßten etwa 12,6 Volt sein
    2. Während ihr den Anlasser betätigt ?????
    Bin sehr gespannt auf eure Antworten.
    Besten Dank im voraus,
    Gruß
    Stefan

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #2
    Hi
    Leerlauf 12,9, 11,9 V beim Anlassen (PC680)
    gerd

  3. Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    50

    Standard

    #3
    Hallo Stefan,
    12,8 Leerlauf und 11,4 beim Anlassen.
    Andi

  4. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard Besten Dank für eure Mühe

    #4
    Besten Dank für eure Mühe.
    Bei mir ist es im Leerlauf 12,7 Volt, aber beim Starten nur 9,0 Volt.
    Hatte im November Startprobleme, also nach BMW, die haben eine neue Batterie eingebaut. Dann bis letzte Tage gestanden. Jetzt wieder das Gleiche.
    Werde mir also jetzt einen neuen Starter kaufen.
    Bei Boxxerparts für 159,00 Euro. Bei BMW ca. 370 Euro.
    Ich hoffe es gibt dort keine Unterschiede, außer eine "etwas" andere Gewinnspanne. Kulanzantrag bei BMW gestellt ( da nur 11500 KM gelaufen ) aber lachend abgeschmettert worden.
    Das war der Hintergrung meiner Frage.
    Ich denke eine Wicklung / oder abgefallenen Magnet ist die Ursache für den hohen Spannungsabfall.
    Gruß
    Stefan

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #5
    Hallo @all.

    Was jetzt? 12,x Volt im Stillstand - also Zündung, und Motor aus, oder im Leerlauf - also Zündung(logo) und Motor an. Das ist doch, meine ich, schon ein kleiner Unterschied.

    Kann es vielleicht nicht doch an der noch nicht richtig vollen Batterie liegen? Neue Batterie einbauen und dann Mopped länger stehen lassen, um dann die volle Leistung abzurufen - das mag auch keine Neue nicht.

    Anlasser? Will ich nicht glauben. Die Schwankungen (Strombedarf) beim Starten werden ja auch von äußeren Faktoren beeinflusst (z.B. Temperatur)

    Zitat Zitat von kuepper.remscheid Beitrag anzeigen
    Ich denke eine Wicklung / oder abgefallenen Magnet ist die Ursache für den hohen Spannungsabfall.
    Ich denke, dann würde die Kiste gar nicht mehr anspringen.

  6. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard

    #6
    12,X Volt kann nur im Stillstand ( Zündung an aber Motor aus ) sonst hätte man 13,8 bis 14,2 Volt oder eine defekte Lichtmaschine.
    Gruß
    Stefan

  7. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #7
    Servus Wolfgang,

    auch mit teilweise abgefallenen zerbröselten Mggneten schafft es der Anlasser noch sich zu drehen. Alles am eigenen Leib erfahren. Auch die ganze Prozedur mit den , die alles immer auf die Batterie schieben wollen. Bin auch darauf eingegangen mit neuer Batterie, ging auch 2 Tage toll bis in die Dolomiten, wo es von Tag zu Tag schwieriger wurde die Kiste zu starten. Nach der Heimfahrt habe ich dem , die neue Batterie wieder hingestellt, einen "neuen" Anlasser eingebaut. und die alte Batterie wieder in Betrieb genommen. Funktioniert bis heute tadellos - ist jetzt schon ca. 2 Jahre her.

  8. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von xxl_tom Beitrag anzeigen
    Servus Wolfgang,

    auch mit teilweise abgefallenen zerbröselten Mggneten schafft es der Anlasser noch sich zu drehen. Alles am eigenen Leib erfahren. Auch die ganze Prozedur mit den , die alles immer auf die Batterie schieben wollen. Bin auch darauf eingegangen mit neuer Batterie, ging auch 2 Tage toll bis in die Dolomiten, wo es von Tag zu Tag schwieriger wurde die Kiste zu starten. Nach der Heimfahrt habe ich dem , die neue Batterie wieder hingestellt, einen "neuen" Anlasser eingebaut. und die alte Batterie wieder in Betrieb genommen. Funktioniert bis heute tadellos - ist jetzt schon ca. 2 Jahre her.
    Hallo Tom.

    Dann habe ich gerade wieder was dazu gelernt. Es gibt halt nix, was es nicht gibt. Schade nur, daß man auch wie in Deinem Fall wieder selbst die Initiative ergreifen muss.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #9
    Hi
    Warum gleich einen nueen Anlasser? Die Dinger kann man doch reparieren (lassen)
    gerd

  10. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard

    #10
    Hallo Gerd,
    habe heute einen neuen bei Boxxerparts gekauft, lasse aber den Alten ( je nach Defekt ) reparieren, und lege ihn weg.
    Gruß
    Stefan


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure Meinung bitte (Gebrauchtkauf)
    Von roland_76571 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 10:36
  2. Spannung am Navi geht aus ???
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 08:50
  3. Strom (Spannung) Problem
    Von pasche im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 00:38
  4. Bin neu und bitte mal um eure Meinung
    Von BMW Micha im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 08:52
  5. Brauche bitte eure HIIILFE
    Von steinstark im Forum Navigation
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 13:09