Ergebnis 1 bis 5 von 5

BKV hängt... Fehlercodes bekannt?

Erstellt von sfk010477, 31.08.2007, 20:32 Uhr · 4 Antworten · 1.045 Aufrufe

  1. sfk010477 Gast

    Ausrufezeichen BKV hängt... Fehlercodes bekannt?

    #1
    Hallohalli,

    jetzt hat's meine Postkuh auch erwischt: vorletztes WoE auf Tour wird die Bremse beim Bremsen auf einmal teigig und die Lämpchen fangen an zu blinken - glücklicherweise nichts passiert. Ctrl-Alt-Del gedrückt (Zündung aus - Zündung an), und alles war wieder gut. Für ca. 10km - dann gleiches Spiel nochmal. Danach war für eine Woche ruhe.

    Letztes WoE dann aber wieder das selbe Spiel, allerdings gleich dreimal hintereinander und in kürzeren Abständen passiert. Dabei ist mir aufgefallen, daß der Bremskraftverstärker weitergejault hat, obwohl ich am Straßenrand beide Bremsen losgelassen habe und sich die Räder auch frei drehen lassen. Nach den drei Muckern war aber für die restlichen 250km (entsprechend vorsichtig gefahren) wieder alles gut.

    Mit BMW-MoZ München telefoniert, hab die Dicke da erst vor 3 Monaten gekauft: Empfehlung: fahren Sie nicht nach München, sondern begeben sie sich direkt zum nächsten :-)

    Der liest den Fehlerspeicher aus: Codes 41133 (Radgeschwindigkeit Vorn fehlerhaft), 4326 (Interner Steuergerätefehler) und 4426 (Interner Steuergerätefehler), alle drei aber "momentan nicht vorhanden".

    ABS-Kränze sind sauber, das Kabel vorn nicht von der Bremsscheibe angefressen, Wheelies hab ich auch keine gemacht.

    Sagt der :-): dann wird's wohl das Hydroaggregat sein, kostet mit Einbau zweitausend Euro (also genau die 4000 Mark, die es beim Monopoly gab).

    Sach ich: ist mir wurscht, will neues, hab Garantie.

    Er: das muß ich klären. Ich lösch' Ihnen jetzt erst mal den Fehlerspeicher.

    Ich: Erst will ich ne Kopie vom Ausdruck.

    Er: (Drucker rattert) Hier. Fahren Sie jetzt erst mal weiter, ABS tut ja jetzt wieder. Wenn's nochmal auftaucht, müssen wir das Möpp zerlegen.

    Ich: Na denn (und ab)


    Erst mal Fehlerspeicher resetten scheint ja, was ich so gelesen habe, die übliche Taktik zu sein. Nur daß der BKV auch bei losgelassenen Bremsen weiterjault, ohne aber Wirkung zu zeigen, hab ich hier noch noch nicht gelesen.

    Wer hatte hier auch schon mal ABS-Probleme und hat herausfinden können, was die BMW-Fehlercodes genau bedeuten?

    Aprilwettergrüße aus dem Ausgust-Ulm,
    Sebastian

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #2
    Hi
    Was die Fehlercodes genau bedeuten hast Du selbst schon geschrieben.
    Hast Du statt des 19" Rades ein kleineres drin?
    Ist der ABS- Geberabstand sauber eingestellt? Ist er grenzwertig, dann kommen schon mal komische Meldungen.
    Fahr' mal zu einem anderen Freundlichen. Der bei dem Du warst ist offenbar sehr testgerätegläubig, hat aber nicht viel Interesse zur Fehleranalyse auch sein Hirn einzusetzen.
    Er wäre nicht der Erste der leichtfertig sagt: "Brauchen wir ein neues Zentralgerät" und dann anschliessend "da war auch noch ein Geber defekt". Einfach weil er blind seinem Sch...gerät glaubte und nicht die kundenfreundliche Variante für 100EUR testete /überlegte. Für die Aussage "Das Gerät hat gesagt" brauche ich keinen Meisterbrief! Bei dem was er an einer neuen Zentraleinheit verdient wäre auch ein vergeblicher, nicht berechneter Gebertest "drin".
    gerd

  3. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    #3
    Hi , gehe doch mal hin und check ob beide bremsen nicht irgendwo schmutz zwischen der hebelei haben.
    Kleine Ursache , grosse wirkung.

    gruss Heiko

  4. sfk010477 Gast

    Unglücklich

    #4
    Hi Gerd, hi Heiko,

    war heut mittag in München, Wohnungen anschauen, da verreckt das ABS schon wieder. Bin dann mit blinkenden Lämpchen und weinendem BKV schnurstracks zum Oberfreundlichen (BMW MoZ München) und hab gerade noch die letzten beiden Mech's erwischt, bevor sie die Werkstatt zugesperrt hätten - uffz.

    Mech1 hat zunächst den Handbremsschalter in Verdacht gehabt und dran rumgeschraubt, der war's aber nicht. Bremsen sind sonst sauber, da ist nix zu sehen. Also Diagnosestecker dran, und juchuu, es gibt was auszulesen: die alten beiden bekannten 4326 und 4426, dazu noch 4119 und 4219

    Mech2 will darum bis Donnerstag ein neues Hydroaggregat einbauen (Kosten solls mich nichts, inkl. Entlüften - auch gut, dann spar' ich mir das schon mal in 1500km bei der 30.000er), und ein neues Steuergerät schadet sicher nicht, auch wenn's im Endeffekt dann noch was anderes sein wird.

    Das einzig lästige an der Sache ist, daß es kein Ersatzmöpp für mich mehr gab, sondern nur ein MVV-Ticket bis zum Hbf :-(((

    So war meine Wohnungstour und der noch geplante Besuch bei der StaatsBib dann leider beendet, denn in Leder in der StraBa oder im Bus sitzen, kommt irgendwie nicht so gut...

    Naja, bin mal gespannt, wie's weiter gehen wird mit meiner Postkuh.

    Sonnige Grüße, wieder aus Ulm,
    Sebastian

  5. sfk010477 Gast

    Reden Neues Hydroaggregat bringts hoffentlich...

    #5
    So, hab meine Kuh wieder. Bis jetzt läuft der neue BKV... Ging gottseidank noch komplett auf Gewährleistung.

    Und einen kompletten Bremsflüssigkeitswechsel gab's gratis mit dazu


 

Ähnliche Themen

  1. Fehlercodes
    Von a.wojciech im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 10:35
  2. Lenkerschlagen bekannt?
    Von Raubritter im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 13:20
  3. Da kommt mir doch irgendwas bekannt vor ...
    Von event im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 01:39
  4. guter freier Schrauber Raum EN bekannt?
    Von nikimoped im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 10:41
  5. Bekannt ??
    Von didiontour im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 23:01