Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Blinkerumbau

Erstellt von Einarmfahrer, 25.06.2019, 06:37 Uhr · 28 Antworten · 2.136 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.298

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von fliegenjens Beitrag anzeigen
    Dann baue Dein altes Relais wie in Powerboxer beschrieben um, kostet nix ausser 15 Minuten Zeit
    ich hatte meines auch mal umbauen lassen, für jemanden der schon mal gelötet hat ist das nicht zu machen.
    Ich habe es in die Werkstatt gegeben (Medizintechnik) mit den ausgedruckten
    Seiten und habe es machen lassen, 2 Pund Kaffee

  2. Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    6

    Standard

    #12
    hier was Neues zu den Blinkern von....es sind keine Halogenlampen drin sondern 10W/12V Chinaschrott. Dann war ich heute bei Tante Louis und habe mir neue Lampen besorgt, 21W/12V, die gingen auch erstmal...., als ich nach ca. 45min die Blinker betätigt habe hatte ich wieder Rennsportmodus.....keine Ahnung warum ?????

  3. Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    6

    Standard

    #13
    Truckie hatte recht, es waren tatsächlich nur herkömmliche 10W Lampen drin....trotz Wechsel ist die Frequenz nach kurzer Zeit wieder schnell gewesen.

  4. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    1.179

    Standard

    #14
    Hallo,

    diese Blinker sind oft von geringer bis nicht vorhandener Qualität... Eine 10Watt-Blinkerbirne nimmt nur knapp die Hälfte des Stroms einer 21Watt-Birne, das sieht für den Blinkgeber nach defekt aus und er blinkt (ordnungsgemäß) schneller. Der Blinkgeber der GS misst den Strom der bei 2 Blinkerbirnen a 21Watt fließt. Ist eine oder beine Birnen defekt fehlt dem Blinkgeber diese Last muss er als Zeichen des Defektes schneller bzw. gar nicht blinken, das schreibt der Gesetzgeber so vor. Das häufig praktizierte Ausschalten der Stromüberwachung, besonders beim Einsatz von LED-Blinkern, ist eigentlich nicht StVZO-konform...

    MfG Gärtner

  5. Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    #15
    Hallo zusammen,
    an meiner habe ich LED Blinker von BMW (nicht allzu Teuer ca. 35,-€ Stk) mit etwas Bastelarbeit montiert und
    das Relais umgelötet. Funktioniert und sieht gut aus.
    Gruß Wolfgang

  6. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.652

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    , für jemanden der schon mal gelötet hat ist das nicht zu machen.
    Verstehe ich nicht?!

  7. Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    53

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von fliegenjens Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht?!
    denke mal, juekl meinte:
    >>> für jemanden der nicht schon mal gelötet hat ist das nicht zu machen <<<

  8. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    1.407

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Boxerwolle Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    an meiner habe ich LED Blinker von BMW (nicht allzu Teuer ca. 35,-€ Stk) mit etwas Bastelarbeit montiert und
    das Relais umgelötet. Funktioniert und sieht gut aus.
    Hallo Wolfgang,

    ich moechte das auch machen und habe die Teile dafuer schon seit einiger Zeit hier herumliegen. Dei Elektrik ist nicht das Problem, sondern das einzige, was noch fehlt ist die Mechanik.
    Wie hast Du das geloest? Ich moechte als Voraussetzung, dass es auf beiden Seiten (Motorrad und Blinker) so bleibt, dass eine nahtlose Rueckruestung moeglich ist. Nach meiner Vorstellung muss man sich da also pro Blinker einen Adapter schnitzen, oder wie bist Du das angegangen?

    Viele Gruesse
    Karl-Heinz

  9. Registriert seit
    29.04.2016
    Beiträge
    50

    Standard

    #19
    ich habe Kellermänner Micro 1000 Gewinde M8x20 mm verbaut. Funktioniert grundsätzlich auch ohne Adapter. Dennoch habe ich mir Adapter in Kunststoff 3D-Druck anfertigen lassen. Sieht geil aus.
    unbenannt.jpg
    Gruss
    Bernhard

  10. Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    573

    Standard

    #20
    moin!

    die kellermänner hab ich auch verbaut. lagen in der garage parat, weil die
    an ein anderes moped kommen sollten. an einen wie oben gezeigten adapter
    hatte ich auch kurz gedacht. war mir dann aber zu viel aufwand, weil es
    technisch nigs bringt: der adapter ist verdrehsicher (wie die orig. blinker),
    aber die kellermänner können sich in den adaptern drehen. deshalb liegt
    jetzt eine große u-scheibe zwischen blinker und dem ursprünglichen befes-
    tigungsloch.

    sieht aber sicher schön(er) aus!

    @ bernhard: würdest du die daten für den druck hergeben?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blinkerumbau 1150GS ADV
    Von Tpauli1977 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2014, 23:00
  2. R1200GS Blinkerumbau LED- sporadischer Fehler
    Von maxp im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 16:07
  3. Blinkerumbau
    Von hagge im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 05:40