Ergebnis 1 bis 7 von 7

BMW R1150 GS ADV "Malheur"

Erstellt von ap20516, 05.03.2014, 19:00 Uhr · 6 Antworten · 1.650 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    70

    Standard BMW R1150 GS ADV "Malheur"

    #1
    Hallo zusammen,
    war gerade beim schrauben an meiner ADV und da ist mir ein "kleiner" Fehler unterlaufen...
    Auf dem Bild habe ich einmal markiert was abgebrochen ist... Wie auch immer das
    passieren konnte... Hat einer eine Idee wie man das wieder repariert ohne den freundlichen
    ins Boot zu holen?

    Gruß
    Alex
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20140302_151450.jpg  

  2. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    81

    Standard

    #2
    Hallo Alex,

    versuchs mal mit kleben,2K-Epoxidkleber,zuvor gut reinigen z.B.mit Bremsenreiniger o.Aceton aber kein Nitro o. ähnliches!!
    Ein versuch ist immer wert Vorteil wäre wenn du irgendwo noch an Glasschnitzel kommen würdest (Boots-o.Formen-,Modellbauer)
    zum hineinmischen!!

    Gabriel

  3. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #3
    Nur zur Info... genau wegen solcher Versuche sind bereits Motorräder abgefackelt! Was da ansteht ist Benzin mit 3 Bar Druck. Sollte davon etwas auf einen heissen Auspuff gesprüht werden, wars das... Ich waere da vorsichtig!

    Gruss

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von ElchQ Beitrag anzeigen
    Nur zur Info... genau wegen solcher Versuche sind bereits Motorräder abgefackelt! Was da ansteht ist Benzin mit 3 Bar Druck. Sollte davon etwas auf einen heissen Auspuff gesprüht werden, wars das... Ich waere da vorsichtig!

    Gruss
    Hallo
    dazu brauchst du diese Leitung doch gar nicht, dazu reichen auch die BMW Benzinschlauchkupplungen und die hat fast jeder.
    Gruß

  5. Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    22

    Standard

    #5
    Servus Alex.

    Geht alles problemlos, ohne die halbe Kiste zerlegen zu müssen. Hatte das selbige Problem im Mai letzten Jahres.
    Auszug meines Posts aus Mimoto's Reiseforum :

    "...Mit der rechten Tankkante habe ich die Halterung an der Einspritzdüse abgeschert. Gesagt habe ich ein anderes Wort, das ebenfalls mit "S" beginnt.
    Der Rest des Anschlussnupsis steckt noch in der Zuleitung, die nicht mit einer Sicherungsklemme dicht gehalten wird sondern auf die gesamte Mimik aufgeschrumpft ist. Ein zweites "s" folgte. Die andere Seite ist nämlich mit einem Schlauchbinder gesichert!!!
    ... die Leitung angewärmt und den Restnupsi mit einem leicht eingedrehten kleineren Bohrer entfernt und anschließend auf das zerlegte Neuteil wieder aufgeschrumpft. Das Abmachen ging bei mir auch dann relativ gut, nur die Fingerkuppen waren ob der Verwendung eines neuen und scharfen(!) Bohrers arg zerschnitten. Der Zylinderkopf ist momentan ein bisserl rötlich
    Heute zwischendrin schnell zum Mechaniker meines Vertrauens, der volle Tank lag seit gestern im Auto - welch Odeur !
    Die Schnellkupplung zu ersetzten war nicht das Problem, das wurde gleich erledigt. Das Einspritzdüsenanschlussteil gibt es allerdings nicht einzeln, sondern nur als Kompletteinheit links und rechts incl. Druckverteiler. Das nächste "s".
    (Bild als link:RealOEM.com . BMW R21A R 1150 Adventure 01(0441,0492) FUEL DISTRIBUTOR/PRESSURE REGULATOR)
    Hilft nichts, heute bestellt und morgen geleifert, dann rede ich nochmals mit dem Mechaniker, wie das schmerloser ersetzt werden könnte.
    Denn, es folgt ein weiteres und großes "S" neben dem Preis von 85€: zum Austauschen dieses Komplettteiles muss das halbe Moped zerlegt werden. Rahmenheck hoch, diverse Trümmer ab- und weggebaut, damit man dorthin kommt, wo getauscht werden soll.
    ..."


    "...Das komplette Ersatzteil hat 83€ gekostet. Das was ich brauchte ca. 5€. Die undichte Schnellverschlussseite 28€.
    Ich habe vom Ersatzteil einen Einspritzschlauch-Anschluss durch Erwärmen des aufgeschrumpften thermogeformten Schlauches abgezogen. Am Moped den aufgedehnten Anschluss ca. 6 mm abgeschnitten, gut erwärmt und auf das neue Teil aufgeschoben. Das Problem bei derartigen Aktionen ist, das Schlauchende soweit zu erwärmen, dass es weich genug ist sich über das Anschlussteil ziehen zu lassen, aber nicht zu weich um Blasen zu werfen oder einseitig die Schlauchwand zu verringern.
    Vorher habe ich noch einen extra Schrumpfschlauch über die Spritleitung gezogen, die nach Abkühlen des Schlauches am an dessen Ende als zusätzliche Sicherung zur vom Mechaniker angeratenen Schlauchschelle angebracht wurde. Jetzt passt's.
    ..."

    Hier ein paar Bilder:
    Schlauchanschluss zur Einspritzdüse, Schlauchnupsi rechts abgebrochenersazteil_01.jpg
    Einspritzverteiler, den es nur komplett gibt. Links ist das benötigte Anschlussteil bereits abmontiert.ersazteil_02.jpg
    Reparierte rechte Seite (rote Linie = ehem. Bruchstelle)ersazteil_03.jpg


    Ich hoffe, es hilft weiter

    Viele Grüße aus Südostoberbayern
    Peter

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #6
    Hi
    Du hat wahrscheinlich den Stutzen im Schnellverbinder gekillt. Das ist nicht ungewöhnlich, auch ich habe es beim ca. 50-ten Versuch geschafft. Abhuilfe bringt das neue Teil aus Metall, einzeln leider nur beim Freundlichen erhältlich. Nimmst Du 100 Stück, kannst Du auch direkt bei CPC bestellen.
    Schnellkupplungen
    gerd

  7. Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    70

    Standard

    #7
    Hi zusammen,
    Danke für die Tips. Leider war nur noch mein Schrauber in der Lage das zu reparieren. Das Wort mit "S" hat er, beim einfummeln des Benzinschlauches und der Ersatzteile mehrfach benutzt. Naja.. Im Zuge gleich mal eingestellt, neue Pneuls drauf und dann kanns wieder starten. Ärgerlich auf jeden Fall. Hab noch nie so eine Verbaute Q gehabt... Tja.....
    War auf der A-Bahn nach hause.. Neues Problem... Kupplung rasselt... Was denn nu? Kein Plan.... Nerv.....
    Gruß
    Alex


 

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk BMW R1150 GS-ADV
    Von Lutz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 08:00
  2. BMW R1200 GS ADV Adventure
    Von indsmen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2007, 10:30
  3. R1150 GS (ADV) Gebrauchtkauf
    Von bluesman im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 13:45
  4. Koffer und tc (alu BMW) R1200 gs ADV
    Von B.E.P. im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 19:08
  5. Radsatz BMW R1150 GS
    Von Joachim im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 23:40