Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bremsbeläge unterschiedlich dick???

Erstellt von Bigfatmichi, 10.12.2005, 19:15 Uhr · 4 Antworten · 3.800 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2005
    Beiträge
    23

    Standard Bremsbeläge unterschiedlich dick???

    #1
    hi, da habe ich mir von den wunderlichen sinter metall bremsbeläge hinten für meine gs 1150 bj 2003 bestellt und die sind doch tatsächlich unterschiedlich dick.
    ein belag hat ca. 4 mm stärke, der andere 5,5 mm!
    im bmw handbuch lässt sich darüber nichts finden.

    ist das ein produktionsfehler oder ist das normal?

    gruß michi

  2. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    238

    Standard

    #2
    Seltsam, auf der Rep-CD finde ich auch keine Hinweise.....
    echt wunderlich :shock:

    Technische Daten R 1150 GS
    Bremsflüssigkeit DOT 4
    Mindestbelagstärke vorne mm 1,0
    Mindestbelagstärke hinten Bohrung in der radseitigen Bremsbelag-Träger-platte gibt bei Erreichen der Mindestbelagstärke Sicht auf Bremsscheibe frei.
    Vorderrad
    Bremsscheiben-Ø mm 305
    Bremsscheibendicke mm 5,0
    Mindestdicke mm 4,5
    Bremsbelagfläche cm2 100
    Kolben-Ø Bremssattel mm 32/34
    Kolben-Ø Handbremszylinder mm 16
    Sensorabstand vorne mm 0,45...0,55
    Bremsbelag Sintermetall
    Hinterrad
    Bremsscheiben-Ø mm 276
    Bremsscheibendicke mm 5,0
    Mindestdicke mm 4,5
    Bremsbelagfläche cm2 34
    Kolben-Ø Bremssattel mm 26/28 mit Isolierkolben
    Kolben-Ø Fußbremszylinder mm 13
    Sensorabstand hinten mm 0,45…0,55
    Bremsbelag Semimetall

  3. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #3
    Hallo Michi,

    die unterschiedliche Stärke ist wegen der unterschiedlichen Abnutzung. Da der innere Belag schneller verschleisst als der Äussere haben manche Hersteller mit versucht, dass mit einem stärkeren Belag auszugleichen. Ist nicht nur beim Wunderlichen so.

  4. Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    788

    Standard

    #4
    Hallo
    michi
    Das habe ich schon des öffteren gelesen,scheint wohl normal zu sein(bei nicht Original Teilen). :?
    Obwohl,ich habe mir die Beläge vom Freundlichen gekauft und da ist kein Unterschied in der Materialstärke! :roll:
    Einen Unterschied in den Belägen gibt es wohl auch ob mit oder ohne Integral ABS.
    Man sollte sich jedoch die Anleitung durchlesen,meines Wissens kommt(glaube ich) die Stärkere Seite zur Felgenseite? :?:
    Gruß
    Schneuzer

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Versuch' doch einfach mal die Beläge anders herum einzubauen. Irgendwie geht das nicht. Also ist die Frage auf welche Seite der dickere Belag gehört mehr als flüssig :-)
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Touratech Sitzbank-Kontouren unterschiedlich?
    Von RunNRG im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 07:55
  2. Lenkergewichte von '04er zur TÜ/MÜ unterschiedlich?
    Von WorldEater im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 08:26
  3. Ist die dick, mann!
    Von Gismo im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 19:08
  4. ESD R1200GS Bj.05 gleich oder unterschiedlich zum Bj.09???
    Von Q-Treiber81 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 07:19
  5. Sitzbank unterschiedlich hoch vorne/hinten - Problem?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 12:03