Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Bremse vorn bleibt kurz hängen

Erstellt von RainbowSix, 13.06.2015, 12:43 Uhr · 22 Antworten · 2.151 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #21
    Hi
    Zitat Zitat von Oldschool Beitrag anzeigen
    BMW schreibt den Austausch der Gummi-Bremsleitungen - ich glaube alle 5 oder 6 Jahre - vor.
    BMW schreibt nix vor. Sie empfehlen den Tausch nach spätestens 8 Jahren.
    Zitat Zitat von RainbowSix Beitrag anzeigen
    Die Maschine hat der Vorbesitzer von einem BMW Vertragshändler, 4 Wochen später hat er sie mir verkauft. Ist vielleicht ein Gewährleistungsfall?
    Jemand kauft eine Maschine und verkauft sie 4 Wochen später? Sehr komisch.
    Gegenüber dem Vertragshändler hast Du schon mal keine Gewährleistung. Er ist nicht Dein Vertragspartner. Der Vorbesitzer dürfte auch keine haben weil er gar kein Mopped hat.
    Falls Dein Vertragspartner es nicht ausgeschlossen hat, könntest Du bei ihm fündig werden.
    gerd

  2. Registriert seit
    30.05.2015
    Beiträge
    143

    Standard

    #22
    Guten Morgen,
    da will ich die Sache mal aufklären:
    Seit gestern habe ich mein Motorrad zurück, was aber nur daran liegt, daß ich unter der Woche keine Zeit zur Abholung hatte. Der ursprüngliche Mangel, nämlich der geplatzte Schlauch, wurde für mich kostenlos behoben. Ob der Händler damit Gewährleistung anerkannt hat, oder nicht, haben wir gar nicht groß diskutiert, er hat es gleich von Anfang an angeboten, weil so etwas bei Maschinen aus seinem Haus so kurz nach Verkauf nicht passieren dürfe.
    Ich wollte gleich alle anderen Schläuche mit erneuert haben, diese musste ich bezahlen (natürlich). Aber eben nur das Material. Die komplette Montage ging auf die Werkstatt.
    Rein juristisch geht der Anspruch auf die Gewährleistung auf den Käufer über, wenn er den ursprünglichen Kaufvertrag hat. Ist bei mir der Fall. Aber zu derart unangenehmen Diskussionen kam es in meinem Fall nicht. Das Ganze wurde schnell und unkompliziert gelöst, darüber bin ich sehr zufrieden.
    Ich habe zwar keine Stahlflex Leitungen drauf, weil es die im BMW Teileprogramm nicht gibt, finde das aber nicht tragisch. Das Motorrad ist ohne diese Leitungen 15 Jahre alt geworden, die nächsten Jahre schafft es dann auch noch. Die Bremse ist gut dosierbar und beißt kräftig zu mit klarem Druckpunkt. Kannte ich von dieser Maschine bislang nicht, was natürlich an den alten Schläuchen lag.

    Mein Dank auch an alle, die hier mit diskutiert haben!

  3. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #23
    Hallo Volker,

    dann ist alles gut für Dich gelaufen und Du hast mind. die nächsten 7-8 Jahre Ruhe, was die Schläuche betrifft.
    Und jetzt erst einmal viel Spaß!

    BG
    Raner


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Bremse vorne fest
    Von Düppe im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 15:46
  2. Bremse vorne: Distanzhülsen (Rollen) Maße???
    Von jag1991 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 16:14
  3. Bremse vorne schleift
    Von HM1 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 10:18
  4. Bremse vorn quitscht
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 17:21
  5. Bremse vorne rubbelt
    Von wernerdann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 09:32