Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Bremsflüssigkeit

Erstellt von BoGSer1150ADV, 24.03.2014, 09:42 Uhr · 11 Antworten · 1.266 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    60

    Standard Bremsflüssigkeit

    #1
    Fragen an die Experten unter euch.
    Meine Maschine R 1150GS Adventure Bj12/2003

    Auf der Rechnung meines Schraubers taucht eine Position auf die lautet:
    Bremsflüssigkeit DOT5.1 0,5L Menge 5 x 12,50 = 62,50€

    Im ersten Moment dachte ich 0,5 L x 5 = 2,5 Liter Bremsflüssigkeit ? Ist das viel?
    Dann hab ich in einem Handbuch (von Louis) nach geschaut um die Mengenangabe zu überprüfen.
    Dort fand ich allerdings keinerlei Mengenangabe aber dafür den Hinweis , dass bei meiner Maschine als Spezifikation der Bremsflüssigkeit DOT 4 angegeben ist. Weiter gesucht und da stand dann : " Einige Hersteller produzieren auch eine DOT-5-Hydraulikflüssigkeit auf Silikonbasis. Diese Bremsflüssigkeit darf nicht mit DOT-3- oder DOT-4- Flüssigkeit vermischt werden, da hierdurch die Wirkung des Hydrauliksystems stark beeinträchtigt wird"

    Bevor ich meinen Schrauber damit konfrontieren wollte die Fragen an euch, damit er mir nicht das Blaue vom Himmel erzählen kann ( ich habe nämlich keine Ahnung davon)
    1.) Kann man sehen, welche Flüssigkeit ich drinne hatte, so daß er nur die vorhandene DOT 5 Mischung entsprechend ausgetauscht hat?
    2.) Sind 2,5 Liter der Gesamtbestand des Systems, so daß ich davon ausgehen kann, dass das System evtl. komplett auf DOT 5 umgestellt wurde?
    3.) was soll ich tun? Darauf bestehen dass das System wieder auf DOT4 zurückgestellt wird oder es dabei belassen?
    4.) mach ich mir unnötig Sorgen, weil das Handbuch veraltet ist und es mittlerweile kein Problem mehr ist zu vermischen?

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #2
    Hi
    Bremsflüssigkeit

    Nur DOT 5 ist auf Silikonbasis.
    5.1 passt. Der Literpreis ist halbwegs angemessen. Ob es auch DOT 4 "getan" hätte oder das teuere DOT 5.1 notwenig ist, darüber könnte man streiten.
    Allerdings könntest Du ihn fragen ob er damit seine Werkstatt aufgewischt hat. Falls er 5x 0,5 Liter gebraucht haben will, hat er wohl 3x0,5 l zur Umsatzsteigerung durchgepumpt.
    gerd

  3. Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    60

    Standard

    #3
    Danke für die schnelle Antwort.
    Versteh ich das richtig, dass die Nr. hinter dem DOT auch so eine Art "neue" verbesserte Version darstellt. Also DOT 4 besser als DOT 3 und somit DOT 5.1 besser als DOT 4 ist oder warum überhaupt der Wechsel von DOT 4 auf DOT 5.1 ?
    Und wenn ich deine Mengenangabe richtig verstehe braucht man eigentlich nur 0,5 L pro Bremskreis = 1 Liter gesamt. Was ja auch den Sinn der 0,5l Flasche erklären würde, eine Flasche pro Kreis.

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von BoGSer1150ADV Beitrag anzeigen
    ...
    Und wenn ich deine Mengenangabe richtig verstehe braucht man eigentlich nur 0,5 L pro Bremskreis = 1 Liter gesamt. Was ja auch den Sinn der 0,5l Flasche erklären würde, eine Flasche pro Kreis.
    Yip.
    Beim I-ABS kommst du problemlos auch mit Spülen des Systems mit einem Liter locker aus.
    2,5 Liter sind in meinen Augen Abzocke oder ein Fehler beim Schreiben der Rechnung.

  5. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #5
    Hallo ,
    der Literpreis scheint OK.zu sein, hat mein Schrauber auch genommen,aber er hat "nur" 1,5 l Bremsflüssigkeit berechnet, für I-ABS mit BKV.
    Gruss Hans.

  6. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #6
    Oioioi,
    also beim Wechseln der Bremsflüssigkeit hab ich bisher durchgepumpt, bis es klar raus kam und das waren deutlich weniger als ein halber Liter für das ganze System. In den jeweiligen Voratsbehälter passen ca. 20-30ml. ( Wenn ich mich recht entsinne)

    Muss denn so viel gespült werden ??

    Tschöö Matthias

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #7
    Moin Matthias, hast du integral-ABS??

  8. Registriert seit
    18.07.2013
    Beiträge
    16

    Standard

    #8
    Hallo,
    ich finde die Menge von 2,5 Liter Bremsflüssigkeit maßlos übertrieben. Selbst für einen Mittelklasse PKW werden max. 1-2 Liter für den Wechsel gebraucht (Herstellervorgabe).
    Ich habe den Wechsel an meiner GS selber durchgeführt, und knapp einen 3/4 Liter benötigt.
    Zusätzlich habe ich vor dem Austausch den Wassergehalt der Bremsflüssigkeit gemessen. Lediglich im Ausgleichbehälter für die hintere Bremse war der Wassergehalt zu hoch.

    Mich würde mal interessieren, warum dein Schrauber so viel Bremsflüssigkeit brauch.

    Gruß Jo

  9. Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    60

    Standard

    #9
    Nachtrag:
    Danke für die vielen Info´s für einen Nichtschrauber.
    Aufgrund eurer Hinweise habe ich den Schrauber darauf angesprochen und siehe da, als er sich die Rechnung nochmals vornahm fiel ihm sofort auf , dass da etwas nicht stimmen konnte, zu seiner Ehrenrettung sei dazu gesagt, noch bevor ich ihn darauf hinweisen mußte. (und es war definitiv nicht sein schlechtes Gewissen) Der für die Rechnungserstellung zuständige Mitarbeiter hatte die falsche (weil für PKW´s) Produktkennzahl eingegeben und daher die überhöhte Mengenangabe. Richtig muß es 1 Liter heisen. Die Rechnung wird entsprechend berichtigt.

    Also nochmals Danke für die Info´s . Sie haben mir Geld gespart.
    Ein Hoch auf das Forum.

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    ... oder ein Fehler beim Schreiben der Rechnung.
    ich hatte es vermutet.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bremsflüssigkeit wechseln ?
    Von Sparta im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.12.2016, 11:31
  2. Getriebe-Öl Wechsel + Bremsflüssigkeit Wechsel ?!?!
    Von eulbot im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 22:00
  3. Bremsflüssigkeit wechseln ....
    Von PD06 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 17:02
  4. SOMMERHITZE: Achtung bei Motoröl und Bremsflüssigkeit!!!
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 01:18
  5. SOMMERHITZE: Achtung bei Motoröl und Bremsflüssigkeit!!!
    Von midlife im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 10:13