Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Bremsflüssigkeit wechseln 1150 GS ohne BKV.

Erstellt von Tobi22, 21.02.2010, 20:56 Uhr · 29 Antworten · 14.669 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von spider1400 Beitrag anzeigen
    Nein so einfach geht das beim I-ABS nicht.

    hier findest du eine genaue Anleitung.
    http://home.mindspring.com/~jabrooks/
    Danke, das weis ich. Er hat aber gar kein I-ABS (guggst du Eingangsthread) sondern "nur" die EVO-Bremse.

  2. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Rheingau(n)er GS Beitrag anzeigen
    Hi Tobi

    Fast wie früher, durchpumpen. Nur erst bis zum Druckmodulator, dann zur Bremse.

    Siehe Anhang.
    Hallo Rheingauer,

    danke sehr für die hilfreichen Ausschnitte aus der Reparaturanleitung. Darf ich fragen, um welche Anleitung es sich hier handelt?

    Gruß
    Peter

  3. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    56

    Standard Bremsflüssigkeitwechsel

    #13
    Hallo ,

    Habe jetzt schon verschiedenen Quellen gehört,das man auch die Bremskolben zurüchdrücken soll, was aber auch heisst die Bremsbeläge müssen raus.
    Macht das jemand in der Praxis wirklich. oder ist das vernachlässigbar.
    Wie macht ihr das ?

    Grüße
    Tobi

  4. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Tobi22 Beitrag anzeigen
    Hallo ,

    Habe jetzt schon verschiedenen Quellen gehört,das man auch die Bremskolben zurüchdrücken soll, was aber auch heisst die Bremsbeläge müssen raus.
    Macht das jemand in der Praxis wirklich. oder ist das vernachlässigbar.
    Wie macht ihr das ?

    Grüße
    Tobi
    Hi Tobi

    Bremskolben zurückdrücken JA,Beläge raus NEIN.Weil sonst die Flüssigkeit im B-sattel nicht getauscht wird.Zum zurückdrücken habe Ich zwei schlanke Keile 70mm lang,15mm breit,15mm auf 0,0mm zulaufend die Ich bei gelösten Sattel links+rechts reindrücke um die Beläge zurück zu drücken.Erst links dann rechts. Das wird schon


    Gruß Rainer

  5. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    335

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von spider1400 Beitrag anzeigen
    Nein so einfach geht das beim I-ABS nicht.

    hier findest du eine genaue Anleitung.
    http://home.mindspring.com/~jabrooks/
    Perfekt, nach dieser Anleitung (Achtung - in Englisch) ist das Entlüften am I-ABS wirklich machbar und wenn man den Dreh raus hat gehts auch in akzeptabler Zeit (Tank abbauen, wechslen/entlüften usw.). Am besten vorher die Anleitung durchsehen und passendes Werkzeug - besonders Fülltrichter - besorgen oder basteln. Denn ohne dichten Trichter geht nix!

    Stimmt, I-ABS ist nicht ganz ohne. Das Wechslen/Entlüften sollte man wirklich nur dann machen wenn man schon etwas Erfahrung mit Entlüften hat, es stehen vier Kreise und insgesammt 9 Nippel an!
    1. vorderer Kreis - vom Bremshebel zum I-ABS
    2. vom I-ABS zu den Vorderradnippeln
    3. hinterer Kreis - vom Fußbremshebel zum I-ABS
    4. vom I-ABS zu den Vorderradnippeln

    Ablaufreihenfolge steht in dem Dokument.

    Beim Flüssigkeitswechsel auch immer genügend Saft bereit halten - da hat einiges Platz! Ich hab auch erst die letzten Tage meine Bremsflüssigkeiten gewechselt/entlüftet und da war gut 1 Liter Dot weg.

  6. Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    #16
    Oh Mann, mich hat heute echt der Schlag getroffen. Wollte heute die Brems- und Kupplungsflüssigkeit wechseln und sehe da die beiden Imbusschrauben für rechte Bremse und Kupplung.

    @SUZM9
    By the way, was genau benötige ich da genau für Ventile von Stahlbus? Die für die hintere Bremse oder welches passt da?

  7. Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    174

    Standard

    #17
    Wechseln Brems- u. Kupplungsflüssigkeit

    Hier musste mal gucken.......

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von SUZM9 Beitrag anzeigen
    Vorne rechts ist ein Schnellentlüfter drin. Was sich BMW dabei gedacht hat, weiß kein Mensch.
    Diesen Schnellentlüfter kann man durch eine Entlüftungsschraube, wie Sie auf der linken Seite ist, ersetzten. Meines Wissens macht das BMW auch so. Das Teil ist mit Schraubensicherung eingeschraubt. Also gut warm machen.
    Ich selber habe bei der Umstellung auf Stahlflexbremsleitungen alle drei (zwei plus Schnellentlüfter) Entlüftungsschrauben gegen Stahlbusschrauben (selbsttätige Entlüftungsschrauben - www.stahlbus.de ) ersetzt.

    Das man zuerst bis zum ABS-Verteiler und dann erst bis zu den Bremssätteln entlüften soll, ist mir nicht bekannt. Mein Buch sagt da etwas anderes. Eben so wie immer.

    Gruß
    Peter
    ...doch.....wie komme ich an das Geld meiner Kunden..

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Tobi22 Beitrag anzeigen
    Hallo ,

    Habe jetzt schon verschiedenen Quellen gehört,das man auch die Bremskolben zurüchdrücken soll, was aber auch heisst die Bremsbeläge müssen raus.
    Macht das jemand in der Praxis wirklich. oder ist das vernachlässigbar.
    Wie macht ihr das ?

    Grüße
    Tobi
    die Beläge bleiben drinnen und werden nur zurück gedrücht....nach dem Wechsel der Breflü nicht vergessen die Beläge wieder nach vorn zu pumpen sonst gehen die ersten Bremsversuche in die Hose weil die Beläge nicht an der Scheibe anliegen...

    nochwatt..wenn die Beläge beim wechsel zurückgedrückt sind hat man das richtige Niveau im BreFlüBecher...was bedeute das er nicht überfüllt werden kann und beim wechsel der Beläge alt/neu nicht überläuft

  10. Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    #20
    Hallo Leute,

    ich möchte Stahlflexleitungen montieren. Sagt mal, wie viel Bremsflüssigkeit ist denn im kompletten System drin?

    Grüße
    Gmeurb


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit wechseln an BKV ABS
    Von createch2 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 14:38
  2. Bremsflüssigkeit wechseln 1150 ADV
    Von addy360 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 17:08
  3. R 1200 GS Adventure Bremsflüssigkeit Wechseln !!
    Von Duckers_001 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 21:37
  4. Bremsflüssigkeit wechseln
    Von Dao im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 07:21
  5. Bremsflüssigkeit wechseln ....
    Von PD06 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 17:02