Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Bremsflüssigkeit wechseln mit BKV. Wer zeigt mir wie es geht. Raum E / Bo /GE/ Do.

Erstellt von Burmi, 04.07.2009, 18:24 Uhr · 13 Antworten · 2.929 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    300

    Frage Bremsflüssigkeit wechseln mit BKV. Wer zeigt mir wie es geht. Raum E / Bo /GE/ Do.

    #1
    Musste an meiner Q mit BKV EZ 2003 einen Teil der vorderen Bremsleitung wechseln. Logisch das da Luft in den Bremskreislauf kommt. Die Apothekerpreise beim wollte ich eigentlich vermeiden. Huschke und Wirth in Bochum hat in den nächsten Wochen keinen Termin frei. Eine alternative in der Nähe was freie Werkstätten angeht die an den BKV gehen kenne ich nicht. Eventuell hat da jemand ne Adresse für mich.

    Also, da ich nicht ganz unbegabt bin, habe mal KFZ Mechaniker gelernt, würde ich mir grundsätzlich auch zutrauen, das ganze selber zu machen.
    Ist unbedingt spezielles Werkzeug notwendig oder kann man auch improvisieren ?
    Eventuell kann mir ja ein versierter Hobbyschrauber unterstützend zur Hand gehen.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

  3. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    300

    Lächeln Kein Hexenwerk

    #3
    Danke für die Anleitung. War gerade nochmal in der Garage. Knappe 40 min später war der vordere Radbremskreis entlüftet. Alles kein Hexenwerk.


  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #4
    Hi
    Die Steuerkreise sind auch kein Problem. Wenn man weiss welche der unzähligen Entlüfterschrauben die passende ist
    gerd

  5. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    300

    Frage

    #5
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die Steuerkreise sind auch kein Problem. Wenn man weiss welche der unzähligen Entlüfterschrauben die passende ist
    gerd
    Da gehe ich beim nächsten Mal dran. Versuch macht kluch

    Btw.

    4V ABSII Fehlerspeicher rücksetzen

    Wollte den Fehlerspeicher wie hier beschrieben: http://www.powerboxer.de/4V-ABSII-Fe...ecksetzen.html

    zurücksetzen.

    Nur bei mir am Stecker fehlt der Pin Nr: 2

    Und nu

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #6
    Hi
    Bist Du sicher ein ABS II zu haben?
    Wenn Dich interessiert wie man ein I-ABS (ABS III) entlüftet etc.? Bei den I-ABSen gibt's keinen PIN 2
    gerd

  7. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    300

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Bist Du sicher ein ABS II zu haben?
    Wenn Dich interessiert wie man ein I-ABS (ABS III) entlüftet etc.? Bei den I-ABSen gibt's keinen PIN 2
    gerd
    Genau, der Pin 2 fehlt. Also habe ich ein I ABS (ABS III).
    Man man man, gar nicht so einfach.
    Ist vielleicht auch nicht eindeutig beschrieben auf deiner Seite:
    Die R1150xx verfügen bis etwa 09/02 über ABS II, danach wurde ABS II (=I-ABS) eingesetzt.
    Vielleich könntest du den Satz korrigieren und beschreiben, wie der Fehlerspeicher gelöscht wird, falls überhaupt möglich. Soll keine Kritik an deiner Seite, die echt super ist, sein.


    Und wie leere ich hier den Fehlerspeicher ?

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #8
    Hi
    Da steht in der Überschrift
    "4V ABSII Fehlerspeicher rücksetzen"
    und dann noch mal
    "Für die R1150xx mit ABS II"
    und

    das Foto zum Stecker passt nicht

    Der Satz ist korrigiert, ich spendierte ein weiteres "I". :-)

    Natürlich ist es möglich auch den Fehlerspeicher des I-ABS zu löschen. Nur weiss ich nicht wie es geht.
    Danke
    gerd

  9. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    300

    Lächeln

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Da steht in der Überschrift
    "4V ABSII Fehlerspeicher rücksetzen"
    und dann noch mal
    "Für die R1150xx mit ABS II"
    und

    das Foto zum Stecker passt nicht

    Der Satz ist korrigiert, ich spendierte ein weiteres "I". :-)


    gerd

    Danke für das " I "

    Natürlich ist es möglich auch den Fehlerspeicher des I-ABS zu löschen. Nur weiss ich nicht wie es geht.
    Danke
    Hmm, notfalls beim . Muss doch aber auch anders gehen. Mal sehen ob das noch jemand raus findet.

  10. Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    119

    Standard

    #10
    gibt es die anleitung auch auf deutsch??

    mein englisch ist total beschissen. aber mit den bildern müsste ich es hin bekommen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bremsflüssigkeit wechseln ?
    Von Sparta im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.12.2016, 11:31
  2. Bremsflüssigkeit wechseln
    Von Wümmy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.11.2016, 18:21
  3. Bremsflüssigkeit wechseln an BKV ABS
    Von createch2 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 14:38
  4. Bremsflüssigkeit wechseln
    Von Wernz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 12:56
  5. Bremsflüssigkeit wechseln
    Von Biting Cock im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 14:17