Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Bremsleistung hinten sehr schlecht - bitte um Tipps

Erstellt von siho, 24.05.2015, 19:04 Uhr · 20 Antworten · 2.772 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    2

    Standard Bremsleistung hinten sehr schlecht - bitte um Tipps

    #1
    Hallo,

    erstmal ein Lob an alle im Forum, ich konnte bei vielen Problemchen hier Lösungen finden, hat mir ne Menge Geld beim Freundlichen gespart.

    Dann mein erster Beitrag / Frage:

    Ich muss bei meiner 1150 GS Bj. 2003 der Hinterradbremse immer wie ein Irrer auf das Pedal treten, damit eine gute Bremswirkung erzeilt wird bzw . bis das ABS einsetzt. Bei anderen Motorrädern muss ich da gefühlt deutlich weniger draufdrücken.

    Ich habe hinten die original BMW Scheibe aus 2003 noch drauf und relativ neue Marken Bremsbeläge. Im Cockpit sind nach dem Start keine Warnlampen zum ABS an.

    Kann die schlechte Bremsleistung mit dem Alter / der Dünne der Bremsscheibe zusammenhängen?

    Hat jemand ähnliches schon erlebt und eine technische Lösung gefunden?

    Bin dankbar für jeden Hinweis.

    Schöne Feiertage .....

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #2
    arbeitet der bremskraftverstärker wenn du hinten separat bremst?

  3. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.232

    Standard

    #3
    Luft in der Bremse?
    Oder nur langer Pedalweg.. wg. Abnutzung Beläge / Scheibe?

    Grundsätzlich ist die hintere Bremse nicht zu üppig dimensioniert, ein paar Bremsungen bergab und die hintere Bremse steigt schnell aus

    Aber bis zum Regeln sollte sie kalt schon leicht bremsen

  4. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #4
    War bei mir auch so, Beläge waren runter und seit dem ich die Ebc hinten drauf habe bremst das richtig gut.

  5. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.232

    Standard

    #5
    wenn Beläge längere Zeit nicht richtig "verwendet" werden,
    können die auch "verglasen", d.h. sie werden hart und bremsen nicht mehr richtig,
    Bremswirkung: --
    Verschleiß: ++
    da können neuen Beläge ein richtig kleines Wunder bewirken

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #6
    na erstens hat er ja neue Beläge draufgemacht, und 2. kann gerade das der Grund sein, weil ungleiche hohle Scheibe und plane Beläge brauchen erst mal paar tausend Km bis die aufeinander eingeschliffen sind und vollflächig tragen.
    Bei einer 2003 er Scheibe sollte je nach KM Leistung halt mal ne neue Scheibe zu neuen Belägen.
    Das bremst dann von Anfang an gleich gut.
    Sollte die Feder des Bremshebels zu stark sein hilft die Stange anders einzustellen und die Fedewirkung zu vermindern. Ich meine den Hebel kann man auch versetzen. Schmierung des Bremshebels natürlich vorher. Vl reicht das auch schon...
    Dann lange mal vorne richtig hin, dann brauchts hinten ja fast keine Bremsleistung, weil das Rad eh in der Luft ist..

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #7
    Die Bremsleistung der Hinterradbremse hat mich noch bei keinem Motorrad interessiert, da sie den Vortrieb, aufgrund der dynamischen Radlastverteilung, nur minimal verhindert.
    Greif vorne richtig rein, dann bremst Dein Moped auch. Die Hinterradbremse braucht ´s eigentlich überhaupt nicht!

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    888

    Standard

    #8
    Verschleißgrenze der Bremsscheibe 4,5 mm. Hat die 2003er nicht schon Integral-Bremse mit BKV ?
    Allzeit gute Fahrt, mit optimaler Bremswirkung !!!
    Benny

  9. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #9
    Die alte Scheibe dürfte einige erhebliche Riefen haben, dagegen sind die neuen Beläge plan und können nicht voll auf der Oberfläche der Scheibe greifen. Also: entweder neue Scheibe oder warten bis sich die Beläge auf die Riefen "eingeschliffen" haben.

  10. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #10
    Ach ja,

    weil die Kiste aus 2003 ist, weiß man ja auch automatisch wieviel Km die Bremsscheibe runter hat und sie ersetzt werden muss.

    @Teileklaus
    Zum verstellen des Bremshebels solltest du den siho vorher fragen ob er schonmal was vom Schnüffelspiel gehört hat.
    Denn wenn man da falsch einstellt bremst es hinten nach einer Weile garnicht mehr !


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. belgien - bitte um tipps
    Von fichti im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 10:56
  2. Tankrucksack bitte um Kauftipp
    Von GS-WÄLDER im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 11:25
  3. Bitte um Hilfe für Kaufentscheidung!
    Von Manamablau im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 12:21
  4. Bitte um Foto
    Von Wienerwilhelm im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 23:24
  5. BITTE UM HILFE!!! LEIDER IMMER NOCH!!!
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 21:13