Ergebnis 1 bis 8 von 8

Bremsscheibenprobleme vorne

Erstellt von Spirkl Werner, 02.07.2007, 18:35 Uhr · 7 Antworten · 1.366 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.03.2005
    Beiträge
    40

    Frage Bremsscheibenprobleme vorne

    #1
    Hallo Forum,

    Ich habe immer wieder bei meiner 1150 GS, R 21, Bj. 2003 mit ABS ein Problem mit den original BMW Bremsscheiben vorne, die beim bremsen zu Schlagen oder zu Rupfen anfangen . Habe auf die letzten 30000 km zwei mahl vorne die Bremsscheiben erneuern müssen .

    Frage :
    • Ist das ein allgemeines Problem ?
    • Kennt einer eine Lösung ,durch austauschen der Scheiben eines anderen Herstellers oder !
    Bin um jede Hilfe Dankbar .

    Grüße Spirke
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1150.jpg  

  2. Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    #2
    Hallo Spirkl Werner

    Welche Bremssättel hast du drauf? Siehe hier (auf Seite 3): Welche Bremsbeläge für die GS ADV ??

    Mir ist das Problem noch nicht aufgefallen. Vielleicht liegt es ja auch an den Belägen. Ich kann mir nicht vorstellen das die org. Bremsscheiben ihrgendwie Stress machen.

    Gruß Michael

    Edit: Es könnte natürlich auch sein das die Bremscheibe/n am Ende sind.... hast du mal gemessen?

  3. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #3
    Moin!

    Das problem hab ich auch. Meine Bremsscheibe vorn ist verzogen
    und ich weigere mich im moment noch, ne neue zu kaufen. Ne
    schöne neue wave-scheibe kostet mir einfach zuviel...
    Die soll angeblich frei von "verformungen" bleiben.

    Nen kumpel hatte das Problem bei seinem auto. Er hat sie dann
    weg gegeben und sie plan drehen lassen. Danach sollen sie sich
    nie wieder verziehen. Bei ihm hats geklappt...

    Bei, jens

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Jede Dreherei kann, wenn die Scheibe noch nicht an der Verschleißgrenze ist, diese durch Abdrehen wieder planen. Das ist deutlich preiswerter als eine (oder zwei) neue.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #5
    Hi
    Die Dreherei die eine Moppedbremsscheibe durch Abrehen plant möchte ich kennen. Neumass 5mm, Verschleissmass 4,5mm. Dann auf jeder Seite 1,5 Zehntel weg?
    Die Wave Bremsscheiben bringen in Bezug auf Verzug nix (in allen anderen Disziplinen auch nicht. Irgendeine Motorradzeitschrift hat's bereits getestet. Reine Werbung
    gerd

  6. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard Abdrehen bring Nix

    #6
    Moin zusammen
    Abdrehen bringt nichts. Dafür ist das Material zum plan drehen zu wenig, wie Gerd schon sagte. schaut euch mal um. Ein Dreher oder KFZ Bude hat meistens eine Schlaguhr parat. Das ist 2 Min Sache mal zu messen. Schaut erst mal nach ob eure Scheibe wirklich auch verzogen ist. Sind die Bremsbeläge verglast? Mal ausbauen und auf einer Glasplatte mal planschleifen mit feiner Körnung. Die Bremsscheiben mal mit Bremsenreiniger reinigen.
    Sind die Bremszangen gangbar? Sitzt eventuell ein Belag fest? Andere Beläge mal probieren. Alles kontrollieren.
    Meine hat 31000 runter, Scheiben wie neu und nix rubbelt. Kenne die Probleme von meinen anderen GS Fahren im Club auch nicht.
    Gruß Peter

  7. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Ausrufezeichen

    #7
    Moin!

    Nach dem wechsel der Bremsklötze vorn und reichlichem putzen aller Teile
    des Sattels. Ist der Schlag der Scheibe weg.
    Fazit: Die Scheibe war definitiv nicht verzogen!

    Ich bin froh, die "unruhige" Bremse los geworden zu sein und das auf einem
    preiswerten weg...

    Bye, jens

  8. Registriert seit
    03.03.2005
    Beiträge
    40

    Daumen hoch Bremsscheiben

    #8
    Hallo erst einmal ein Dankeschön für eure Hilfsbereitschaft .

    Das saubermachen meiner Bremssättel und der Bremsklötze hat leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht.
    Habe meine original Bremsscheiben von BMW gegen neuen Lucas Alien Bremsscheiben von (http://www.ks-parts.de/) getaucht . Nach den erneuern der Scheiben wahr alles wider in Ordnung . Ich hoffe die Lucas Alien Bremsscheiben halten was man über sie Liest .

    Grüße Spirke


 

Ähnliche Themen

  1. Federvorspannung vorne
    Von Spätzünder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 10:12
  2. Bremszangen vorne li./re. neu - Federbein vorne
    Von fischsemmel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 21:04
  3. Bremsbelagwechsel vorne
    Von Ojo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 13:36
  4. ESA Vorne
    Von Jörgen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 22:20
  5. Bremsen vorne: Evo?
    Von Hobestatt im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 12:22