Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bruch des Steuerkettenspanners

Erstellt von bezi156, 18.04.2012, 11:30 Uhr · 4 Antworten · 1.304 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    3

    Frage Bruch des Steuerkettenspanners

    #1
    Hallo GS-Gemeinde,
    dies ist mein erster Beitrag und ich begrüße alle aufs Herzlichste. Hoffe, ich verletze nicht allzu viele Forenregeln und werde nicht ausgepfiffen.
    Ich bin seit Oktober des Vorjahres stozer Besitzer einer R 1150 GS(Bj 2000,
    63000 km). Alle Öle und Filter wurden gewechselt, Ventile eingestellt.
    Bin seither ca. 2000 km gefahren, es gab absolut keine Probleme; Motor
    klingt gut, Leistung OK.
    Nun kommts. Bei der letzten Ausfahrt plötzlicher Leistungsverlust, bin noch
    ein paar hundert Meter ausgerollt, dann Motor abgestorben. Ist zwar wieder angesprungen, lief aber nur auf einem Zylinder, am Linken.
    Diagnose der Werkstatt:
    Ein Auslassventil des rechten Zylinders durchgebrannt, verursacht durch
    den Bruch der Führungsschiene des Steuerkettenspanners. Am defekten Ventil, neben dem bösen Loch, ist ein kleiner eingeschmozener
    Teil zu sehen, der das Schließen des Ventils verhinderte und damit zum
    Durchbrennen führte.
    Die ganze Sache wäre nicht so tragisch (Ventil, Steuerkettenschiene, Dichtungen kosten nicht die Welt), wenn die Ursache für den Bruch
    klar wäre.
    Hat jemand eine Idee oder gar einschlägige Erfahrung?

    nachdenkliche Grüße
    BeZi156

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    127

    Standard

    #2
    Hi,
    als ich letztes Jahr bei R+R zur Leistungssteigerung war, wurde nach der Motoröffnung auch eine gebrochenen Führungsschiene der Spanneinheit festgestellt (km-Stand ca. 70 tkm). Davon war im Betrieb allerdings nichts zu merken. Daher vermute ich, dass dieser Bruch öfter vorkommt, als es bemerkt wird. Grund wird wohl Materialermüdung, Verschleiß oder ein Materialfehler sein.

    Normalerweise muss man zum Tauschen der Schiene (laut Aussage Torsten Rose) den Motor "weit öffnen".
    Profis kennen aber Abhilfe ohne das aufwendige Zerlegen. Zum Ausbau der verbliebenen Restschiene im Motor wird mit Wärme (heißgemachter Schraubendreher) gearbeitet (Wegschmelzen der Halterung). Mit leichten Modifikation der neuen Schiene lässt sie sich auch von außen einbauen. Da ich bei R&R in einer BMW-Fachwerkstatt war, gehe ich davon aus, dass diese Reparatur i.O. ist. Bin seit dem ca. 10 tkm gefahren.

    Ich war zwar beim Umbau dabei, kann mich aber an die Einzelheiten nicht mehr genau erinnern, daher mein Rat: Anruf bei R&R:

    Rösner und Rose GbR
    Paul-Ehrlich Str. 16-20
    63322 Rödermark
    Öffnungszeiten:
    Mo-Fr: 10.00-18.30Uhr
    Sa: 10.00-13.00Uhr
    Telefon: +49 (0) 6074 – 980 10

  3. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    #3
    Danke für den Tipp, werd dort anrufen

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von bezi156 Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp, werd dort anrufen
    ist die Schiene mittig gebrochen oder nur die Führungsnasen abgebrochen....
    das ist bekannt das diese Nasen öfters den Geist aufgeben wie vorgesehen..

    kann mir gut vorstellen das beim Neueinbau ohne Motor zerlegen einfach diese Nasen einseitig gekürzt werden um die verbauen zu können...

    gekürzte Nasen haben auch den Vorteil das der Hebelweg zum Abbrechen kürzer wird und die Nasen daher länger halten...scheint mir schon ein konstruktives Problem zu sein

  5. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    #5
    ist mittig in zwei größere und etliche kleinere Teile zerbrochen; läßt sich als Puzzle fast ganz wieder herstellen, ein paar kleinere Stücke hat es offensichtlich zerrieben
    oder sie sind in den Ölfilter geraten.
    Läuft jetzt übrigens wieder gut.
    l.G.


 

Ähnliche Themen

  1. Bruch MM Seitendeckel links
    Von JRKoeln im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 22:47
  2. Bruch Hauptständerschraube
    Von Heiko1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 18:14
  3. Der Bruch Pilot bin ich nicht
    Von Quags im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 18:43
  4. Tipp zum Wechsel des linken Steuerkettenspanners
    Von Rainer aus dem Norden im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 07:42
  5. Bruch der Kofferaufnahme-reparabel???
    Von cux-gs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 20:03